HSG Ostsee Betriebs-und Vermarktungs UG (haftungsbeschränkt) - Handball

Bilder
Körnickerfeld 33
23743 Grömitz
Deutschland

Admin
20. März 2017

Wir stellen uns vor

Im Mai 2014 schlossen sich die Handballsparten des TSV Neustadt und des TSV Grömitz zur neuen HSG Ostsee zusammen. Handball hat in beiden Städten eine lange und erfolgreiche Tradition und das soll auch in Zukunft so bleiben.
 
In der heutigen Zeit – mit den vielseitigen Möglichkeiten der Sport- und Freizeitgestaltung sowie den Anforderungen von Schule und Beruf – müssen neuen Wege gegangen werden, um langfristig leistungsorientierten Handballsport von der Jugend bis in den Seniorenbereich anbieten zu können. Mit der Gründung der HSG Ostsee haben die beiden Stammvereine einen großen Schritt in die diese Zukunft getan, um auch künftig in allen Altersklassen – männlich und weiblich – sowohl in der Spitze als auch in der Breite guten Handballsport in der Region zu sichern. Denn Leistungssport braucht den Breitensport, um qualifizierten Nachwuchs zu fordern und zu fördern, der Breitensport lebt durch attraktiven Leistungssport auf.
 
Dabei lässt sich Erfolg nicht immer nur an Tabellenplätzen ablesen, sondern häufig auch am Miteinander in den einzelnen Mannschaften und im Verein. Persönliches Engagement und Kameradschaft im großen und kleinen Stil, persönliche Verbindungen, Freu(n)de und Spaß an der gemeinsamen Sache machen Handball zu einem Erlebnis für alle aktiven und passiven Freude dieses temporeichen, athletischen Sports. Handball steht auch in der HSG Ostsee für Leistungsbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, gesunden Egoismus und  positive Aggression, Eigenverantwortung, Teamfähigkeit. Ausdauer und Belastbarkeit. Das Ziel der HSG Ostsee: Egal ob jung oder alt, wichtig sind der gemeinsame Weg und die Lust am Handball!
 
Schon im Jugendbereich bauen wir daher auf die Förderung der individuellen Talente jedes einzelnen, des Teamgeistes und der Sozialkompetenz, denn in Trainingseinheiten, Trainingscamps, Turnieren oder mannschaftsinternen Ausflügen werden alle mit eingespannt. Das Team unserer Trainer und Betreuer sorgt für ein alters- und leistungsgerechtes Handball- und Freizeitangebot und dafür, dass alle aktiven Spielerinnen und Spieler und solche, die es werden wollen, ihre individuellen Leistungs-grenzen erreichen und mit viel Spaß ihre Fähigkeiten erweitern können.
 
Gute Ausbildung im Leistungs- und Breitensportbereich mit verantwortungsvoller Betreuung bei besten Trainings- und Wettkampfbedingungen in einem motivierenden Umfeld – das will die HSG Ostsee erreichen. Die Muttervereine allein können diese Aufgabe nicht bewältigen. Unterstützung dabei erhalten sie maßgeblich durch die beiden Handball-Fördervereine in Neustadt und Grömitz. Mit ihrer Hilfe werden unter anderem Trainingsmaterial, Teamausrüstung und Aufwandsentschädigungen finanziert.
 
Ob erfahrener Vollbluthandballer, Wieder- oder Quereinsteiger oder Anfänger, jeder ist in den Mannschaften der HSG Ostsee herzlich willkommen. Schnupperstunden gibt es in jeder Trainingszeit. Wir suchen laufend Handballbegeisterte, um unsere Mannschaften zu verstärken.
 
Darüber hinaus freuen wir uns über alle, die sich als Trainer, Betreuer, Übungsleiter, Schiedsrichter oder Kampfgericht in der HSG Ostsee engagieren möchten. Entsprechende Aus- und Fortbildungen werden laufend angeboten.

 


Petra Geffken
17. August 2016

2. Liga Handball in Grömitz

Grömitz. Am Samstag, dem 20. August empfängt die Erste Herren der HSG Ostsee N/G um Trainer Thomas Knorr den zweiten Handball Bundesligisten VfL Bad Schwartau. Im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung machen die Schwartauer Halt in Grömitz, um im Testspiel gegen den Meister der Schleswig-Holstein-Liga und Aufsteiger in die Oberliga HH/SH der HSG Ostsee N/G anzutreten. Anwurf der Partie ist um 17 Uhr in der Grömitzer Ostholsteinhalle. Bereits ab 15 Uhr beginnt der Einlass. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. (red)


Körnickerfeld 33
23743 Grömitz
Deutschland

2. LIGA Handball in Grömitz (HSG - VFL)
Suchbegriff(e): HSG, HSG Ostsee, Handball, Sport, Verein, Sportverein,