Petra Remshardt
30. Januar 2017 | Allgemein

Kirchenkreis verabschiedet LGS-Pastorin Claudia Süssenbach und führt Pastor Michael Hanfstängl ein

Bilder
Propst Peter Barz, Pastorin Dr. Claudia Süssenbach, Gabriela Graf, Propst Dirk Süssenbach und Pastor Michael (v. lks.). (Foto: Kirchenkreis Ostholstein / Marco Heinen)

Propst Peter Barz, Pastorin Dr. Claudia Süssenbach, Gabriela Graf, Propst Dirk Süssenbach und Pastor Michael (v. lks.). (Foto: Kirchenkreis Ostholstein / Marco Heinen)

Eutin. Der Kirchenkreis Ostholstein hat am Donnerstagabend, dem 26. Januar in einem Gottesdienst in St. Michaelis Pastorin Dr. Claudia Süssenbach offiziell aus ihrem Amt als Pastorin für die Langesgartenschau verabschiedet. Von Januar 2015 bis Ende Januar 2017 war sie verantwortlich für den “Garten am frischen Wasser”. Zugleich wurde Pastor Michael Hanfstängl in sein Amt eingeführt. Er ist künftig für den Bereich “Mission, Ökumene, Gerechtigkeit und Weltverantwortung” im Dienste und Werke-Zentrum des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Ostholstein zuständig.
“Abschied und Neubeginn”, unter dieser Überschrift stand der von Propst Peter Barz und Propst Dirk Süssenbach geleitete Gottesdienst, an dem zahlreiche Pastorinnen und Pastoren sowie Mitarbeitende der Kirchenkreisverwaltung teilnahmen. Es war ein Abschied, der nicht leicht fiel: Propst Barz dankte Pastorin Süssenbach und erinnerte in seiner Ansprache an die intensive Vorarbeit, die sie gemeinsam mit Gabriela Graf vom Kirchenkreis geleistet habe. Sie hätten maßgeblich dazu beigetragen, dass der “Garten am frischen Wasser” mit seinen sieben Stationen zu einer viel beachteten Besonderheit der Landesgartenschau geworden sei, so Barz. “Kirche - mitten im Leben” oder “ein Vorgeschmack auf die Zukunft im Paradies”, so beschrieben Besucher ihre Eindrücke im Gästebuch.
Der Neubeginn betrifft Michael Hanfstängl. In der katholischen Kirche geistig aufgewachsen, konvertierte der ehemalige Jesuitenpater zur Evangelisch-
Lutherischen Kirche und wurde 1991 als Pastor in die damalige Nordelbische Kirche aufgenommen. Zuletzt war er Gemeindepfarrer in Sörup in Angeln.
Vorgestellt wurden außerdem Beate Riekenberg als neue Mitarbeiterin in der Finanzabteilung und Andrea Fries für die Personalabteilung der Kirchenkreisverwaltung. Überdies übergaben die Pröpste eine Reihe von Urkunden, da es bei den Kirchenkreisbeauftragten mehrere Neubeauftragungen gab. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Dieser Anblick bot sich am vergangenen Freitag den Passanten in der Stadtbucht – vom Haus des Gastes, einem Streitpunkt über Jahre hinweg, bleibt nur noch ein Haufen Holz und Steine.

Was passiert nach dem Haus des Gastes?

22.07.2017
Eutin (t). Am vergangenen Freitag hat der Abriss des „Haus des Gastes“ im Bleekergang 4–6 begonnen. Die Abriss- und Aufräumarbeiten werden etwa zwei Wochen lang dauern. Der Eutiner Bauausschuss hatte vorher einen entsprechenden Beschluss gefasst. Grundlage dafür...
Der neue große König bekommt die Insignien seiner Herrschaft verliehen: Der wortführende Vorsteher der Eutiner Schützengilde Heiko Godow legt der neuen Majestät Jürgen Kehr die Königskette um.

„Jörgen de Vergnögte“ führt die Schützen ins Jubiläumsjahr

22.07.2017
Eutin (fs). Am Montagabend gipfelte das Schützenfest der Eutiner Schützengilde im traditionellen Königsschießen auf dem Vogelberg. Anders als im nervenaufreibenden letzten Jahr, fiel der Rumpf des kleinen Vogels schon am frühen Abend nach einem Schuss von Wolfgang...
Die 8b wollte den Sozialen Tag einmal anders gestalten – und half gemeinsam als Klasse in der Wohnanlage.

„Die Schüler haben fleißig mitgemacht“

21.07.2017
Eutin (fs). Einmal im Jahr tauschen zehntausende Schüler in Deutschland am Sozialen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz ein und spenden ihren Lohn für Hilfsprojekte. In den letzten Jahren wurden die Vorschriften des Bildungsministeriums aber immer strenger....
Jeden Sonntagum 11 Uhr ist den ganzen Sommer über „Schlosskinder-Zeit“. Dann sind alle Eutiner Kinder herzlich dazu eingeladen, ihr Schloss zu entdecken – eigens dafür wurde eine Museumswerkstatt zum Basteln und Malen eingerichtet, aber im Mittelpunkt steht das Schloss selbst: Die Kinder erfahren spannende Geschichten übers Schloss und die Menschen, die dort lebten. Sie spielen die historischen Spiele, erobern den Schlossgarten und erobern so spielerisch das Schloss.

Eutiner Kinder erobern ihr Schloss

21.07.2017
Eutin (jw). „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, mindestens einmal jedem Kind aus Eutin und Umgebung die Möglichkeit zu geben, das Eutiner Schloss zu erkunden“, meint Ulrike Unger, Leiterin der Aktion „Schlosskinder“. Um bei möglichst vielen Kindern Interesse an...
Das Foto zeigt exemplarisch einen Wohnwagen. Es handelt sich nicht um das gestohlene Modell. (Foto Pixabay)

Wohnwagendiebstahl - Täter springt aus Zugfahrzeug und flieht

21.07.2017
Eutin. Es begann mit einer harmlosen Kontrolle auf der Bundesstraße 76 zwischen der Anschlussstelle Eutin und der Unterführung der A1. Ein unbeleuchtetes Wohnwagengespann fiel der Polizei ins Auge.  Doch als die Beamten das Fahrzeug kontrollieren wollten,...

UNTERNEHMEN DER REGION