Reporter Eutin
09. Juni 2017 | Allgemein

Künstlern und Kunsthandwerkern über die Schulter geschaut

Bilder
Zusammen mit 40 weiteren Künstlern und Kunsthandwerkern laden Julia Kärgel, Nathalie Skultety und Ingrid Mohr zusammen mit Per Köster von der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz am kommenden Wochenende zu den Atelier-Tagen ein. Entdecken Sie unsere schöne Region mal von der künstlerischen Seite

Zusammen mit 40 weiteren Künstlern und Kunsthandwerkern laden Julia Kärgel, Nathalie Skultety und Ingrid Mohr zusammen mit Per Köster von der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz am kommenden Wochenende zu den Atelier-Tagen ein. Entdecken Sie unsere schöne Region mal von der künstlerischen Seite

Eutin (ed). Am kommenden Wochenende, dem 10. und 11. Juni öffnen die Kunsthandwerker und Künstler der Holsteinischen Schweiz wieder die Türen ihrer Ateliers und Werkstätten und laden Interessierte dazu, hereinzuschauen und sich ihre Arbeit anzusehen – überall, wo ein roter Stuhl vor der Tür steht, ist selbige offen und lädt dazu ein, einfach ‘reinzukommen auf einen kleinen Schnack, vielleicht eine Tasse Kaffee oder eine Rhabarberschorle, und Kunst und Kunsthandwerk zu genießen, inspiriert von der Holsteinischen Schweiz. Denn er wisse nicht, ob es an unserer traumhaften Landschaft liege, an den sanften Hügeln und den blauglitzernden Seen, sagt Per Köster von der Tourismuszentrale Holsteinischen Schweiz, aber hier scheine es ungleich mehr Künstler und Kunsthandwerker zu geben als anderswo. „Scheinbar macht unsere schöne Landschaft kreativ”, schmunzelt Per Köster. Und weil man normalerweise einem Künstler ja nicht mit der Tür ins Haus fällt, kam die Idee der Atelier-Tage auf – ein Wochenende, an dem die Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliers für Interessierte öffnen, vielleicht sogar zeigen, wie sie arbeiten und sich (anstatt kontemplativer Atmosphäre) mal über die Schulter schauen lassen und über ihre Kunst ins Gespräch kommen. Und die Künstler und Kunsthandwerker öffneten gern ihre Türen, sodass die Atelier-Tage mittlerweile zum fünften Mal stattfinden, mit einer bunten und wunderbaren Vielfalt an Kunst und Kunsthandwerk. Das Zeichen dafür, dass hier ein Künstler oder Kunsthandwerker zuhause ist und hereinbittet, ist der rote Stuhl vor der Tür – zu erleben sind Kunst und Kunsthandwerk in all ihren Facetten. “Wir mussten die verzeichneten Kunst-Orte ein bisschen auf die Holsteinische Schweiz beschränken”, sagt Per Köster, “mitmachen wollten noch sehr viel mehr.” Es fällt auf, dass die Künstler und Kunsthandwerker sind vorwiegend um unseren Seen herum konzentrieren – sie leben in Dersau, Bosau, Plön, Malente und Eutin und laden herzlich zu sich ein. So wie Ingrid Mohr in der Friedrichstraße in Eutin – die Künstlerin lädt in ihr Atelier ein und zeigt, womit sie sich in jüngster Zeit beschäftigt hat. “Ich finde es spannend, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen”, freut sie sich auf die Atelier-Tage, “es macht Spaß und Lust darauf, weiter zu machen.” Das sieht auch Julia Krägel ähnlich – die Illustratorin hat sich in Dersau niedergelassen und ist bereits zum dritten Mal dabei. “Das sind sehr besondere Tage”, schmunzelt sie, “es ist toll, interessanten Menschen zu begegnen.” Julia Kärgel zeigt nicht nur Bilder, Drucke, Skulpturen und Fotografien sondern bietet auch einen Druck-Workshop mit Fundsachen und Gemüse an.” Ein besonders schöner Ort ist die Umgebung um die Bosauer Dunkersche Kate und ihr Altenteiler-Häuschen – hier hat sich schon vor einiger Zeit die Modedesignerin und Schneiderin Nathalie Skultety mit ihrem nahtur design niedergelassen und fertig individuelle, natürliche Mode aus naturbelassenem Leinen, zeitlos schön, entspannt und klassisch. Auch sie lässt sich am kommenden Wochenende über die Schulter schauen, bietet sogar kleine Workshops an der Nähmaschine an. Goldschmiede sind ebenso dabei wie Bildhauer, Maler, Patchworker, Töpfer, Fotografen, Drucker oder Designer, es gibt Installationen, Skulpturen, Acryl-, Öl- oder Aquarellmalereien ebenso zu sehen wie Zauberhaftes für Haus und Garten, Mode aus unterschiedlichsten Stoffen, Licht-Objekte, Holzkunst und vieles mehr. Von Curau bis Lütjenburg und von Dersau bis Altenkrempe sind also 43 Ateliers, Galerien und Werkstätten am kommenden Wochenende geöffnet und freuen sich auf Besuch – sie alle sind aufgeführt im Atelier-Tage-Flyer der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz, der in einer Kurzbeschreibung auch liebevoll über die einzelnen Kunst-Orte informiert und Lust darauf macht, die Gegend mal von ihrer künstlerischen Seite her zu entdecken. Am besten besorgen sich alle, die die Ateliers am kommenden Wochenende besuchen wollen, einen der sehr schön und übersichtlich gestalteten Flyer samt Karte und Übersicht über alle Ateliers und Aktionen und planen eine schöne Tour durch die Holsteinische Schweiz. Die Flyer gibt es bei den TouristInfos, in Geschäften und an zahlreichen strategisch günstigen Orten in der Holsteinischen Schweiz. Weil sich aber auch an allen anderen Tagen ein Blick in Galerien und Ateliers lohnt, hat der Flyer nicht nur auf einer Karte alle “Kunstort” verzeichnet sondern führt auch alle Aktionen auf, die Künstler und Kunsthandwerker bis in den Herbst hinein anbieten: Vom Nähtreffen über das Urban Sketcher-Treffen bis zum Schnitzen mit der Kettensäge. Einfach mal ausprobieren, denn: Unsere Landschaft macht kreativ!


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der neue Vorstand des Lions Club Eutin mit (v.l.n.r) Manfred Meyer, Tim Kraushaar, Michael Koch, Stefan Sievert, Präsident Tim Hagemann, Mel Camelly, Dr. Bertram Illert, Oliver Nöring und Dieter Pfingsten.)

Neuer Vostand beim Lions Club Eutin

28.06.2017
Eutin (t). Letzte Woche fand der turnusmäßige Wechsel des Vorstandes des Eutiner Lions Club im Eutiner Brauhaus statt. Die Mitglieder des Clubs verabschiedeten den bestehenden Vorstand unter Präsident Mel Camelly und begrüßten den zukünftigen Präsidenten Tim...

Lütke-Westhues-Auszeichnung für Nele Daumann

28.06.2017
Eutin (t). Anlässlich der zehnten FN–Bildungskonferenz am 13. Juni in Warendorf, die in diesem Jahr unter dem Titel „Der Stellenwert des Trainers – Erfolgreiches Lehren und Lernen im Pferdesport“ ausgetragen wurde, wurde Nele Dauman vom ORV Malente-Eutin für ihre...
Mutige Verteidigung des Kanadagans-Paares ihres Geleges.

Bruterfolge auf der Möweninsel Nachwuchs bei Familie Sturmmöwe

28.06.2017
Eutin (t). Im Jahre 1994 übernahm die Vogelschutzgruppe Eutin-Bad Malente e.V. (VSG) im Auftrage der Stadt Eutin die Betreuung der “Möweninsel im Sibbersdorfer See”, die nach einer Kreisverordnung vom 23. Januar 1991 als “Geschützter Landschaftsbestandteil” zu...
Der Vorstand des Fördervereines Natascha Gottschalk, Enrico Ulrich und Anett Sievert.

Förderverein im AWO Kinderhaus Malente gegründet

27.06.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Das AWO Kinderhaus in der Gemeinde Malente, Kellerseestraße 22 hat seit kurzem einen eigenen Förderverein. „Um die gute Arbeit der Erzieherinnen im Kinderhaus ideell, sachlich und finanziell zu unterstützen, haben wir uns entschlossen,...
Sihing Stefan Hinze mit Trainerin Sifu Martina Baumgardt

Zweiter Meistergrad für Stefan Hinze

26.06.2017
Eutin (t). Am 17. Juni wurde Sihing Stefan Hinze aus Eutin, in Anwesenheit des Großmeisters aus Hawaii Senior Grandmaster Al Dacascos, von Sifu Martina Baumgardt der zweite Meistergrad im Wun Hop Kuen Do Kung Fu verliehen. Somit wurde ihm nach jahrelangem Training...

UNTERNEHMEN DER REGION