Reporter Eutin
28. Juni 2017 | Allgemein

Lütke-Westhues-Auszeichnung für Nele Daumann

Bilder

Eutin (t). Anlässlich der zehnten FN–Bildungskonferenz am 13. Juni in Warendorf, die in diesem Jahr unter dem Titel „Der Stellenwert des Trainers – Erfolgreiches Lehren und Lernen im Pferdesport“ ausgetragen wurde, wurde Nele Dauman vom ORV Malente-Eutin für ihre besonders gute Leistung bei der Prüfung zum Trainer C mit der Gebrüder-Lütke-Westhues-Auszeichnung geehrt. Die Bildungskonferenz ist eine jährliche Veranstaltung, die sich an Ausbilder im Pferdesport richtet. Dabei geht es insbesondere um die Anforderungen an einen Trainer. Er muss Vorbild, Lehrer, Animateur, Stallmanager, Turnierbegleiter und Seelentröster sein und mit Menschen ebenso umgehen können wie mit Pferden. Neben Vorträgen zu diesen Aufgaben des Trainers und auch den Erwartungen an ihn, dient die Konferenz dem Erfahrungsaustausch. Die Gebrüder Lütke-Westhues-Auszeichnung ist eine Ehrung für alle Absolventen der Trainer A,B oder C Prüfungen mit besonderen Leistungen. Sie ist das Gegenstück zur Stensbeck-Plakette, welche an Berufsreiter mit hervorragenden Prüfungsergebnissen verliehen wird. Mit der Auszeichnung sollen die Trainer zum einen für Ihre hervorragenden Leistungen bei der Prüfung, aber auch für Ihre regelmäßige Tätigkeit als Reitausbilder belohnt werden. Benannt ist die Auszeichnung nach den Brüdern Alfons und August Lütke Westhues. Beide waren erfolgreiche Reiter bei verschiedenen olympischen Spielen. Nach der sportlichen Karriere engagierten sich beide ehrenamtlich in der Reiterei. Im vergangenen Jahr haben mehr als 1000 Personen die Prüfung zum Amateurtrainer erfolgreich absolviert. 188 davon schafften es, die Kriterien für die Auszeichnung zu erfüllen. Diese geben vor, dass die Noten für einzelne Bereiche der Ausbilderprüfung im Gesamtdurchschnitt nicht schlechter als zwei sein dürfen und keine Einzelnote unter drei liegen darf. Nele Daumann wurde als eine von fünf Schleswig-Holsteiner Nachwuchstrainern, die im vergangenen Jahr ihre Lizenzprüfung erfolgreich abgeschlossen hatten, ausgezeichnet.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Das Eutiner Schloss bietet eine traumhafte Kulisse für kulturelle Veranstaltungen aller Art.

Taizé-Gottesdienst im Schloß

20.07.2017
Eutin. Die Stadtökumene lädt ein zum Taizé-Gottesdienst in der Schlosskirche am Mittwoch, dem 26. Juli um 19 Uhr. Es geht in der Jahresreihe von Menschen, die Kirche und Welt bewegen, diesmal um Katharina von Bora, Martin Luthers Frau.  Wie er war sie gebunden an...
Sachdienliche Hinweise werden unter der Tel. 04521/ 8010 entgegen genommen.

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen Radfahrer schwer verletzt

20.07.2017
Eutin. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in Eutin ein Radfahrer von einem PKW erfasst und dabei schwer verletzt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Verletzten und flüchtete vom Unfallort. Gegen 00.30 Uhr fuhr der 24-jährige Radfahrer auf der...

Wohnwagendiebstahl - Täter springt aus Zugfahrzeug und flieht

20.07.2017
Eutin. Es begann mit einer harmlosen Kontrolle auf der Bundesstraße 76 zwischen der Anschlussstelle Eutin und der Unterführung der A1. Ein unbeleuchtetes Wohnwagengespann fiel der Polizei ins Auge.  Doch als die Beamten das Fahrzeug kontrollieren wollten,...
Beamte des Polizeireviers Eutin haben die Ermittlungen aufgenommen.

Jacke wie Hose? Streit um die richtige Kleidung eskalierte

19.07.2017
Eutin. Am späten Dienstagabend gerieten in einer Asylunterkunft Am Redderkrug zwei Personengruppen verschiedener nationaler Herkunft in Streit.  Nach ersten Erkenntnissen löste der Umstand, dass eine Gruppe von Bewohnern in nicht angemessener Kleidung auf dem...
Szenen einer flotten „Fledermaus“-Inszenierung.

Die Eutiner Festspiele sind eröffnet

19.07.2017
Eutin (wh). Ministerpräsident Daniel Günther hatte zur Premiere der Strauß-Operette „Die Fledermaus“ als Geschenk Super-Wetter mitgebracht. Einen gelungeneren Einstand als neuer Schirmherr der Eutiner Festspiele gibt es wohl kaum. Er strahlte mit der Sonne um die...

UNTERNEHMEN DER REGION