Reporter Fehmarn
20. Mai 2016 | Allgemein

75 Kilometer langer Ultramarathon um Fehmarn gegen den geplanten Belttunnel

Bilder
BU: Die Teilnehmer des „Horst Sporleder Ultramarathons“ im vergangenen Jahr kurz vor dem Start

BU: Die Teilnehmer des „Horst Sporleder Ultramarathons“ im vergangenen Jahr kurz vor dem Start

Am 21. Mai findet zum vierten Mal der Horst Sporleder Ultramarathon rund um Fehmarn statt. Mindestens fünf Läufer werden antreten, die beeindruckenden 75 Kilometer rund um Fehmarn in einem Stück zu laufen. Organisiert wird der Lauf von dem Hamburger Ole Sporleder, der den Lauf in Gedenken an seinen 2011 verstorbenen Vater ins Leben gerufen hat. Er widmet diesen Lauf überdies den BELTRETTERN, der Bewegung aus mittlerweile mehr als 50 Initiativen, Parteien und Unternehmen für den Schutz der Ostsee und der Region sowie gegen den geplanten Belttunnel. Symbol der BELTRETTER ist das blaue Holzkreuz, das in immer mehr Vorgärten, an immer mehr Straßen und auf immer mehr Feldern im Norden steht. Ole Sporleder: „Wir widmen den Lauf den Beltrettern, da uns die Insel und ihre Natur am Herzen liegen. Die Länge des Laufes steht auch für den langen Atem, den man braucht, wenn man für etwas kämpft, das einem wichtig ist und einem wirklich am Herzen liegt.“ Besonders an diesem Ultramarathon ist, dass alle Teilnehmer als Gruppe laufen, während sonst eigentlich jeder für sich allein das Ziel anpeilt. Ole Sporleder: „Das ist auch eine Herausforderung, denn eigentlich hat jeder sein eigenes Tempo und seinen eigenen Takt. Wir wollen aber alle gleichzeitig zum Ziel gelangen.“ Start wird am 21. Mai etwa um 9.30 Uhr auf dem Deich vor dem Campingplatz Niobe sein. Die Läufer aus z. B. Hamburg, Hittfeld und Quickborn rechnen damit, etwa 9 ½ bis 10 ½ Stunden unterwegs zu sein. Ole Sporleder läuft bereits seit 29 Jahren und ist schon 402 Marathon- und Ultramarathon-Strecken gelaufen. In Köln ist er einmal 48 Stunden am Stück gelaufen und hat dabei 302,795 Kilometer zurückgelegt.



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch
Zu diesem besonderen Event am 16. und 17. September in Burg auf Fehmarn sind Schüler der Musikschulen im Alter von 6 bis 10 Jahren eingeladen.

Musikschulwochenende für Kinder

21.07.2017
Fehmarn. Erstmalig organisieren die Kreismusikschulen Ostholstein und Plön sowie die dänische Musikschule in Guldborgsund ein grenzüberschreitendes Musikschulwochenende. Zu diesem besonderen Event am 16. und 17. September in Burg auf Fehmarn sind Schüler der...

Vorverkauf für Konzert mit den Salon- Philharmonikern startet am 20. Juli

19.07.2017
Auch in diesem Jahr machen die beliebten Salon-Philharmoniker aus Leipzig im Rahmen ihrer Sommertournee Halt auf Fehmarn und werden Gäste und Einheimische mit einem mitreißenden Konzertprogramm begeistern. Nach ihrem fulminanten Debüt im Burg Filmtheater (Breite...

Prominenz auf Fehmarn: Nick Wilder steht auf Raddens Eis!

19.07.2017
Burg. Dass die Schlange vor „Raddens Eis“ stets die Straße füllt, ist genauso bekannt, wie der Grund dafür: Selbst Festländer machen sich auf den Weg über die Brücke, um Kims und Reinhards leckeres Eis zu genießen. Kürzlich kehrte ein alter Bekannter zurück an...

Hafenfesttage feierlich eröffnet

19.07.2017
Heiligenhafen. Nach dem gelungenen Warm-Up vergangenen Donnerstag, das unter anderem die Vorstellung des neuen Heiligenhafen-Songs durch Barbara Vorbeck inne hatte, konnten HVB-Geschäftsführer Manfred Wohnrade, sein alter Freund NDW-Star „Markus“ und Kapitän...

Die Mitgliederzahlen bei Haus & Grund gehen steil nach oben

19.07.2017
-ANZEIGE- Anlässlich der Jahreshauptversammlung vom 05.07.2017 konnte der 1. Vorsitzende André Jörns viele interessierte Haus und Grund Eigentümer begrüßen. Herr Jörns informierte die anwesenden Mitglieder über die Kooperationsvereinbarung mit Richter Baustoffe...

UNTERNEHMEN DER REGION