Reporter Fehmarn
31. Mai 2017 | Allgemein

Projekt „GIB DEN MENSCHEN IHRE WÜRDE ZURÜCK“ nimmt langsam Formen an

Die Fehmaranerin Daniela Schulmann möchte mit ihrem Projekt „GIB DEN MENSCHEN IHRE WÜRDE ZURÜCK“ speziell einem stadtbekannten, sozial abgerutschten Mitmenschen aus unserer Gesellschaft unter die Arme greifen und zunächst die heruntergekommene Unterkunft im Burger Eschenweg wieder wohnlich gestalten. „Wir haben die Küche mit Esszimmer so gut wie fertig. Ich danke meinem Mann Hans Jürgen Schulmann, dass er jeden Tag nach der Arbeit auf mich verzichtet und mich so gut es geht unterstützt, dem Amt Fehmarn für die Farbe und die gesponserten Teppichböden, Kay Prieß für die dringend gebrauchte Wärmespende, Susanne Almreiter Blank für die Handtücher und die Sachen, die noch kommen, meinem Bruder David Schultze für die Sägearbeiten, Sylvia und Frank Wäscher für die Hilfe bei den Malerarbeiten sowie den Heiligenhafenern für die Sachspenden und den Menschen, die über ebay-Kleinanzeigen Möbel verschenken, die dringend gebraucht werden. Ausserdem jedem, der nicht wegschaut, wo es richtig weh tut“, erklärte Schulmann. Wolfgang „Lemmi“ L., der seit einem Jahr selbst bei den Tafeln unerwünscht ist, hat jetzt mit Danielas Hilfe ein ganz neues Zimmer bezogen und bereits in dieser Woche wird mit dem Wohnzimmer begonnen. Er ist ihr mehr als dankbar und hilft beim Putzen und bei allem, wo ich sie alleine nicht weiter kommt. „Er wäscht sich wieder täglich und fängt an, wieder Wert darauf zu legen, dass er saubere Kleidung trägt“, sagt Daniela und fügt an: „und ich habe danach schon den nächsten Fall, der um Hilfe gebeten hat. Da soll es noch schlimmer sein.... Ich kann mir das nicht vorstellen, aber ich bin bereit“. Sie bittet jeden, der helfen möchte, um Geldoder Sachspenden. Ganz dringend wird eine neue Haustür benötigt. Die Firma Hoppebau aus Hannover hat sich bereit erklärt das Material für ein komplettes Badezimmer zu spenden, inklusive Einbau. „Wir haben nur ein kleines Problem und das ist die Unterbringung. Wir bräuchten für 4-5 Tage eine kostenlose Wohnung für eine kleine Familie (3 Personen); und zwar in der kommenden Woche“, bittet Daniela um Unterstützung. Jegliche Art von Spenden, auch Lebensmittel, werden ab sofort und zukünftig benötigt. „Ich bin für alles dankbar, von alltäglichen Gebrauchsgegenständen über Hygieneartikel bis hin zu Deckenlampen, Gardinen, Töpfe usw.... ach was rede ich... es fehlt an allem. Wenn jemand uns gerne bei der Renovierung unterstützen möchte.... HIERMIT IST ER GERNE EINGELADEN!“, erklärte Schulmann abschliessend. Der reporter Fehmarn/Heiligenhafen unterstützt dieses vorbildliche Projekt gerne und nimmt Sachgegenstände entgegen.



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch
Zu diesem besonderen Event am 16. und 17. September in Burg auf Fehmarn sind Schüler der Musikschulen im Alter von 6 bis 10 Jahren eingeladen.

Musikschulwochenende für Kinder

21.07.2017
Fehmarn. Erstmalig organisieren die Kreismusikschulen Ostholstein und Plön sowie die dänische Musikschule in Guldborgsund ein grenzüberschreitendes Musikschulwochenende. Zu diesem besonderen Event am 16. und 17. September in Burg auf Fehmarn sind Schüler der...

Beachparty in Großenbrode

19.07.2017
Warmen Sand unter den Füßen, chillige Musik im Ohr und einen fruchtigen Cocktail in der Hand! Bei der Beachparty in Großenbrode ist für Alle das Urlaubsfeeling zum Greifen nahe. Feiern Sie ein entspanntes Sommerwochenende u.a. mit delta radio-Moderator und DJ...

Vorverkauf für Konzert mit den Salon- Philharmonikern startet am 20. Juli

19.07.2017
Auch in diesem Jahr machen die beliebten Salon-Philharmoniker aus Leipzig im Rahmen ihrer Sommertournee Halt auf Fehmarn und werden Gäste und Einheimische mit einem mitreißenden Konzertprogramm begeistern. Nach ihrem fulminanten Debüt im Burg Filmtheater (Breite...

Hafenfesttage feierlich eröffnet

19.07.2017
Heiligenhafen. Nach dem gelungenen Warm-Up vergangenen Donnerstag, das unter anderem die Vorstellung des neuen Heiligenhafen-Songs durch Barbara Vorbeck inne hatte, konnten HVB-Geschäftsführer Manfred Wohnrade, sein alter Freund NDW-Star „Markus“ und Kapitän...

Prominenz auf Fehmarn: Nick Wilder steht auf Raddens Eis!

19.07.2017
Burg. Dass die Schlange vor „Raddens Eis“ stets die Straße füllt, ist genauso bekannt, wie der Grund dafür: Selbst Festländer machen sich auf den Weg über die Brücke, um Kims und Reinhards leckeres Eis zu genießen. Kürzlich kehrte ein alter Bekannter zurück an...

UNTERNEHMEN DER REGION