Reporter Fehmarn
17. Januar 2017 | Allgemein

Verkaufsfläche wird auf 2000m² erweitert

Bilder

Es tut sich was auf dem Gelände des Edeka Jens Marktes im Heiligenhafener Höhenweg. Im hinteren Bereich des seit fünf Jahren bestehenden Edeka-Marktes wird seit einiger Zeit fleißig gearbeitet um die bestehende Verkaufsfläche um 500m² auf dann insgesamt 2000m² zu erweitern. Zusätzlich kommen 250m² für neue Verwaltungsräumlichkeiten und den Onlineshop hinzu, der dann über den ebenfalls neu gestalteten Anlieferbereich zu erreichen ist. „Damit verbessern wir die Abläufe des Onlineshops, der in seiner Art einmalig in Ostholstein ist um auch hier noch kundenfreundlicher zu werden“, erklärte Geschäftsführer Reimer Jens jun. und ergänzte, dass „wir dann eine ganz neue Ladenstruktur haben werden“. So werde zudem die Floristikabteilung vergrößert und die Frischetheke über Eck verlängert und neu angelegt. „Der Drogeriebereich und die Getränkeabteilung gewinnen die meisten Regalmeter dazu und durch das Verschieben vieler Sortimente werden die Hauptgänge verbreitert um noch mehr Barrierefreiheit für ein bequemes und sicheres Einkaufen zu bieten“, fügte der Geschäftsführer an. Eine neue Kinderspielecke im vorderen Bereich neben dem neuen Marktleiterbüro und vor den Kassen wird auch für die Kleinsten ein Erlebnis. „Die Weinabteilung als markanter Punkt wird ebenfalls nach vorne verlegt und ein neuer, für die Kunden zugänglicher Kühlraum wird ebenfalls entstehen“, erläuterte Marktleiter Marcus Bais. „Auch im Aussenbereich wird es Veränderungen geben. So entstehen 90 neue PKW-Stellplätze und die bereits vorhandenen werden gedreht und auf jeweils 2,80 Meter verbreitert. Insgesamt haben wir dann mit dem Aldi-Markt zusammen 220 Stellplätze“, erklärte der Technische Leiter Martin Jellinghaus an und fügte an, dass über 11000m³ Erde bewegt wurden. Es wird im südöstlichen Bereich ein neuer Wendehammer mit 25m² Durchmesser für die Anlieferzone entstehen und die Feuerwehrzufahrt wird ein wenig in Richtung Süden verzogen. Umfangreiche ökologische Ausgleichsmaßnahmen über das Ökokonto der HVB wurden u.a. in Form von regionalen Heckenpflanzungen vorgenommen. „Mit diesem Eigenobjekt sorgen wir für Nachhaltigkeit und Langlebigkeit, was unsere Verbundenheit mit der Stadt Heiligenhafen zeigt. Es ist eine Investition in die Zukunft“, sagte Reimer Jens jun. abschliessend.


Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch
Die Baumaßnahmen für den Anbau sind angelaufen und der Geschäftsbetrieb bei MEDIMAX läuft weiterhin reibungslos.

MEDIMAX“ baut an – Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt weiter

22.03.2017
Oldenburg. (eb) „Um Irritationen vorzubeugen, möchten wir hiermit unsere Umbaumaßnahmen kurz erläutern“, gab Sven Goletz als stellvertretender Geschäftsführer von „MEDIMAX“ in der Kieler Chaussee 6b in Oldenburg bekannt. „Derzeit wird ein Teil unseres ehemaligen...
Mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber erhielt der Abgeordnete

Deutscher Feuerwehrverband ehrt Ingo Gädechens

22.03.2017
Eine überaus freudige Überraschung ereilte den CDU-Bundestagsabgeordneten Ingo Gädechens! Im Rahmen der Sitzung des Beirats des Deutschen Feuerwehrverbands (DFV), in dem Gädechens seit mehreren Jahren ehrenamtlich tätig ist, wurde er von DFV-Präsident Hartmut...

Gewinnübergabe bei Nahkauf

21.03.2017
Großenbrode. Anlässlich des 1. Jubiläums vom Nahkauf Vital Resort übergaben Geschäftsführer Hans- Heinrich Schröder und Filialleiterin Bianka Ott vergangenen Donnerstag die Preise aus dem durchgeführten „Einkaufswagen schätzen“-Gewinnspiel. Über einen Präsentkorb...
Rüdiger Büttner, Stefan Kübbeler, Stefan Hay und Joachim Knorr freuen sich

Willkommen zum Veranstaltungstag zur Galabau-Ausstellung bei Richter

21.03.2017
Heiligenhafen. (eb) Am 24. März lädt Niederlassungsleiter Rüdiger Büttner alle Kunden und Interessierten herzlich zu einem Veranstaltungstag in die Richter Baustoffe GmbH & Co. KG aA in den Ortmühlenweg 1b nach Heiligenhafen ein. Ganztägig wird an diesem Freitag...

Verstärkung bei Physiotherapie Großenbrode

21.03.2017
Künftig werden die Wellnessangebote in der Praxis Physiotherapie Großenbrode erweitert, denn mit Simon Verfürth steht ein weiterer Spezialist zur Verfügung. Der 26-jährige Therapeut hat seine Stärken in allen Bereichen rund ums Wohlfühlen. Wellnessmassagen,...

UNTERNEHMEN DER REGION