Reporter Fehmarn
23. November 2016 | Allgemein

Weihnachtsrätsel von ABA

Bilder

-ANZEIGE- Der Verein Attraktive Burger Altstadt (ABA) veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsrätsel. Die 36 teilnehmenden Betriebe aus der Burger Innenstadt stellen zusätzlich zu Ihrer schönen Weihnachtsdekoration jeweils ein Bild mit Herrn Bummel, dem ABA Maskottchen, in verschiedenen Aktionen im Schaufenster auf. Mal sieht Herr Bummel weihnachtlich aus, mal spielt er Friseur. Er fährt aber auch Fahrrad oder liest ein gutes Buch. Auf diesen Tafeln ist dieses Jahr eine Zahl versteckt. Die Teilnehmer müssen in diesem Jahr alle Zahlen zusammenrechnen und zusätzlich die Türme des Rathauses dazu zählen. Um die Lösungssumme zu finden, müssen alle Teilnehmer nach der Zahl suchen, die auf dem jeweiligen Bild angebracht ist. Die Lösungssumme wird auf einem Coupon eingetragen, den es mit Beginn des Weihnachtsrätsels in allen teilnehmenden Geschäften gibt. Der ausgefüllte Coupon muss bis Freitag, 16.12.16 um 10 Uhr in einem der teilnehmenden Weihnachtsrätsel von ABA Geschäfte abgegeben werden. Die Gewinner werden am 17.12. ausgelost und bekommen dann eine telefonische Einladung zur Preisübergabe. Diese findet am Dienstag, den 20.12.16 um 19 Uhr auf der Bühne der der Burger Weihnachtswochen statt. Mitmachen lohnt sich! Die drei Hauptpreise, die von ABA gesponsert werden, sind zwei Musicalkarten nach HH zu „Hinter dem Horizont“, ein Kärcher Hochdruckreiniger und zwei attraktive Jugendpreise. Dazu kommen viele weitere Preise, die von den teilnehmenden Geschäften zur Verfügung gestellt wurden. Pressewartin Gesine Hansen: „Wir vom ABA-Vorstand haben uns zum diesjährigen Weihnachtsrätsel für diese etwas andere Form entschieden, damit die Betriebe das stimmungsvolle Motiv nur noch in die eigene Weihnachtsdekoration integrieren müssen. Das ist unkompliziert und dekorativ. Und wie Sie sehen, machen wieder viele Betriebe mit - es hat sich also gelohnt. Wir vom ABA-Vorstand freuen uns, dass auch zur diesjährigen Weihnachtszeit wieder viele Burger Geschäfte vor ihren Läden Laternen leuchten lassen und Tannenbäume aufgestellt haben, so dass Burg als Stadt der 1000 Lichter erstrahlt. Wir sind begeistert, wie viele schön geschmückte Tannenbäume jetzt schon in der Burger Innenstadt stehen“.Viel Glück beim ABA- Weihnachtsrätsel!


Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

Immer wieder volles Haus beim Shanty Chor Großenbrode

21.04.2017
Bis auf den letzten Platz war das Großenbroder Meerhus vergangenen Montag zum ersten Liederabend des Shanty-Chors in 2017 ausgelastet. Gewohnt souverän, vor allem aber heimatlich schön lauschte das begeisterte Publikum der beliebten Sangesgruppe. Die aktuelle CD...

Wolfgang Kulow begeisterte und motivierte alle Zuhörer

21.04.2017
Großenbrode. Dass der Vortrag von Extremsportler Wolfgang Kulow am Gründonnerstag, 13.04.2017 im MeerHuus wortwörtlich „extrem“ wurde, konnte man sicherlich erahnen. Doch welche Geschichten, Anekdoten und authentische Bilder Hr. Kulow tatsächlich darbot, übertraf...
Dr. Christian Nyhuis und der Entenschnabeldinosaurier (Bild: ©Galileo Wissenswelt).

Skelett eines Entenschnabeldinosauriers in „Galileo Wissenswelt“

21.04.2017
Die „Galileo Wissenswelt“ (Fehmarn) ist um eine ganz besondere Attraktion reicher: Ein vollständiges Skelett eines jungen Entenschnabeldinosauriers. In keinem anderen deutschen Museum gibt es ein vergleichbares Fossil. Das Tier ist ca. 70 Millionen Jahre alt....

Neu in Großenbrode: Clean & Meer

21.04.2017
Großenbrode. Seit dem 15.04. steht ein muckeliges Verkaufshäuschen in der Nordlandstraße 40, in dem Michaela Weber neben handgesiedeten Naturseifen auch Geschenkideen und Accessoires anbietet. Die herzliche Art und die kompetente Beratung runden das Angebot ab....

Sparkasse Holstein überreicht Ausbildungsverträge an 22 junge Frauen und Männer

20.04.2017
Bad Oldesloe. Ein spannender Tag für 22 junge Frauen und Männer: In der Hauptstelle der Sparkasse Holstein in Bad Oldesloe haben am 6. April 2017 die bereits eingestellten neuen Auszubildenden und dualen Studenten des Kreditinstitutes ihre Arbeitsverträge...

UNTERNEHMEN DER REGION