Petra Remshardt
16. Februar 2017 | Allgemein

Anzeige „Gute Leute sind knapp!“

Bilder
Auf den Tag genau vor 20 Jahren, am 15. Februar 1997, trat Torsten Vogler seine Anstellung auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Jörg-Ulrich Torff in Albersdorf an.

Auf den Tag genau vor 20 Jahren, am 15. Februar 1997, trat Torsten Vogler seine Anstellung auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Jörg-Ulrich Torff in Albersdorf an.

Albersdorf. Es begann im Jahre 1995 mit einem zufälligen Zusammentreffen bei einem Neustädter Reifenservice, wo beide auf die Reparatur eines Reifens warteten. Man kannte sich nicht, kam aber ins Gespräch und fachsimpelte intensiv über pfluglose Bodenbearbeitung.
„Beeindruckt von Torsten Voglers Fachwissen übergab ich – aus heutiger Sicht quasi einer Eingebung folgend – meine Telefonnummer mit dem Angebot, sich zu melden, falls irgendwann eine berufliche Veränderung anstehen sollte“, berichtet Jörg-Ulrich Torff lächelnd. Und tatsächlich, ein Jahr später war es dann soweit: Auf der Suche nach einer neuen Wirkungsstätte nahm Torsten Vogler den Kontakt auf. Und da auch auf Hof Albersdorf eine Position neu zu besetzen war, wurde man sich schnell einig.
Seitdem hat sich der gelernte Land- und Baumaschinenmechaniker und Landwirt Torsten Vogler durch fachliche Kompetenz, hohe Einsatzbereitschaft und umsichtigen Umgang mit „Mensch und Material“ als kaum zu ersetzender Mitstreiter erwiesen.
 
„Es gehört zu Torsten Vogler Wesen, dass er in seinem Tun und Handeln unnachgiebig nach dem bestmöglichen Ergebnis strebt. Damit hat er großen Anteil am betrieblichen Erfolg. Und auch seine Meinung ist gefragt und geht in viele meiner Entscheidungen mit ein“, so Jörg-Ulrich Torff und weist auf die hohe Wertschätzung Torsten Voglers hin, die über die Grenzen Albersdorfs hinaus reicht. Da blieben auch lukrative Abwerbungsbemühungen aus Gewerbe und Landwirtschaft nicht aus, die Torsten Vogler aber ablehnte und trocken und selbstbewusst kommentierte: „Gute Leute sind halt knapp!“
Und dass erfolgreichen Männern oft starke Frauen zur Seite stehen, ist kein Geheimnis. So fallen in die vergangenen 20 Jahre auch die Hochzeit mit Ehefrau Maike im Jahre 2003 und die Geburten von Sohn Hannes und Tochter Jette. Seinem Vater ähnlich ist auch Hannes (13) vom Virus „Landwirtschaft und Technik“ befallen und hat in Albersdorf den „sozialen Tag“ abgeleistet sowie in seiner Freizeit viele Stunden auf Schleppern und dem Mähdrescher verbracht. Tochter Jette (10) und Moritz Torff (11) gehen seit fünf Jahren gemeinsam in eine Schulklasse. Neben den beruflichen Belangen kommt das private Miteinander beider Familien durch den Austausch über den Nachwuchs nicht zu kurz und ist von herzlicher Zuneigung und gegenseitiger Anteilnahme geprägt. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Flohmarkt rund ums Kind

27.03.2017
Cismar. Am Sonntag, dem 2. April von 10 bis 14 Uhr findet im Klosterkrug ein Flohnmarkt rund ums Kind statt. Es werden Kinderbekleidung von Größe 50 bis 188, Spielsachen, Kinderfahrzeuge, Kinderwagen, Umstandsmode und mehr angeboten. Der Erlös wird gespendet....
Die Vorstandsmitglieder Horst-Gunther Potzelt, Gisela Künkel, Marianne Moschel mit Kassenprüfer Axel David (v. lks.).

Neustadt kann noch attraktiver werden Verein Attraktives Neustadt traf sich

26.03.2017
Neustadt. Ein treuer Kreis an Vereinsmitgliedern von „Attraktives Neustadt“ traf sich am vergangenen Dienstagabend im Hotel „Stadt Kiel“ zur jährlichen Mitgliederversammlung. Die 1. Vorsitzende, Gisela Künkel, führte engagiert durch die Versammlung, berichtete...
Damenriege mit Herr: Marion Lindner, Martina Heinrich, Ulrich Dede, Gudrun Schlicker und Carola Franke (v. lks.).

Neue Strukturen beim Gewerbeverein Grömitz - 1. Vorsitzender Ulrich Dede kündigt Rücktritt in einem Jahr an

26.03.2017
Grömitz. Es ist nicht so, dass sich der Grömitzer Gewerbeverein gerade neu erfindet oder sich komplett auf links dreht. Allerdings war die Jahreshauptversammlung der Auftakt zu einer Art Veränderungsprozess, in dessen...
Die glücklichen Gewinner.

Gewinner der Ranzen- und Rucksackparty - VR Bank spendierte eska-Einkaufsgutscheine

26.03.2017
Neustadt. Aus den rund 150 Teilnehmern des Gewinnspiels zur Ranzen- und Rucksackparty im eska-Kaufhaus am 4. März sind insgesamt drei Gewinner ausgelost worden. In einer „Fühlbox“ war ein Steiff-Tier (Giraffe) versteckt, das von den...
Präsentieren stolz den neuen Defibrillator Licz Heidecke/ Ausbilderin Kreisverband DRK Ostholstein, Christian Rumpel, Matthias Isecke-Vogelsang (v. re.).

Vorbild für Süsel und die Region

26.03.2017
Süsel. Am Samstag, dem 18. März organisierten die Seepark Süsel GmbH und der DRK-Ortsverein Süsel ein gemeinsames Projekt. Die Zusammenarbeit ist für alle Beteiligten und die Bevölkerung hilfreich. Die Beschäftigten des Seeparks...

UNTERNEHMEN DER REGION