Simon Krüger
03. Januar 2017 | Grömitz

BUQI-Übungsgruppen starten wieder

Bilder
BUQI-Trainerin Dorothea Jöllenbeck (re.) leitet die regelmäßig stattfindenden BUQI-Übungsgruppen.

BUQI-Trainerin Dorothea Jöllenbeck (re.) leitet die regelmäßig stattfindenden BUQI-Übungsgruppen.

Cismar. Unter dem Motto „Der Kraft des eigenen Körpers lauschen“ gibt es in Cismar seit Anfang November 2016 zwei regelmäßig stattfindende BUQI-Übungsgruppen. Die Leitung hat die Bewegungspädagogin und zertifizierte BUQI-Trainerin Dorothea Jöllenbeck. Sie freut sich sehr über den gelungenen Start ihres Kursangebotes im Studio „Yoga und Meer“ von Steffi Preuß. Ihr Anliegen ist es, die Räumlichkeiten in der Bäderstraße 19 mehr und mehr zu einem Ort werden zu lassen, an dem sich Menschen treffen, sich bewegen, gemeinsam Neues lernen und dabei auch zur Ruhe kommen können.
 
In ihren Kursen geht es Dorothea Jöllenbeck darum, sich selbst im eigenen Körper immer wieder neu wahrzunehmen. Die Arbeit basiert auf dem von Dr. Shen Hongxun begründeten und in Deutschland noch weitgehend unbekannten BUQI-Präventions- und Heilsystem. Gezielte Übungen regen die Energiezentren an, trainieren und stärken die (Fein-)Muskulatur, bringen die Energie in Fluss, helfen der inneren Bewegung auf die Sprünge und tragen dazu bei, Blockaden aufzulösen. In der Bewegung und im Üben kann sich der Körper lästiger Schadstoffe (chinesisch auch ‚binqi“ genannt) entledigen und den eigenen Kräften neu auf die Spur kommen. Dabei sind alle Sinne gefragt.
 
In ebendiesem Sinne kommt dem BUQI-System auch eine soziale Komponente zu. Das individuelle Üben, das Verändern eigener Muster und Gewohnheiten ereignet sich mit dem Blick auf die Gegebenheiten der aktuellen Mit- und Umwelt. Dorothea Jöllenbeck ist es wichtig, dass bei aller Ernsthaftigkeit und Konzentration auch Heiterkeit und Leichtigkeit in ihren Kursen Platz haben. Außerdem enthält ihr Angebot stets alltagstaugliche Impulse und praktische Tipps vor allem für Haltung und Bewegung, für Tempo und Entschleunigung und für Tun und Lassen zu entwickeln.
 
In der 2. Januarwoche endet die BUQI-Weihnachts-Jahreswechsel-Pause. Die Dienstagsgruppe beginnt am 10. Januar und findet dann wieder wöchentlich von 19 bis 20.30 Uhr statt. Die Vormittagsgruppe nimmt ihre Arbeit am Mittwoch, dem 11. Januar wieder auf, sie findet wöchentlich von 9 bis 10.30 Uhr statt. In beiden Kursen sind auch neue Teilnehmende - Männer und Frauen jeden Alters - willkommen. An der Mittwochsgruppe können nach Absprache ebenfalls Menschen mit Behinderungen (mit Begleitperson) teilnehmen.
 
Die Kurse finden im Bewegungsstudio „Yoga und Meer“ in der Bäderstraße 19 in Cismar statt. Die Kosten betragen 10 Euro pro Einheit und werden jeweils nach der Übungsstunde in bar an die Leiterin bezahlt.
Für neue Interessierte ist eine Anmeldung erforderlich. Anfragen und Anmeldungen nimmt Dorothea Jöllenbeck unter der Tel. 04363/9052887 oder per Email: info@koerperlernen.com entgegen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Flohmarkt rund ums Kind

27.03.2017
Cismar. Am Sonntag, dem 2. April von 10 bis 14 Uhr findet im Klosterkrug ein Flohnmarkt rund ums Kind statt. Es werden Kinderbekleidung von Größe 50 bis 188, Spielsachen, Kinderfahrzeuge, Kinderwagen, Umstandsmode und mehr angeboten. Der Erlös wird gespendet....
Die Vorstandsmitglieder Horst-Gunther Potzelt, Gisela Künkel, Marianne Moschel mit Kassenprüfer Axel David (v. lks.).

Neustadt kann noch attraktiver werden Verein Attraktives Neustadt traf sich

26.03.2017
Neustadt. Ein treuer Kreis an Vereinsmitgliedern von „Attraktives Neustadt“ traf sich am vergangenen Dienstagabend im Hotel „Stadt Kiel“ zur jährlichen Mitgliederversammlung. Die 1. Vorsitzende, Gisela Künkel, führte engagiert durch die Versammlung, berichtete...
Damenriege mit Herr: Marion Lindner, Martina Heinrich, Ulrich Dede, Gudrun Schlicker und Carola Franke (v. lks.).

Neue Strukturen beim Gewerbeverein Grömitz - 1. Vorsitzender Ulrich Dede kündigt Rücktritt in einem Jahr an

26.03.2017
Grömitz. Es ist nicht so, dass sich der Grömitzer Gewerbeverein gerade neu erfindet oder sich komplett auf links dreht. Allerdings war die Jahreshauptversammlung der Auftakt zu einer Art Veränderungsprozess, in dessen...
Die glücklichen Gewinner.

Gewinner der Ranzen- und Rucksackparty - VR Bank spendierte eska-Einkaufsgutscheine

26.03.2017
Neustadt. Aus den rund 150 Teilnehmern des Gewinnspiels zur Ranzen- und Rucksackparty im eska-Kaufhaus am 4. März sind insgesamt drei Gewinner ausgelost worden. In einer „Fühlbox“ war ein Steiff-Tier (Giraffe) versteckt, das von den...
Präsentieren stolz den neuen Defibrillator Licz Heidecke/ Ausbilderin Kreisverband DRK Ostholstein, Christian Rumpel, Matthias Isecke-Vogelsang (v. re.).

Vorbild für Süsel und die Region

26.03.2017
Süsel. Am Samstag, dem 18. März organisierten die Seepark Süsel GmbH und der DRK-Ortsverein Süsel ein gemeinsames Projekt. Die Zusammenarbeit ist für alle Beteiligten und die Bevölkerung hilfreich. Die Beschäftigten des Seeparks...

UNTERNEHMEN DER REGION