Simon Krüger
03. Januar 2017 | Grömitz

BUQI-Übungsgruppen starten wieder

Bilder
BUQI-Trainerin Dorothea Jöllenbeck (re.) leitet die regelmäßig stattfindenden BUQI-Übungsgruppen.

BUQI-Trainerin Dorothea Jöllenbeck (re.) leitet die regelmäßig stattfindenden BUQI-Übungsgruppen.

Cismar. Unter dem Motto „Der Kraft des eigenen Körpers lauschen“ gibt es in Cismar seit Anfang November 2016 zwei regelmäßig stattfindende BUQI-Übungsgruppen. Die Leitung hat die Bewegungspädagogin und zertifizierte BUQI-Trainerin Dorothea Jöllenbeck. Sie freut sich sehr über den gelungenen Start ihres Kursangebotes im Studio „Yoga und Meer“ von Steffi Preuß. Ihr Anliegen ist es, die Räumlichkeiten in der Bäderstraße 19 mehr und mehr zu einem Ort werden zu lassen, an dem sich Menschen treffen, sich bewegen, gemeinsam Neues lernen und dabei auch zur Ruhe kommen können.
 
In ihren Kursen geht es Dorothea Jöllenbeck darum, sich selbst im eigenen Körper immer wieder neu wahrzunehmen. Die Arbeit basiert auf dem von Dr. Shen Hongxun begründeten und in Deutschland noch weitgehend unbekannten BUQI-Präventions- und Heilsystem. Gezielte Übungen regen die Energiezentren an, trainieren und stärken die (Fein-)Muskulatur, bringen die Energie in Fluss, helfen der inneren Bewegung auf die Sprünge und tragen dazu bei, Blockaden aufzulösen. In der Bewegung und im Üben kann sich der Körper lästiger Schadstoffe (chinesisch auch ‚binqi“ genannt) entledigen und den eigenen Kräften neu auf die Spur kommen. Dabei sind alle Sinne gefragt.
 
In ebendiesem Sinne kommt dem BUQI-System auch eine soziale Komponente zu. Das individuelle Üben, das Verändern eigener Muster und Gewohnheiten ereignet sich mit dem Blick auf die Gegebenheiten der aktuellen Mit- und Umwelt. Dorothea Jöllenbeck ist es wichtig, dass bei aller Ernsthaftigkeit und Konzentration auch Heiterkeit und Leichtigkeit in ihren Kursen Platz haben. Außerdem enthält ihr Angebot stets alltagstaugliche Impulse und praktische Tipps vor allem für Haltung und Bewegung, für Tempo und Entschleunigung und für Tun und Lassen zu entwickeln.
 
In der 2. Januarwoche endet die BUQI-Weihnachts-Jahreswechsel-Pause. Die Dienstagsgruppe beginnt am 10. Januar und findet dann wieder wöchentlich von 19 bis 20.30 Uhr statt. Die Vormittagsgruppe nimmt ihre Arbeit am Mittwoch, dem 11. Januar wieder auf, sie findet wöchentlich von 9 bis 10.30 Uhr statt. In beiden Kursen sind auch neue Teilnehmende - Männer und Frauen jeden Alters - willkommen. An der Mittwochsgruppe können nach Absprache ebenfalls Menschen mit Behinderungen (mit Begleitperson) teilnehmen.
 
Die Kurse finden im Bewegungsstudio „Yoga und Meer“ in der Bäderstraße 19 in Cismar statt. Die Kosten betragen 10 Euro pro Einheit und werden jeweils nach der Übungsstunde in bar an die Leiterin bezahlt.
Für neue Interessierte ist eine Anmeldung erforderlich. Anfragen und Anmeldungen nimmt Dorothea Jöllenbeck unter der Tel. 04363/9052887 oder per Email: info@koerperlernen.com entgegen. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Sportvereine laden ein zum Familiensport

19.08.2017
Kasseedorf. Der Griebeler SV, der SV Kasseedorf und der TSV Sagau führen gemeinsam die Aktion „Familien in Bewegung“ durch. Es ist ein Projekt des Landessportverbandes Schleswig-Holstein gemeinsam mit seinen Landesverbänden. Familien sollen in verschiedenen...

Nia beim HSV

19.08.2017
Harmsdorf. Der Harmsdorfer Sportverein bietet nach der Sommerpause wieder montags, ab dem 4. September, von 17.30 bis 18.30 Uhr Nia für Erwachsene im Dörpshus Harmsdorf an. Nia ist ein Fitnesstanz, die Freude und der Spaß an der Bewegung stehen im Vordergrund. Nia...
Haffkrug. Am 22. August um 19 Uhr feiert der Gemischte Chor Haffkrug sein 90-jähriges Bestehen mit einer Andacht in der Strandkirche Scharbeutz. Die Andacht wird von Frau Pastorin Warnemünde und dem Gemischten Chor Haffkrug unter der Leitung von Margarita Priebe gestaltet. Die Dauer des feierlichen Gottesdienstes beträgt etwa eine halbe Stunde. (red)

90 Jahre Gemischter Chor Haffkrug

19.08.2017
90 Jahre Gemischter Chor Haffkrug Ein Grund zu feiern Haffkrug. Am 22. August um 19 Uhr feiert der Gemischte Chor Haffkrug sein 90-jähriges Bestehen mit einer Andacht in der Strandkirche Scharbeutz. Die Andacht wird von Frau Pastorin Warnemünde und dem...

Bundesförderung für Integrationsprojekt des Turn- und Sportvereins Lensahn

19.08.2017
Lensahn. Gut 4.400 Euro stellt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) dem Turn- und Sportverein Lensahn für dessen Projekt „Integratives Fußballtraining mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen“ zur Verfügung. Diese gute Nachricht...

180 Young- und Oldtimer am Hafen

19.08.2017
Neustadt. Die 10. Hamburg-Berlin-Klassik 2017 - Rallye führt 180 Young- und Oldtimer am Samstag, dem 26. August nach Neustadt. Auf der fünften Etappe Lübeck - Sierhagen werden die Teilnehmer über Grömitz und Rettin nach Neustadt gelotst. Auf der Hafenwestseite...

UNTERNEHMEN DER REGION