Marco Gruemmer
17. März 2017 | Allgemein

Der TSV Lensahn lebt Integration - Außerdem: Neuer Kassenwart und viele Ehrungen

Bilder

Lensahn. Der TSV Lensahn ist in der glücklichen Situation, alle 14 Sparten mit qualifizierten Trainern und Übungsleitern besetzen zu können. Auch mit dem gewünschten Trainingsmaterial konnten alle Abteilungen und Mannschaften ausgestattet werden. „Dennoch wird es nicht einfacher, wir suchen in allen Bereichen noch Trainer, Obleute oder Betreuer. Gerade mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, macht riesigen Spaß“, sagte 1. Vorsitzender Wolfgang Prehn auf der Jahreshauptversammlung des Vereins.
 
Als größte Herausforderung in 2016 nannte er den Umgang mit Flüchtlingen. „In vielen Sparten wurden unsere neuen Mitbürger aufgenommen und integriert“, erklärte Wolfgang Prehn. Besonderes Engagement zeigte in diesem Bereich Frank Müller, der eine komplette Fußballmannschaft aus Flüchtlingen aufgebaut hat und sogar am Punktspielbetrieb teilnimmt. „Die Jugendlichen erleben eine sinnvolle Freizeitgestaltung und können soziale Kontakte knüpfen. Das nenne ich positive Willkommenskultur“, erläuterte der 1. Vorsitzende.
 
Aus sportlicher Sicht stach im vergangenen Jahr die Meisterschaft der 2. Herrenfußballer hervor, die den Aufstieg in die Kreisklasse A perfekt machten. Ein weiterer Höhepunkt war die Jubiläumsveranstaltung des Triple-Ultra-Triahlons. „25 Veranstaltungen ohne Unterbrechung“, eine sensationelle Leistung aller Beteiligten“, freute sich Wolfgang Prehn.
 
Weiter in den Terminkalender des TSV Lensahn fielen zwei Hallenflohmärkte, eine Nachtwanderung und der Kindertriathlon.
 
Bürgervorsteher Wolfgang Schüller richtete seinen Dank an die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, ohne die der Verein nicht lebensfähig wäre. „Das Ehrenamt findet zu wenig Würdigung. Die Gemeinde ist immer bereit, den TSV Lensahn zu unterstützen. Bürgermeister Klaus Winter und ich haben immer ein offenes Ohr“, so Wolfgang Schüller in seinem Grußwort.
 
„Kaum ein Sportverein ist so gut ausgestattet wie der TSV Lensahn“, meinte Wolfgang Ruge als Geschäftsführer des Kreissportverbandes Ostholstein. Er berichtete weiterhin von aktuellen Projekten des Kreissportverbandes sowie über Mitgliederentwicklung und Finanzlage.
 
Wahlen: 2. Vorsitzender bleibt auch in den kommenden zwei Jahren Henning Steffen. Eines neues Gesicht besetzt künftig den Posten des Kassenwartes. Einstimmig wählte die Versammlung Sören Ziesmer als Nachfolger von Kai-Uwe Schmütz, der wiederum Marten Bahr als Sport- und Jugendwart ablöst.
 
Ehrungen: Bronzene Leistungsnadel: Finn-Ole Rathje, Torben Ziesmer. David Rüster. Silberne Leistungsnadel: Hartmut Dahlmann, Sabine Steffen. Goldene Leistungsnadel: Kai-Uwe Schmütz. 25 Jahre: Henrik Babbe, Fritz Heinrich Landschoof. 50 Jahre: Jörn-Ulrich Borchardt. 60 Jahre: Reinhold Hoffmann. 70 Jahre: Erwin Meimerstorf. Besondere Leistungen und Engagement: Frank Müller, Dr. Harald Klückmann. 10 Jahre Vorstandsarbeit: Marten Bahr. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
Risa Kimura.

Marktmusik

28.06.2017
Neustadt. Am Freitag, dem 30. Juni findet wieder an der West-Orgel der Evangelischen Stadtkirche Neustadt die nächste Marktmusik - 30 Minuten Orgelmusik statt. An der Orgel spielt Risa Kimura - Musikstudentin der Orgelklasse Prof. A. Gast an der Musikhochschule...
Die Arbeiten werden anschließend im 3. und letzten Bauabschnitt fortgeführt.

B501: Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan

28.06.2017
Grönwohldshorst/Grube. Die Arbeiten im Bauabschnitt von Grube nach Gruberhagen werden voraussichtlich termingerecht am Freitag, dem 30. Juni fertiggestellt. Das teilte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, mit. Die...
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Zeugen gesucht: Einbrüche in Boote, wer hat etwas gesehen?

28.06.2017
Lenster Strand. Gestern ging die Meldung bei der Polizei ein. Gleich drei Diebstähle wurden gemeldet. Offenbar haben Einbrecher in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Bojenfeld in Lenster Strand in den dort liegenden Booten nach Wertgegenständen und...
.

„Ships and Sounds“ im Yachthafen

28.06.2017
Grömitz. Erstmalig findet am Wochenende vom 30. Juni bis 1. Juli im Grömitzer Yachthafen das Ships & Sounds Festival statt. An gleich zwei Veranstaltungstagen gibt es auf der großen Bühne reichlich Livemusik und angesagte Beats vom Plattenteller.Neben viel Musik,...
Soldaten der Patenkompanie mit Bürgermeister Klaus Winter.

„Soldaten haben Wertschätzung erfahren“ - Patenkompanie lud zum Rückkehrerfest in Lensahn ein

28.06.2017
Lensahn. Die Soldaten der 3. Kompanie vom Aufklärungsbataillon 6 „Holstein“ aus Eutin, der Patenkompanie der Gemeinde Lensahn, sind nach 12 Monaten gesund und unversehrt von ihren Auslandseinsätzen im Kosovo und Mali zurück. Am 31. Januar hatten die letzten...

UNTERNEHMEN DER REGION