Marlies Henke
15. Juni 2017 | Allgemein

Ein Symbol für den Zusammenhalt – Neues Logo für Friedrich-Hiller-Schule eingeweiht

Bilder

Schönwalde. Bevor es in einer großen Polonaise gemeinsam über den Schulhof ging und nur noch Spiel und Spaß auf dem Programm standen, wurde es auf dem traditionellen Schulfest der Friedrich-Hiller-Schule erst einmal richtig feierlich. Doch mit viel Freude, Stolz und einem fröhlichen Countdown ging es auch bei der Enthüllung des neuen Schullogos zur Sache.
 
„Wir alle haben zwei Jahre lang an diesem Logo gebastelt. Wir alle zusammen, das heißt die Gemeinde, der Schulverband, die Offene Ganztagsschule, der Schulverein, Schüler, Eltern und Lehrer“, sagte Schulleiterin Doris Jürs bei der Begrüßung. Ein Logo, in dem sich alle wiederfinden sollten, erklärte auch Schulverbandsvorsteherin Angela Hüttmann, die im Anschluss die Bedeutung des Logos erklärte. Das Logo zeigt ein konkav geschnittenes Quadrat mit je einem Punkt an jeder Seite.
 
„Man kann das Logo auf zwei Weisen „lesen“, erklärter Angela Hüttmann, „Die einfachste Erklärung wäre ein Tisch von oben, an dem vier Personen sitzen. Das Ganze soll unseren Zusammenhalt symbolisieren.“ Jeder Punkt habe außerdem eine Bedeutung. So stehe der gelbe Punkt für die Schule mit Schulleitung, Verwaltung und Lehrern. Der rote Punkt werde dem Schulverband, dem Schulträger zugeschrieben. Der blaue Punkt symbolisiere den Schulverein und der grüne Punkt stehe für die naturverbundene Offene Ganztagsschule. Das zentrale Quadrat stehe für die Kinder, um die sich alles drehe, so Hüttmann weiter.
 
Das Logo auf dem 1,50 mal 2,50 Meter großen Schild wird künftig am Giebel des Schulgebäudes hängen und ziert als grafisches Zeichen auch den gemeinsamen Briefkopf. „Das Logo hat einen großen Wiedererkennungswert und wird uns noch lange begleiten“, sagte Angela Hüttmann.
Im Anschluss trugen ein großes Kuchenbüfett, zahlreiche Spielstationen und viel Sonnenschein zum weiteren Gelingen des Schulfestes bei. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
2.781,14 Euro geht den Wünschen der Schülerschaft nach an die Kinderkrebshilfe Lübeck.

Rekordspende der Gemeinschaftsschule für die Kinderkrebshilfe Lübeck

24.06.2017
Grömitz. Wer immer noch glaubt, dass Kinder und Jugendliche nur an sich denken, der wird an der Gemeinschaftsschule Grömitz jährlich eines besseren belehrt. Wie schon in den Jahren zuvor wurde auch 2017 mit großem Engagement ein Sozialer Tag in Eigenregie der...
Beatrix Spiegel (KJN), Georg Heerten (Rotary Club), Michaela Grave (Schulleiterin der Grundschule) und Andreas Tetzlaff (Jugendwart NSV) vom Organisationsteam (v. lks.).

Segelkurs für Grundschüler - Rotarier stellten 3.000 Euro bereit

24.06.2017
Bereits am 17. Mai startete für acht Schüler der Grundschule Neustädter Bucht ein soziales Segel-Projekt am Rundhafen, das nun endet.  Neustadt. Eine Interessengemeinschaft aus Rotary Club, Grundschule Neustädter Bucht, Kinder und...
1. Ältermann Georg Schmidt, der stolze König Jannik Thies und Prinz Bodo Brieger (v. lks.).

Jannik Thies ist neuer Schützenkönig - Königsproklamation der Gruber Bürgergilde bei Kaiserwetter

24.06.2017
Das Wetter war wie gemacht für einen neuen König. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und Temperaturen um 25 Grad lockten viele Gruber Bürger am vergangenen Montagnachmittag auf den Paasch-Eyler-Platz, um beim finalen Schießen auf den Sachsenvogel dabeizusein....
Die freiwilligen Helfer aus der Gemeinschaft haben neben der Arbeitsleistung auch alle erforderlichen Maschinen eingebracht.

Dorfgemeinschaft Sagau rüstet sich für die Zukunft

24.06.2017
Sagau. Seit Jahrzehnten wird in Sagau das Kinder- und Dorffest gefeiert. Steigende Preise führten jetzt dazu, dass die Vereine, der TSV Sagau, die Freiwillige Feuerwehr Sagau und der Dörpsvereen, sich dazu entschieden haben, ein eigenes Zelt für die...

Ostseezauberer

24.06.2017
Scharbeutz. Wöchentlich mittwochs, vom 28. Juni bis 30. August, um 16 Uhr ist der Ostseezauberer „Zarni“ zu Gast im Kurparkhaus Scharbeutz. Der Eintritt beträgt 5 Euro. (red)

UNTERNEHMEN DER REGION