Petra Remshardt
17. Juni 2017 | Allgemein

Ein tolles Kinderfest in Altratjensdorf

Bilder
Jasper Mißling, Jette Langbehn, Svea Schwerin, Paul Paustian (v. lks.), Liam Steuber und Joline Laenger (vorne v. lks.).

Jasper Mißling, Jette Langbehn, Svea Schwerin, Paul Paustian (v. lks.), Liam Steuber und Joline Laenger (vorne v. lks.).

Altratjensdorf. Bei schönstem Sonnenschein beteiligten sich so viele Menschen beim Umzug durch die Dörfer, dass Bürgermeister Hartwig Bendfeldt voll des Lobes über die Menschen in Altratjensdorf und Thomsdorf war. „Es ist ein Erlebnis, dabei zu sein, mitzulaufen, wenn so viele Unterstützer sich am Umzug beteiligen“. Auch Hansi Haese lobte den Einsatz der Feuerwehr: „Bei Wind und Wetter sind die Kameraden im Einsatz und bereiten mit viel Mühe solch ein Fest vor. Das ist nicht selbstverständlich und muss auch mal deutlich benannt werden. So ein Fest darf nicht aufgegeben werden. Die Identität des ländlichen Raumes wird durch Feste wie das Kinderfest bekräftigt. Alle kommen zusammen, sind ausgelassen und freuen sich. Ein Spaß für Jung und Alt“.
„Früher“, erinnert sich Carmen Höft, „da gab´s dann anschließend noch Tanz, und die älteren Mädchen und Jungs waren hin- und hergerissen, ob sie treffen oder lieber vorbeischießen wollten, um nicht in die Verlegenheit des Tanzens vor der Gemeinschaft zu geraten“.
Beim diesjährigen Kinderfest waren die Kinder richtig voller Ehrgeiz, und alle bemühten sich um den Titel. „Jedes Kind geht mit einem anspruchsvollen Preis nach Hause. Dank den Müttern und Vätern sowie den Kameraden der Feuerwehr, die dies vorbereitet haben. Aber auch besonderen Dank allen Spendern, die dazu beigetragen“, betonte Wehrführer Matthias Gradert. „Wir freuen uns auf noch viele Kinderfeste“, so Silke Piening und ermunterte Eltern und Großeltern, ihre Kinder rechtzeitig anzumelden. „Jedes Kind bis zum 14. Lebensjahr, das verwandtschaftliche Verhältnisse nach Altratjensdorf und Thomsdorf hat, kann mitmachen“.
Die Feuerwehr lädt bereits jetzt zum zweiten großen Fest nach Altratjensdorf ein. Am 16. Juli wird dann Wiesenfest gefeiert und die Erwachsenen ermitteln ihre neue Majestät. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
.

Klönschnacknachmittag im zeiTTor

17.08.2017
Neustadt. Am Sonntag, dem 20. August ist wieder Klönschnacknachmittag im Museum zeiTTor. Diese beliebte Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Alte Neustadtbilder, Strand und Me(e)hr“ statt.Thomas Schwarz und Ulrike Gollan-Lambeck haben circa 1.300...
Deutliche Schäden: Einige Dachbalken liegen nur noch lose am Mauerwerk.

„Die Dringlichkeit ist hoch“ - St. Laurentius-Kirche in Süsel ist baulich in einem schlechten Zustand

17.08.2017
Süsel. „Die Schäden sind deutlich sichtbar und ein schnelles Handeln zwingend erforderlich“. So lautet das Ergebnis der Bestandsaufnahme bei einer Besichtigung der Süseler St. Laurentius-Kirche durch die...
.

Aufstieg der Brodauer Golf-Damenmannschaft in die DGL Oberliga 2018

17.08.2017
Brodau. Mit einer tollen Mannschaftsleistung hat es die Damenmannschaft des GC Brodauer Mühle erneut geschafft, in die Oberliga der KRAMSKI Deutschen Golf Liga aufzusteigen. Nach einem ersten soliden Spieltag im Ostsee GC Wittenbeck folgte im Juni ein Top-Ergebnis...

Kino-Tipp

17.08.2017
Grömitz/Neustadt/Oldenburg. „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“Im Therapiezentrum Kaltenbach ist Mika (Hanna Binke) als Pferdeflüsterin zu einer regelrechten Berühmtheit geworden, was ihr allerdings ein wenig zu viel wird. Sie will endlich ihre Freiheit zurück! Kein...
Laura Hopp mit Adjutant Johannes Martinsen.

Freiwillige Feuerwehr Lenste lädt zum Grillabend

17.08.2017
Lenste. Beim traditionellen und gut besuchten Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Lenste setzte sich Laura Hopp (Foto, mit Adjutant Johannes Martinsen) beim Vogelschießen durch. Nächste Veranstaltung, bei der die Dorfgemeinschaft und das gute Miteinander in...

UNTERNEHMEN DER REGION