Gesche Muchow
17. Februar 2017 | Allgemein

Ermittlungserfolg der Kripo Neustadt

Bilder

Sierksdorf. Bereits seit Ende April 2016 wurden in einer Wohnanlage in Sierksdorf insegsamt über 50 Kellerverschläge aufgebrochen. Entwendet wurden hauptsächlich Lebensmittel und Getränke, aber auch zwei Fahrräder, ein Fahrradanhänger und diverses Werkzeug. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Nach intensiven Ermittlungen, die letzte Tat fand am 4. Februar 2017 statt, konnten jetzt zwei tatverdächtige Männer (beide 28 Jahre alt) aus der Gemeinde Sierksdorf ermittelt werden.
Lediglich ein kleiner Teil des Diebesgutes konnte in der Wohnung der beiden geständigen Beschuldigten sichergestellt werden.
Die Ermittlungen der Kriminalpolizeistelle Neustadt sind noch nicht abgeschlossen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kabelhorst-Schwienkuhl

23.02.2017
Kabelhorst. Weit über 20 Gäste, darunter auch Bürgermeister Hartmut Poetzel, Amtswehrführer Michael Bendt sowie Mitglieder der Jugendfeuerwehr Damlos und Manhagen konnte Gemeindewehrführer Niels Kripke zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Sowohl die aktiven...

Haus & Grund

23.02.2017
Neustadt. Die Jahreshauptversammlung der Haus & Grund Eigentümerschutz-Gemeinschaft Neustadt findet am Donnerstag, dem 2. März um 19 Uhr im Hotel „Holländersruh“ statt. Neben Berichten steht unter anderem die Wahl des 1. und 2. Vorsitzenden auf der Tagesordnung....

Kino-Tipp

23.02.2017
Grömitz/Neustadt/Oldenburg.„Kundschafter des Friedens“Jochen Falk (Henry Hübchen), ehemaliger Top-Spion der DDR und mittlerweile Pensionär, staunt nicht schlecht, als ausgerechnet die von ihm verachteten „Amateure“ vom BND bei ihm anklopfen. Sie brauchen Falks...

JHV Förderkreis Kloster Cismar

23.02.2017
Cismar. Am Mittwoch, dem 1. März um 20 Uhr führt der Förderkreis Kloster Cismar seine 37. Jahreshauptversammlung durch. Sie findet im Saal der Bürgerbegegnungsstätte „Klosterkrug“ statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Jahresbericht, Kassenbericht,...
Dr. Rolf-Bernhard Essig holte freiwillige und begeisterte Helfer auf die Bühne.

Fluchen ohne Ärger - Kinderuni klärte über Schimpfworte auf

22.02.2017
Neustadt. Trotz der Angst so mancher Eltern, dass die teilnehmenden Kinder bei dieser Art von Vorlesung eine Menge neuer Schimpfwörter lernen könnten, war der Andrang am vergangenen Samstagvormittag groß. „Motzen, Schimpfen, Fluchen“...

UNTERNEHMEN DER REGION