Daniela Grebien
11. Januar 2017 | Allgemein

Faltenfreie Wäsche - Neueröffnung „Heißmangel“

Bilder

Neustadt. Wer sich nicht länger über Falten oder Knitterstellen in der Wäsche ärgern oder sich nicht mit dem Bügeln von Bettwäsche quälen möchte, den glättet Marina Niko die Wäsche. Mit herzlicher Nähe zu ihren Kunden nimmt sie ab Freitag, den 13. Januar Tisch- und Bettwäsche, Mitteldecken und Tischsets sowie Geschirrtücher in die (Heiß-)Mangel. Alles, was zu groß für das Bügeleisen ist, bügelt die gelernte Floristin in ihrer professionellen Mangel zuverlässig, sauber und kompetent.
 
Bereits ihre Schwiegereltern nahmen sich den Falten von Wäschestücken an, übergaben dann nach 10 Jahren die Bügelmaschine an Familie Keil (ehemals Heißmangel) von der nun Marina Niko nach zwei Jahrzehnten die Wäschemangel übernimmt und einen neuen beruflichen Schritt wagt. „Erste Kundenanfragen haben mich in meiner Entscheidung bekräftigt. Ich möchte auch zukünftig den hohen Anspruch an Service und Qualität im Sinne der Familie Keil fortführen“, betont die Inhaberin von „Heißmangel“ und freut sich am Eröffnungstag zukünftige Kunden und alle Interessierte mit einem Glas Sekt begrüßen zu dürfen.
 
Die bereits gewaschenen Wäschestücke können dienstags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie mittwochs von 16 bis 18 Uhr in der Bödelsollstraße 38 abgegeben werden. (inu)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

„Frauenherzen schlagen anders“

30.04.2017
Neustadt. Bereits seit fünf Jahren gibt es in Neustadt das Aktionsbündnis „Neustadt gegen den Herzinfarkt“, in dem sich unter der Schirmherrschaft der Deutschen Herzstiftung und Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider fachkundige Partner, wie die Schön Klinik, das...
Karl-Heinz Lübcke (lks.) schaut sich das Handeln seiner Schützlinge genau an.

Eine lebende Kunst! - Iaido - eine neue Sparte im TSV Neustadt

30.04.2017
Neustadt. Rund 600 Menschen üben diesen Sport in Deutschland aus. Und es werden stetig mehr. Nun hat der TSV Neustadt Iaido als neue Sparte in sein vielfältiges Angebot aufgenommen. Den gesamten Mai über (2., 9., 16., 23. und 30.) werden jeden Dienstag von 18.30...
Geschäft in der Grömitzer Straße

Wer kennt sie noch …? Heute: Merkendorf

30.04.2017
Über 50 Jahre verkaufte die Familie Gosch Waren des täglichen Bedarfs in der Grömitzer Straße in Merkendorf. Gegründet wurde das Geschäft etwa 1920 von Berta Gosch, die 20 Jahre hier arbeitete. Als sie 1940 zu alt war, um den Laden weiter zu führen, kam ihr Sohn...
Grömitz. Die Fußballherren des SC Cismar sind vom Antalya Imbiss in Grömitz, vertreten durch Inhaber Ufuk Ilgen, mit neuen Präsentationsanzügen ausgestattet worden. (red)

Neue Anzüge für SCC-Kicker

30.04.2017
Neue Anzüge für SCC-Kicker Grömitz. Die Fußballherren des SC Cismar sind vom Antalya Imbiss in Grömitz, vertreten durch Inhaber Ufuk Ilgen, mit neuen Präsentationsanzügen ausgestattet worden. (red)
Der Wonnemonat Mai wird auch in Grömitz mit einem schönen Maibaumfest begrüßt. Traditionell steht der Maibaum für Fruchtbarkeit und Liebe, und da dieser alte germanische Brauch eine so schöne und alte Tradition vorweisen kann, soll er auch gebührend gefeiert werden.

Maibaumfest

29.04.2017
Grömitz. Jeder ist eingeladen, am Montag, dem 1. Mai um 11 Uhr auf dem Seebrückenvorplatz vorbeizukommen und ein wenig Tradition hautnah mitzuerleben. Der Volkstanzkreis Blau-Weiß-Rot in seinen hübschen Trachtenkleidern tanzt gemeinsam mit musikalischer...

UNTERNEHMEN DER REGION