Marco Gruemmer
04. Januar 2017 | Lensahn

Jugendfeuerwehr Lensahn - 112 % Zukunft

Bilder
Die Jugendfeuerwehr Lensahn.

Die Jugendfeuerwehr Lensahn.

Lensahn. Fünf neue Jugendliche haben im Laufe des Jahres den Weg in die Jugendfeuerwehr Lensahn gefunden. Da die Kameraden Emma Martinsen und Sean Psuja in die Einsatzabteilung übergetreten sind, stehen aktuell 24 Mitglieder in deren Reihen.
 
In diesem Jahr fanden 30 Dienstabende statt, bei denen die verschiedensten Themen behandelt wurden. Darunter das Aufbauen eines Löschangriffes, üben für Wettbewerbe, sowie theoretischer Unterricht und auch als kleiner Höhepunkt die Handhabung einer Wärmebildkamera.
 
Beim Schlauchbootwettbewerb in Eutin und beim ebenso veranstalteten Spiel ohne Grenzen konnten die Plätze 12 und 22 von insgesamt 26 teilnehmenden Jugendfeuerwehren belegt werden. Beim Maschinistenwettbewerb in Stockelsdorf belegten die Lensahner aufgrund technischen Defekts eines TSFs und geliehener Technik aus Malkendorf den 10. Platz. Und auch bei den „Lensahn Tagen“ auf dem Museumshof präsentierte man sich mit einigen Aktionen. Beim Vergleichswettkampf im Waldschwimmbad mit der Patenkompanie aus Eutin gelang ein dritter Platz. Auch die Kinderolympiade war wieder ein voller Erfolg.
 
Am 31. Juli veranstaltete die Jugendfeuerwehr wieder den Straßenflohmarkt rund um den Wildkoppelweg. Im August ging es ins Sommerzeltlager. Die Zelte wurden im Pfadfinderlager in Lensahn aufgeschlagen und jeden Tag veranstaltete man spannende Tagesausflüge.
 
Am 4. September war es Zeit für das alljährliche Vogelschießen, bei dem Marven Krüger den Vogel abschoss und sich somit zum neuen Jugendkönig krönte.
 
Für eine kleine Auswahl der Jugendfeuerwehr stand ab August dann Üben für die Abnahme der Leistungsspange an, welche Anna Elwert, Marcel Dahms, Marven Krüger, Fynn Meyer und Malte Schultze in Zusammenarbeit mit einigen Jugendlichen der Manhagener Jugendfeuerwehr bestanden haben.
 
Am 12. November konnten Marcel Dahms und Lukas Froese sich noch über die Jugendflamme der Stufe 3 freuen, die in Sierksdorf abgenommen wurde. Den letzten Dienst in diesem Jahr verbrachten die Jugendlichen entspannt mit einem Dia-Abend und schauten sich die über das Jahr angesammelten Fotos an.
 
Wahlen: Zum Jugendgruppenleiter wurde erneut Henrik Johnsen gewählt. Jugendgruppenführer eins wurde Marven Krüger, Jugendgruppenführer zwei Leon-André Schaller, Kassenwart Connor Sellmann und Schriftwart Markus Hartmann.
 
Wer Lust auf die Jugendfeuerwehr hat und zwischen 10 und 17 Jahren alt ist, ist beim ersten Dienst im Jahr 2017 gerne willkommen. Treffpunkt ist am Freitag, dem 3. Februar 2017 um 18 Uhr im Feuerwehrhaus in der Lütjenburger Straße. (red/mg)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
Sierksdorfs Bürgermeister Volker Weidemann, Heidemarie Vesper und Tobias Burmeister von Schorsch Müller Vermietung und Immobilien (v. lks.) bei der Spendenübergabe.

720 Euro für die Kinderkrebshilfe

25.06.2017
Sierksdorf. Für die Fußballfans des Hamburger SV und des SV Werder Bremen war es als Nicht-Abstiegsparty angekündigt, für Schorsch Müller Vermietung und Immobilien als Start in die Saison. Mit „KüstenJörn“ und Freibier wurde am Pfingstsonntag in Sierksdorf kräftig...
2.781,14 Euro geht den Wünschen der Schülerschaft nach an die Kinderkrebshilfe Lübeck.

Rekordspende der Gemeinschaftsschule für die Kinderkrebshilfe Lübeck

24.06.2017
Grömitz. Wer immer noch glaubt, dass Kinder und Jugendliche nur an sich denken, der wird an der Gemeinschaftsschule Grömitz jährlich eines besseren belehrt. Wie schon in den Jahren zuvor wurde auch 2017 mit großem Engagement ein Sozialer Tag in Eigenregie der...
Beatrix Spiegel (KJN), Georg Heerten (Rotary Club), Michaela Grave (Schulleiterin der Grundschule) und Andreas Tetzlaff (Jugendwart NSV) vom Organisationsteam (v. lks.).

Segelkurs für Grundschüler - Rotarier stellten 3.000 Euro bereit

24.06.2017
Bereits am 17. Mai startete für acht Schüler der Grundschule Neustädter Bucht ein soziales Segel-Projekt am Rundhafen, das nun endet.  Neustadt. Eine Interessengemeinschaft aus Rotary Club, Grundschule Neustädter Bucht, Kinder und...
1. Ältermann Georg Schmidt, der stolze König Jannik Thies und Prinz Bodo Brieger (v. lks.).

Jannik Thies ist neuer Schützenkönig - Königsproklamation der Gruber Bürgergilde bei Kaiserwetter

24.06.2017
Das Wetter war wie gemacht für einen neuen König. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und Temperaturen um 25 Grad lockten viele Gruber Bürger am vergangenen Montagnachmittag auf den Paasch-Eyler-Platz, um beim finalen Schießen auf den Sachsenvogel dabeizusein....
Die freiwilligen Helfer aus der Gemeinschaft haben neben der Arbeitsleistung auch alle erforderlichen Maschinen eingebracht.

Dorfgemeinschaft Sagau rüstet sich für die Zukunft

24.06.2017
Sagau. Seit Jahrzehnten wird in Sagau das Kinder- und Dorffest gefeiert. Steigende Preise führten jetzt dazu, dass die Vereine, der TSV Sagau, die Freiwillige Feuerwehr Sagau und der Dörpsvereen, sich dazu entschieden haben, ein eigenes Zelt für die...

UNTERNEHMEN DER REGION