Petra Remshardt
27. Januar 2017 | Allgemein

Jugendfeuerwehr Manhagen - eine Erfolgsgeschichte

Bilder
Der neu gewählte Jugendausschuss: Joel Befeld, Jan Warn, Joana Befeld, Lars Lange und Leif Erik May (v. lks.).

Der neu gewählte Jugendausschuss: Joel Befeld, Jan Warn, Joana Befeld, Lars Lange und Leif Erik May (v. lks.).

Manhagen. Mit diesen Worten begrüßte der stellvertretende Amtswehrführer des Amtes Lensahn, Herbert Hopp, die jungen Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr Manhagen, die sich am 14. Januar zu ihrer diesjährigen Jugendversammlung zusammengefunden hatten. Er bekundete seine Freude darüber, dass die Gemeinde die Wichtigkeit der Jugendarbeit erkannt habe und diese auch weiterhin unterstütze.
Ebenso wie Herbert Hopp freute sich Bürgermeister Andreas Kröger über die stabilen Mitgliederzahlen bei den Jugendlichen. Er sei stolz auf den Eifer der jungen Kameraden. Der Jahresbericht zeige ein großes Pensum an geleisteten Diensten auf. Ganz besonders zolle er der jungen Mannschaft und ihrer Führung Respekt für den guten Ruf, den die Gruppe genieße. Diesen erkenne man nicht zuletzt daran, dass immer wieder neue Mitglieder dazukämen und Abgänge so ausgeglichen werden könnten.
Die 25 Jungen und Mädchen aus den Gemeinden Manhagen, Beschendorf, Kabelhorst und Lensahn absolvierten im vergangenen Jahr 28 Übungsabende und präsentierten sich auf unterschiedlichen Veranstaltungen auf Amts- und Kreisebene.
Besonderen Spaß hatten die Jugendlichen wieder einmal bei ihrem Zeltlager, das im Juli in Manhagen stattfand. Der Rückblick darauf sorgte auch jetzt noch sichtlich für Erheiterung, als Jugendgruppenleiterin Joana Befeld anschaulich beschrieb, wie das schlechte Wetter das ganze Improvisationstalent der jungen Feuerwehrleute forderte. Entschädigt wurden die Jungen und Mädchen dann aber doch durch eine Draisinenfahrt in Ratzeburg, einen Besuch im Kletterpark Lenste sowie beim Soccer-Golf auf Fehmarn.
Bei den Wahlen zum Jugendausschuss wurde Jugendgruppenleiterin Joana Befeld für ein weiteres Jahr in ihrem Amt bestätigt. Ihr zur Seite stehen wieder die beiden Jugendgruppenführer Lars Lange und Jan Warn. Die Kassenführung liegt weiterhin in den Händen von Joel Befeld. Neuer Schriftführer wurde Leif Erik May. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch
Anzeige

Sommerzeit ist Gartenzeit,Buchstabe Am Markt veranstaltet Gartentag

28.06.2017
Neustadt/Gömnitz. Der Garten, ein Ort der Entspannung und Erholung, eine Oase der Ruhe. Vor allem die Sommerzeit verlockt dazu, viel Zeit im Garten zu verbringen: Wer liebt es nicht sich mit einer unterhaltsamen Lektüre in ihn...
Risa Kimura.

Marktmusik

28.06.2017
Neustadt. Am Freitag, dem 30. Juni findet wieder an der West-Orgel der Evangelischen Stadtkirche Neustadt die nächste Marktmusik - 30 Minuten Orgelmusik statt. An der Orgel spielt Risa Kimura - Musikstudentin der Orgelklasse Prof. A. Gast an der Musikhochschule...
Die Arbeiten werden anschließend im 3. und letzten Bauabschnitt fortgeführt.

B501: Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan

28.06.2017
Grönwohldshorst/Grube. Die Arbeiten im Bauabschnitt von Grube nach Gruberhagen werden voraussichtlich termingerecht am Freitag, dem 30. Juni fertiggestellt. Das teilte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, mit. Die...
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Zeugen gesucht: Einbrüche in Boote, wer hat etwas gesehen?

28.06.2017
Lenster Strand. Gestern ging die Meldung bei der Polizei ein. Gleich drei Diebstähle wurden gemeldet. Offenbar haben Einbrecher in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Bojenfeld in Lenster Strand in den dort liegenden Booten nach Wertgegenständen und...
Soldaten der Patenkompanie mit Bürgermeister Klaus Winter.

„Soldaten haben Wertschätzung erfahren“ - Patenkompanie lud zum Rückkehrerfest in Lensahn ein

28.06.2017
Lensahn. Die Soldaten der 3. Kompanie vom Aufklärungsbataillon 6 „Holstein“ aus Eutin, der Patenkompanie der Gemeinde Lensahn, sind nach 12 Monaten gesund und unversehrt von ihren Auslandseinsätzen im Kosovo und Mali zurück. Am 31. Januar hatten die letzten...

UNTERNEHMEN DER REGION