Gesche Muchow
14. Februar 2017 | Allgemein

„Lese-Omas“ helfen Grundschülern

Bilder
Die „Lese-Omas“ und „-Mutter“ Elke Jahnke, Barbara Hillebrecht, Dagmar Kohler und Annett Kohler (sitzend, v. lks.) mit der Klasse 2 b und Lehrerin Annette Stalleicken.

Die „Lese-Omas“ und „-Mutter“ Elke Jahnke, Barbara Hillebrecht, Dagmar Kohler und Annett Kohler (sitzend, v. lks.) mit der Klasse 2 b und Lehrerin Annette Stalleicken.

Grömitz. 23 Kinder der Klasse 2 b kommen derzeit in den Genuss der sogenannten Lese-Omas. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Projekt, das Klassenlehrerin Annette Stalleicken im vergangenen Schuljahr ins Leben gerufen hat. Die erfahrene Grundschullehrerin suchte einen Weg, um die Lesemotivation ihrer Schüler zu erhöhen, in Zeiten, in denen in den Familien immer weniger Zeit bleibe, um gemeinsam zu lesen und auch das Lesen zu üben.
 
Auch im regulären Unterricht bleibe für eine gezielte Förderung der einzelnen Schüler nicht genug Zeit, so Annette Stalleicken, die sich daraufhin Hilfe beim Seniorenbeirat und im Seniorenheim Grömitzer Höhe suchte. „Es haben sich sofort zahlreiche Senioren gemeldet, die mit den Kindern das Lesen üben wollten“, berichtete sie im Gespräch mit dem reporter. Immer mittwochs kommen in schöner Regelmäßigkeit 5 bis 7 Lese-Omas und -Mütter in die Grundschule, wo jedes Kind für die Dauer von 10 Minuten mit einer der Damen eine von Annette Stalleicken zuvor ausgewählte Leseaufgabe absolviert. Dies findet in einem ruhigen Nebenraum statt, sodass auch gerade das Lautlesen geübt werden kann.
 
Die Erfolge haben sich schon nach kürzester Zeit eingestellt. Viele Schüler waren durch die Einzelzuwendung zusätzlich motiviert und übten fleißig, um noch besser zu werden. „Meine Zweitklässler sind inzwischen so gut, dass wir unsere Lese-Omas wohl bald an die Erstklässler vererben werden“, lachte Annette Stalleicken. Trotzdem wäre sie glücklich, wenn dieses Projekt Schule machen und sich noch viele weitere Lese-Omas, -Opas, -Mütter und -Väter melden würden. Interessierte können sich gern bei der Grundschule Grömitz unter Tel. 04562/9900 melden. Dann könnten auch noch andere Klassen von den erfahrenen Lesehelfern profitieren. (gm)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Zweites Heimspiel der Süsel New Vikings

26.05.2017
Süsel. Am Sonntag, dem 28. Mai um 15 Uhr spielen die Süsel New Vikings ihr zweites Saisonspiel in der Landesliga SH/HH gegen die Lüneburg Razorbacks in Süsel am Schulzentrum. „Das Spiel gegen die Razorbacks wird hart werden. Die Lüneburger spielen schon länger...
Ein Salat in reporter Farben passend zur Saison.

reporter Rezept: Erdbeer-Spargel-Salat - Fruchtig, sommerlich und low carb

26.05.2017
Ostholstein. Süß oder deftig? Erdbeeren oder Spargel? Warum sich entscheiden, wenn man doch alles haben kann. Wir haben einen leckeren Erdbeer-Spargel-Salat zubereitet - natürlich in reporter-Farben. Und so geht‘s:Zutaten:Für den Salat1 kg Spargel1 EL...

Ostseeferienland „Landmarkt“

26.05.2017
Grömitz. Heimische Köstlichkeiten, wunderschöne Blumen, leckeres Obst, kühles und frisch gezapftes Bier und vieles mehr findet man im Mai in Grömitz - auf einem echten Holsteiner Landmarkt.Am Samstag und Sonntag, dem 27. und 28. Mai findet auf der „Wiese...
Gruppenfoto mit Einsatzfahrzeug. (Foto: ASB/Mohr)

ASB besuchte Schüler in Lensahn

26.05.2017
Lensahn. Ein Rettungswagen vor der Schule? Gab es einen Notfall an der Gesamtschule Lensahn? Nein, glücklicherweise nicht. Michael Mohr vom Arbeiter-Samariter-Bund Ostholstein hatte das auffällige Fahrzeug anlässlich eines Informationsbesuch in der Klasse 5b am...

6. OstseeFerienLand-Fahrradton

26.05.2017
6. OstseeFerienLand-FahrradtonGrömitz. In Grömitz startet der Fahrradthon am morgigen Sonntag um 11 Uhr auf der Wiese/Uferstraße (nicht auf dem Seebrückenvorplatz). (red)

UNTERNEHMEN DER REGION