Petra Remshardt
14. Februar 2017 | Allgemein

Rolf Barsuhn wird zum neuen Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf gewählt

Bilder

Beschendorf. Am 10. Februar fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf, im Treffpunkt „Ole School“, statt. Pünktlich um 19 Uhr begrüßte Gemeindewehrführer Wolfgang Radloff die 34 Anwesenden, darunter Bürgermeister Reinhard Krönke, der stellvertretende Amtswehrführer Herbert Hopp und Kreiswehrführer Thorsten Plath. Nach einigen Grußworten und einem gemeinsamen Imbiss blickte man auf das Jahr 2016 zurück. Die Freiwillige Feuerwehr Beschendorf hatte im Jahr 2016 insgesamt sechs Einsätze zu bewältigen, konnte sich aber auch an zahlreichen Festlichkeiten, wie dem Ostereiersuchen, dem Sommerfest oder dem alljährlichen Haxenessen erfreuen.
Danach ging es zum Tagesordnungspunkt „Wahlen“. Kamerad Kurt Jacobsen wird erneut zum Kassenwart gewählt, zum Kassenprüfer werden Nils Dora und Dennis Knorr, Tobias Bonitz wird in den Festausschuss und Alina Barsuhn zur Schriftführerin, gewählt. Anschließend fand die Wahl des neuen Gemeindewehrführers statt. Das Ergebnis stand schnell fest und Rolf Barsuhn wurde zum neuen Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf gewählt. Kreiswehrführer Thorsten Plath dankte Wolfgang Radloff für die tolle Arbeit und die erbrachten Leistungen der letzten Jahre und wünscht Rolf Barsuhn viel Erfolg in seinem neuen Amt.
Im weiteren Verlauf des Abends standen einige Verpflichtungen, Ehrungen und Beförderungen an. Die Kameraden Tobias Bonitz und Dennis Knorr wurden nach einem Jahr verpflichtet und in die Kameradschaft aufgenommen. Für 25-jährige Mitgliedschaft der FF Beschendorf wurde Kamerad Arne Schmidt mit dem Brandschutzehrenabzeichen in Silber geehrt. Zum Hauptfeuerwehrmann/-frau 3 Sterne wurden Rayk Schlünzen und Alina Barsuhn befördert.
Zum Ende der Veranstaltung bedankte man sich noch einmal ausdrücklich bei dem Festausschuss für die tolle Arbeit und die investierte Zeit und Mühe für die Veranstaltungen, ebenso für die gute Zusammenarbeit mit der Ehrenabteilung der Wehr. Um circa 21.15 Uhr endete die Veranstaltung. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kabelhorst-Schwienkuhl

23.02.2017
Kabelhorst. Weit über 20 Gäste, darunter auch Bürgermeister Hartmut Poetzel, Amtswehrführer Michael Bendt sowie Mitglieder der Jugendfeuerwehr Damlos und Manhagen konnte Gemeindewehrführer Niels Kripke zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Sowohl die aktiven...

Haus & Grund

23.02.2017
Neustadt. Die Jahreshauptversammlung der Haus & Grund Eigentümerschutz-Gemeinschaft Neustadt findet am Donnerstag, dem 2. März um 19 Uhr im Hotel „Holländersruh“ statt. Neben Berichten steht unter anderem die Wahl des 1. und 2. Vorsitzenden auf der Tagesordnung....

Kino-Tipp

23.02.2017
Grömitz/Neustadt/Oldenburg.„Kundschafter des Friedens“Jochen Falk (Henry Hübchen), ehemaliger Top-Spion der DDR und mittlerweile Pensionär, staunt nicht schlecht, als ausgerechnet die von ihm verachteten „Amateure“ vom BND bei ihm anklopfen. Sie brauchen Falks...

JHV Förderkreis Kloster Cismar

23.02.2017
Cismar. Am Mittwoch, dem 1. März um 20 Uhr führt der Förderkreis Kloster Cismar seine 37. Jahreshauptversammlung durch. Sie findet im Saal der Bürgerbegegnungsstätte „Klosterkrug“ statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Jahresbericht, Kassenbericht,...
Dr. Rolf-Bernhard Essig holte freiwillige und begeisterte Helfer auf die Bühne.

Fluchen ohne Ärger - Kinderuni klärte über Schimpfworte auf

22.02.2017
Neustadt. Trotz der Angst so mancher Eltern, dass die teilnehmenden Kinder bei dieser Art von Vorlesung eine Menge neuer Schimpfwörter lernen könnten, war der Andrang am vergangenen Samstagvormittag groß. „Motzen, Schimpfen, Fluchen“...

UNTERNEHMEN DER REGION