25 Jahre Auto Storm auf Fehmarn

25 Jahre Auto Storm auf Fehmarn
Burg
- Anzeige - Am 01. Mai 1985 eröffnete die Familie Storm ihre Opel-Filiale in der Gertrudenenthaler Str. 2 in Burg Fehmarn. Die Leitung des fast 75-jährigen Unternehmens, das den Hauptsitz in Oldenburg hat, haben Hans-Peter Storm und die Junioren in der 3. Generation, Jan Peter und Kai Storm (Leitung der Filiale in Burg). Das Unternehmen hält der Marke Opel seit 1929 die Treue. Von Anfang an auf Fehmarn dabei und am Aufbau des Betriebes beteiligt sind die Jubilare: Jürgen Lühr (Fahrzeuglackiermeister) Karl Heinz Lafrenz (Lackierer) und Karl Friedrich Stahl (Kfz -Mechaniker). Ein 16-köpfiges Team steht hier den Kunden mit Rat und Tat zur Seite, wobei die langjährige Erfahrung einiger Mitarbeiter von Vorteil ist. Seit Ende 2008 ist die Firma Auto Storm auch Partner des ADAC und für Fehmarn zuständig. Am 12. Juni findet hier im Autohaus ein „Tag der offenen Tür statt“, im Zusammenhang wird auch der neue Mini Van Opel Meriva vorgestellt. An diesem Tag wird den Besuchern des Autohauses einiges geboten: ADAC-Stand, Kinderhüpfburg, Dekra-Fahrsimulator, Verlosung (WM Ticket) und vieles mehr. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich auch gesorgt sein. Chronik der Fa. Auto Storm: 1897 Das Geburtsjahr von Firmengründer Heinrich Storm 1906 Das Geburtsjahr von Agnes Storm 1924 Heinrich Storm besteht seine Meisterprüfung und arbeitet 3 Jahre in Hamburg 1927 Rückkehr nach Oldenburg. Heinrich Storm pachtet die Pferdewagenfabrik Köhler am Markt in Oldenburg. Zunächst werden Motorräder, PKW & LKW repariert. Zusätzlich wird eine OLEX (später BP)-Tankstelle betrieben. Anekdote: Durch die Tankstelle schmeckt einigen Marktbewohnern der Kaffee nach Benzin. Anstatt die Tankstelle zu schließen, wird der Brunnen auf die andere Marktseite verlegt 1929 Auto Storm wird Partner der ADAM OPEL AG. Zusätzlich werden Motorräder der Marken ADLER-HOREX und Zündapp verkauft 1935 Kauf der Gaststätte 'Fleegenkrog' am Markt 17 in deren Räumlichkeiten eine Fahrschule für alle Klassen betrieben wird 1937 Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses am Markt 17 mit Werkstatt- und BP-Tankstelle. 1940 - 1945 Betriebsstillegung wegen Kriegseinsatzes aller männlichen Mitarbeiter 1946 Neustart der Geschäftstätigkeit unter schwierigen Bedingungen. 1949 Der Neuwagen- und Motorradverkauf, noch stark reglementiert, wird wieder gestartet 1954 Verkauf von Goggomobilen und Lloyd-Automobilen 1955 Erweiterung des Firmengeländes: Kauf eines Grundstückes in der Burgtorstraße 1958 Hermann Bischoff, Ehemann der Inhaber-Tochter Ruth Bischoff, übernimmt die Geschäftsführung 1966 Zukauf eines Nachbargrundstückes, da das Betriebsgelände zu klein wird 1967 Hans-Peter Storm tritt nach bestandener Meisterprüfung in die Geschäftsführung ein 1970 Plötzlicher Tod des Firmengründers Heinrich Storm 1973 - 1977 Zusätzliche Geschäftserweiterungen in der Burgtorstraße 1978 Neubau der Kfz-Werkstatt in der Burgtorstraße 1984 Neubau und Eröffnung der Opel-Filiale in Burg auf Fehmarn mit einer Werkstatt und einer Lackiererei 1993 Durch einen Großbrand im Betrieb Oldenburg wird der Neubau einer Karosseriewerkstatt notwendig. Im gleichen Jahr wird die große Gebrauchtwagenhalle gebaut 1996 Hermann Bischoff scheidet nach über 40 Jahren aus der Geschäftsführung aus. Im gleichen Jahr steigt Jan Peter Storm nach bestandener KFZ-Betriebswirt Ausbildung in die Firma ein. Die Seniorin des Hauses, Agnes Storm, verstirbt im hohen Alter von 90 Jahren 1998 Kai Storm tritt als Leiter Qualitätssicherung in die Firma ein 1999 31.12. Ruth Bischoff übergibt Ihre Firmenanteile an die Junioren Jan Peter + Kai, die nun in der 3. Generation mit Hans-Peter Storm die Firma in die Zukunft führen 2000 Erfolgreiche Zertifizierung nach Opel ISO plus (Iso Norm 9002) Neubau einer Direktannahme in Oldenburg 2002 75 Jahre Auto Storm! 2005 Eröffnung des 1a Autoservice, ein Unternehmen der BOSCH-Gruppe, in Oldenburg 2008 ADAC-Partnervertrag für den Standort in Burg auf Fehmarn 2010 25 Jahre Auto Storm in Burg auf Fehmarn








WEBCAM FEHMARN

Ferienvermietung-
Fehmarn

Das kleine, gute Vermietungs- und Betreuungsbüro auf Fehmarn.