Standartartikel

Neustädter Tafel in Grömitz

Grömitz
Jeden Montag von 16.30 bis 17.30 Uhr findet in der Gildehalle beim Eingang „Schießstand“ die Essensausgabe der Neustädter Tafel in Grömitz statt. Die Grömitzer Helfer möchten den Menschen gern die immer noch oftmals vorhandene Schwellenangst nehmen und sich gleichzeitig bei den Grömitzern für die liebevolle Unterstützung bedanken.

Leistungsschau 2010 u?berzeugte "Ein starkes Wochenende fu?r Grömitz"

Grömitz
Die Leistungsschau 2010 hatte, wie auch das Wetter, fu?r jeden etwas dabei. Tausende Besucher waren am letzten Wochenende zu der Ausstellung des Grömitzer Gewerbevereins gekommen und die teilnehmenden Betriebe zogen nach beiden Tagen ein positives Fazit. "Wir konnten gute Gespräche fu?hren und einige vielversprechende Termine vereinbaren", resu?mierten viele Aussteller und auch Gewerbevereinsvorsitzender Ulrich Dede zeigte sich sehr zufrieden mit dem Wochenende.

Klaus Niepel als Präsident bestätigt des Golfclubs Brodauer Mu?hle e.V.

Grömitz
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Golfclubs Brodauer Mu?hle im Carat Hotel standen bis auf das Amt des Schatzmeisters alle Vorstandsposten zur Wahl. Neben Präsident Klaus Niepel und 2. Vorsitzenden Hanjo Gaab wurden auch Schriftfu?hrer Thomas Bauer, Jugendwartin Martina Friemuth und Spielfu?hrer Peter Bru?ning im Amt bestätigt und von den Mitgliedern fu?r die gute, geleistete Arbeit mit viel Applaus bedacht.

Der Wieksberg im Wandel

Namens- und Kommandeurswechsel am Ausbildungszentrum der Marine
Neustadt
Der Wieksberg war am vergangenen Freitag Schauplatz einer feierlich militärischen Zeremonie: Unter neuem Namen und mit neuer Leitung stellte der Kommandeur der Marinetechnikschule (MTS) Kapitän zu See Bernd-Peter Rahner das Ausbildungzentrum Schiffssicherung als "Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr Marine" (EAZS) in den Dienst. Das Kommando u?bernimmt ku?nftig Kapitän zur See Mathias Metz. Nach vierjähriger Leitung verabschiedete sich der bisherige Kommandeur, Fregattenkapitän Hartmut Kuntz, der in das Controlling Zentrum Marine nach Berlin wechselt.

1.000 Euro fu?r Haiti Klinikum Mitarbeiter und Patienten spendeten

Neustadt
"Die Initiative dieser Spendenaktion zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti resultiert aus einem Oberärzte-Stammtisch im Februar", berichtete die Radiologin Dr. Helga Möllers. Im sofortigen Einverständnis mit der Klinikleitung wurde in der Caféteria ein Spendentopf aufgestellt, um fu?r die Überlebenden nach dem verheerenden Erdbeben zu sammeln. So war es möglich, an Dr. Carsten Sommerfeld von "Ärzte ohne Grenzen" eine stattliche Summe in Form eines Schecks in Höhe von 1.000 Euro zu u?bergeben.

Es wird wieder vermietet! Freizeithaus Lenste verspricht Ferienerlebnis

Lenste
Inmitten der Ortschaft Lenste sticht einem das riesige Grundstu?ck mit seinen drei Häusern sofort ins Auge. Es ähnelt einem Gutshof mit dem Charme der 20iger Jahre. Der gesamte Komplex nennt sich Freizeithaus Lenste und gehört dem Verein fu?r Ferienkolonien e. V., der seine großzu?gigen Räumlichkeiten hauptsächlich an Kinder, Vereine und Sozialschwache vermietet, die ihre Ferien dort verbringen möchten.

Für ein Jahr nach Colorado

Neustädter Schülerin nimmt an bundesweiten Austauschprogramm teil
Neustadt.
Einen Bewerbungsmarathon hat Tamina Maxara hinter sich und nun steht es fest: Die 15-Jährige wird ab August im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) für ein Jahr in die USA gehen.

Im Rausch der „Tiefe“ Scharbeutz unter Wasser

Scharbeutz.
Auch die eher wasserscheuen Artgenossen können jetzt die Unterwasserwelt der Lübecker Bucht erleben. Der Tourismus-Service Scharbeutz ermöglicht unter dem Titel „Scharbeutz unter Wasser“ den etwas anderen Blick auf die Ostsee.

Die Kandidaten des Kinder- und Jugendparlamentes stellen sich vor

Neustadt.
Am 3. und 4. Mai ist es soweit. Alle zwei Jahre wählen Kinder und Jugendlichen ihre Vertreter für das Kinder- und Jugendparlament Neustadt in Holstein. Wahlberechtigt sind junge Menschen zwischen 10 und 18 Jahren aus Neustadt. In den folgenden Wochen besteht die Möglichkeit, sich ein Bild von den insgesamt 36 Kandidaten zu machen.

„Klostermusikanten“ auf Erfolgstour durch NRW

Die „Klostermusikanten“ der Kirchengemeinde Cismar-Kellenhusen-Riepsdorf feiern 2010 ihr 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass starteten sie am letzten März-Wochenende zu einer Jubiläumstour durch Nordrhein-Westfalen. Drei Auftritte an drei aufeinanderfolgenden Tagen standen auf dem Programm.
Am Freitag, dem 24. März fuhren die Musikanten mit ihrem Pastor Dr. Volker Schönle nach Gütersloh. Dort wurde die Gruppe vom Ehepaar Klaus und Gisela Kuttig, das vor über 15 Jahren den Erstkontakt hergestellt hatte, und zahlreichen Helfern der Kirchengemeinde mit Kaffee und Kuchen sowie am Abend mit einem festlichen Essen in Empfang genommen. Das Konzert fand am Samstagabend in der überfüllten Kirche der Ev. Kirchengemeinde Friedrichsdorf/Avenwedde statt.
Inhalt abgleichen