Standartartikel

Harmonische Jahreshauptversammlung der Pommerschen Landsmannschaft

Neustadt
Am Samstag traf sich die Pommersche Landsmannschaft im Hotel Stadt Kiel, um gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden Egon Meyer das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Die 101 Mitglieder starke Landsmannschaft hat im letzten Jahr wieder einiges erlebt, wie zum Beispiel die traditionelle Weihnachtsfeier, eine Tagesfahrt nach Nordstrand, ein Pommern-Nachmittag und vieles mehr. Auch die beliebten Frauen- und Kegelnachmittage erfreuten sich reger Teilnahme.

"Wir sind eine wirkliche Gemeinschaft"

Silberhochzeit fu?r die Dahmer Chorgemeinschaft
Dahme
"Ich bin aufgeregt wie bei meiner eigenen Hochzeit", sagte Heinrich Plön als 1. Vorsitzender der Dahmer Chorgemeinschaft, die am Samstag mit "einem Kessel Buntes" und befreundeten Chören ihr 25- jähriges Jubiläum feierte. Neben der heimischen Chorgemeinschaft waren der Gruber Kirchenchor, die Oldenburger Liedertafel und der Neustädter Kammerchor gekommen, um das Publikum im "Haus des Gastes" mit fröhlichem Liedgut zu erfreuen.

Acht neue Rekruten bei der Bu?rgergilde

Grömitz
Der Traditionsverein Grömitzer Bu?rgergilde von 1492 hat Verstärkung bekommen. Erster Ältermann Peter Möller konnte beim Gildetag am Freitag in der Grömitzer Gildehalle acht Neumitglieder auf die Satzung vereidigen. Damit liegt der aktuelle Mitgliederstand bei 219 Gildebru?dern.

"Vertreter der vergessenen Generation"

Ausstellung von Gu?nter Machemehl
Neustadt
Bis hinunter zur Eingangstu?r standen die Kunstinteressierten am vergangenen Sonntag in der Stadtbu?cherei bei der Vernissage zur Ausstellung von Gu?nter Machemehl. Die Ausstellungsgemeinschaft Neustadt hatte zur Besichtigung des beeindruckenden Werkes des 1911 geborenen und 1970 verstorbenen Malers aus Pommern eingeladen und viele Interessierte waren dieser Einladung gefolgt.

Auf den Spuren der Küstenwache Am Drehort Pelzerwiese

Pelzerhaken
Wer am vergangenen Montag einen Spaziergang am Pelzerhakener Strandweg machte, konnte in der Höhe der Strandsauna eine Gruppe dick vermummter Menschen beobachten, die sich um eine versiegte Feuerstelle versammelt hatten. Ein paar Meter weiter versperrte ein klappriger blauer Campingbus den Strandzugang und vor dem kleinen Strandkorbbüdchen standen in großen Thermoskannen Kaffee und Glühwein bereit. Spätestens wenn der Klappstuhl mit dem Aufdruck „Regie“ und der Kamerawagen ins Blickfeld gerieten, wusste man Bescheid: hier wird gedreht.

Mit Engagement und Einklang ins neue Vereinsjahr. JHV des Akkordeon Clubs Neustadt und des Akkordeonorchesters „Ostseekrabben“

Neustadt
Dass die „Ostseekrabben“ eine eingespielte Truppe sind, zeigte sich am Mittwoch bei der Jahreshauptversammlung im Hotel EOS in Pelzerhaken. Nicht nur beim beschwingten musikalischen Auftakt des Orchesters herrschte harmonische Atmosphäre, auch die zufriedenstellenden Berichte, erfreulichen Aussichten und sehr viel gegenseitige Wertschätzung fu?r das vielfältige Engagement sorgten fu?r einträchtige Stimmung.

Neuer Schwung durch verju?ngten Vorstand DRK Cismar stellt sich neu auf

Cismar
Beim Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in Cismar hat es gravierende Veränderungen gegeben. Nach 18 Jahren als 1. Vorsitzende hat Eike Scheil ihr Amt in ju?ngere Hände gelegt. Fu?r ihre Nachfolgerin Annemarie Schröter geht damit ein Kindheitstraum in Erfu?llung. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Helga Gnepper gewählt, zur Schriftfu?hrerin Ursula Hagen.

Anmeldestart fu?r die Gemeinschaftsschule Schulleiter versprechen hohe Qualität

Neustadt
Nach vielen Informationsveranstaltungen, Umbaumaßnahmen und -plänen geht das Projekt „Gemeinschaftsschule“ nun in die heiße Phase. Am Montag, dem 15. März um 8 Uhr beginnt der Anmeldezeitraum fu?r die Eltern. Montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich donnerstags von 14 bis 17 Uhr können die Kinder bis zum 26. März in den Räumen der Jacob-Lienau- Realschule angemeldet werden.

Ostholstein ist im „Fledermaus-Fieber“

Neustadt
Auszeichnung als 1. Fledermausfreundlicher Kreis Deutschlands
Jetzt ist es raus. Wir sind fledermausfreundlich! Ostholstein ist am vergangenen Montag mit rund 670 Fledermausquartieren zum ersten fledermausfreundlichen Kreis Deutschlands erklärt worden. Gleichzeitig wurde auch die Stadt Neustadt, die Gemeinde Ratekau und das Ameos-Klinikum in den Kreis der Fledermausfreunde aufgenommen und mit Urkunden sowie der Plakette der Aktion „Fledermausfreundliches Haus“ ausgezeichnet.

Fehlalarme machen Sorgen

Grömitz
"Wie waren recht aktiv", resümierte Wehrführer Hans Siegler das vergangene Jahr auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am Freitag und bezog sich damit auf die zahlreichen Übungen, Lehrgänge und Einsätze der Grömitzer Blauröcke. Im Schnitt habe jedes der 27 aktiven Mitglieder mindestens einen Lehrgang absolviert und 27 Stunden Dienst geleistet. Insgesamt seien dabei allein durch Übungen und Versammlungen 788 Stunden zusammen gekommen, stellte der Wehrführer in seinem Jahresbericht fest.
Inhalt abgleichen