Standartartikel

JHV der Liedertafel

Neustadt.
Nachdem der 1. Vorsitzende der Liedertafel Hans Ems die anwesenden Sänger begrüßte, berichtete er von den Auftritten, Tagestouren, Grillfesten, Geburtstagsständchen und Versammlungen in 2010. Auf 40 Chorproben und 26 Auftritte im vergangenen Jahr können die Sänger zurückblicken.

Kinder bringen Segen

Neustadt.
Kinder zeigen Stärke - unter diesem Motto startete die diesjährige ökumenische Sternsingeraktion. 15 Kinder aus den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Neustadts waren dafür aufgebrochen, armen und bedürftigen Kindern in dieser Welt zu helfen. Als Könige verkleidet, besuchten sie mit Stern, gesegneter Kreide und den Sammelbüchsen am Sonntag auch die Schön Klinik Neustadt.

1 Jahr Senioren-Internet-Café

Grömitz.
Am 8. Januar 2010 wurde in Kooperation zwischen dem Seniorenbeirat Grömitz und der Alloheim Seniorenresidenz Grömitzer Höhe in der Residenz Grömitzer Höhe ein Internet-Café für Senioren eröffnet. Zum Jubiläum spendierte der Seniorenbeirat Grömitz für die Besucher ein Gläschen Sekt und ein paar kleine Häppchen.

HSV gewinnt Heimturnier

Lensahn.
Am vergangenen Sonntag führte der Harmsdorfer SV ein Hallenfußballturnier in der Lensahner Großsporthalle durch. Neben zwei Mannschaften des Gastgebers nahmen unter anderem eine Vertretung des FC. St. Pauli und weitere Teams aus der Region teil.

„Konsens Inkognito“ überraschte Bewohner und Mitarbeiter im DRK-Pflegezentrum

Neustadt.
Mit einem ehrenamtlichen Auftritt überraschte und bereicherte die Showtruppe „Konsens Inkognito“ die Silvesterfeier im DRK-Pflegezentrum am Mühlenblick. Tolle Songs aus den 60ern und 70er wurden dargeboten. Schnell schlüpften die Darsteller in die unterschiedlichsten Kostüme und Rollen. So war zum Beispiel Vicky Leandros zu Gast und schmetterte „Theo wir fahr‘n nach Locz“ und die Bewohner fuhren und sangen alle kräftig mit.

„Auf weiterhin gute Zusammenarbeit“ - Neujahrsempfang von Marine und Bundespolizei

Neustadt.
Bereits zum 51. Neujahrsempfang auf dem Wieksberg war am vergangenen Sonntag in das Offiziersheim auf dem Wieksberg geladen worden und zahlreiche Gäste aus Politik, Militär, Polizei und Wirtschaft waren dieser Einladung gern gefolgt. Die Gastgeber waren der Leiter des Ausbildungszentrums Schiffsicherung (AZS) der Marine Kapitän zur See Matthias Metz, der Leiter des Direktionsbereiches See der Bundespolizei Frank Goerke sowie Präsident der Offiziersheimgesellschaft Klaus-Peter Fuchs.

40 Jahre im öffentlichen Dienst

Neustadt.
Seit 40 Jahren ist Klaus Jürgen Stern Bundespolizist. Zu diesem inzwischen seltenen Dienstjubiläum gratulierte dem Polizeihauptmeister der Leiter der Bundespolizei See, Bodo Kaping im Rahmen einer kleinen Feierstunde. „Draußen war Winter und eigentlich wollte ich erst im Sommer anfangen“, erinnert sich Klaus Jürgen Stern an seinen ersten Arbeitstag beim damaligen Bundesgrenzschutz (BGS) in Ratzeburg. Das war am 4. Januar 1971 – Stern war 19 Jahre alt.

Die Kinderuni Neustadt startet musikalisch

Neustadt.
Am Samstag, dem 15. Januar um 10.30 Uhr ist der Münchner Flötenvirtuose Andreas Haas zu Gast in der Aula der Jacob-Lienau-Realschule und erzeugt mit seinen Requisiten, lustigen Geschichten und klassischen Melodien auf der Flöte Konzertatmosphäre im Kinderuni-Hörsaal. Erzählt wird die Geschichte einer abenteuerlichen Ballonfahrt zweier Freunde kreuz und quer durch Europa, die auf ihrer Reise durch England, Frankreich und Italien viel über die Musik der einzelnen Länder, aber auch einiges über ihre Geschichte und die Sprache erfahren.

Doppelspitze für Wirbelsäulenchirurgie

Neustadt.
Mit Chefarzt Privatdozent (PD) Dr. Markus Quante verfügt die deutschlandweit renommierte Wirbelsäulenchirurgie der Schön Klinik jetzt über eine Doppelspitze. Dr. Quante, bisher Oberarzt, wird gemeinsam mit Professor Henry Halm Patienten mit Wirbelsäulenerkrankungen beraten und operieren. Der neue, zweite Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie operiert seit 2008 in der Schön Klinik. Zuvor war er an den Universitätskliniken in Münster und Marburg unter anderem als geschäftsführender Oberarzt tätig.

Jahresrück- und -ausblick in Zahlen Neujahrsempfang in der Strandhalle

Grömitz.
Zum 18. und letzten Mal lud Bürgermeister Jörg-Peter Scholz in diesem Jahr zum Neujahrsempfang in die Strandhalle ein. Am 13. Mai findet die offizielle Verabschiedung des langjährigen Verwaltungschefs statt, der dann in Pension gehen wird. Bereits am 27. Februar findet die Wahl des neuen Bürgermeisters statt. Bürgervorsteher Jochen Sachau nahm die überaus gut besuchte Neujahrsveranstaltung jedoch bereits zum Anlass, um Scholz großen Dank für sein jahrelanges Wirken in Grömitz auszusprechen.
Inhalt abgleichen