7
23. August 2014
Trommeln auf
der Djembe
Bosau
(t).
Zu einem ganz be-
sonderen Trommelkurs laden
die Bosauer Landfrauen herzlich
ein – Angie Klupp wird den Teil-
nehmern in ihrer ruhigen und
begeisternden Art wieder Schritt
für Schritt das Trommeln auf der
Djembe erklären, sie gemeinsam
Rhythmen und Melodien üben
und erleben lassen. Angie Klupp
bringt ihre Trommeln mit – es
können natürlich auch die ei-
genen Instrumente zum Einsatz
kommen. Der Kurs findet statt am
Freitag, dem 29. August, im Haus
des Kurgastes in Bosau um 18
Uhr bis etwa 20 Uhr mit Pause.
Die Kosten betragen acht Euro für
Landfrauen und elf Euro für Gäs-
te. Anmeldungen bitte bis zum
26. August bei Charlotte Jurenz
Tel.: 04527 - 9830  oder charlot-
.
Bosau
(t).
Aus gegebenem Anlass
weist die Gemeinde Bosau dar-
auf hin, dass Grundstückseigen-
tümer verpflichtet sind, auf ihrem
Grundstück befindliche Jakobs-
kreuzkrautpflanzen nachhaltig zu
entfernen. Das heimische Jakobs-
kreuzkraut breitet sich seit einigen
Jahren vermehrt aus – es kann
schon in geringen Mengen gesund-
Bekämpfung von
Jakobskreuzkraut
heitsschädlich sein und schwere
Leberschäden verursachen. Daher
sollte dieses Kraut bitte samt Wur-
zel entfernt werden, bevor es sich
weiter aussät. Im Idealfall sollte es
anschließend verbrannt werden.
Wer Jakobskreuzkraut auf gemein-
deeigenen Flächen feststellt, be-
nachrichtigt bitte die Verwaltung
unter 04527-99710.
Kasseedorf
(t)
. Der SV Kasseedorf
lädt am 31. August von 8 bis 15
Uhr zu seinem allseits bekannten
und beliebten Flohmarkt „Rund
um die Schulscheune“ nach Kas-
seedorf ein. Bei Grillfleisch,Wurst
oder Kaffee und Kuchen kann man
die Flohmarktatmosphäre genie-
ßen und nach Herzenslust nach
Schnäppchen jagen und Schätze
suchen. Es sind noch Standplät-
ze frei. Die Standgebühr beträgt
bis drei Meter  fünf Euro. Anmel-
dungen nimmt entgegen: Norbert
Schöning: Tel. 04528/1240 oder
Fax: 04528/ 911882, E-Mail:
Anmeldeschluss ist am 29. August
Flohmarkt
,,Rund um die Schulscheune“
um 20 Uhr. Gewerbliche Anbie-
ter können nicht berücksichtigt
werden. Auf zahlreiche Besucher
freut sich der SV Kasseedorf.
Bosau
(t).
Bowls-eine Mischung
aus Boule, Kegeln und Eisstock-
schießen ist eine Sportart, die sich
vor allen Dingen für ältere Men-
schen eignet. Ziel ist es, ähnlich
wie beim Boule, sich mit einer
großen Kugel einer kleineren Ku-
gel zu nähern. Die Kugeln beim
Bowls werden allerdings gerollt
und nicht geworfen. Das Spiel
kann sowohl in der Halle, wie
auch auf Rasen gespielt werden.
Der Bosauer SV hat vom Kreis-
sportverband einen Spielsatz
leihweise zur Verfügung gestellt
bekommen. Der wird am Mon-
Bowls im
Bosauer Sportverein
tag, den 25. August von 14 bis
15.30 Uhr in der “Fritz Latendorf-
Turnhalle“ in Hutzfeld bei einer
kostenlosen „Schnupperstunde“
ausprobiert. Mitzubringen sind
lediglich Turnschuhe und, wenn
vorhanden, eigene Boule-Kugeln.
Bei Interesse würde ab dem 1.
September ein Kursus stattfinden,
der 15 Tage umfasst und jeweils
montags stattfindet. Die Kursge-
bühr würde 35 Euro betragen und
wäre für Vereinsmitglieder frei.
Nähere Informationen und An-
meldung bei Horst Wulf-Schna-
bel – Tel. 04527-262.
Eutin und Umgebung
Süsel
(t).
Die Sommerpause ist
vorbei, der TSV Süsel startet in die
neue Tanzsaison. Unter Anleitung
der Profi-Tanzlehrer werden die
sogenannten Standardtänze wie
auch lateinamerikanische Tänze
eingeübt und gefestigt. Aber auch
der populäre Disco-Fox sorgt
für Spaß und Geselligkeit. Wer
Lust und Spaß am Tanzen hat ist
herzlich willkommen. Getanzt
wird in mehreren Gruppen, auf-
In Süsel wird wieder getanzt
geteilt nach den Vorkenntnissen,
vom Anfänger ohne Kenntnisse
bis zu Paaren mit geringen und
guten Tanzerfahrungen. Mitt-
wochs treffen die Tänzer sich im
Sportlerheim Süsel von 19 bis 21
Uhr, sonntags im Jugendzentrum
neben der Neustädter Gogen-
kroghalle von 18.30 bis 21.30
Uhr. Weitere Infos erteilt gern die
Spartenleitung Angelika Basch-
kowski unter 04561-6253.
1,2,3,4,5,6 8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,...20