Reporter Eutin
18. März 2017 | Allgemein

Breites Sportangebot beim TV Laboe

Bilder

Laboe (uwr). Zur Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende des TV Laboe Kai-Uwe Dörr fünfzig Mitglieder im TVL-Vereinsheim im Beeke Sellmer Haus begrüßen. Bei den Jahresrückblicken und den breit aufgestellten Sportangebot des TV Laboe wurde schnell deutlich, dass der Verein wiederholt den Spagat zwischen Breiten- und Leistungssport hervorragend gemeistert hat. Mit 1552 Mitgliedern wächst der TV Laboe weiter und gehört zu den größten Vereinen des Kreises Plön. Kai-Uwe Dörr erinnerte an die Tobestunden in der Meeresschwimmhalle, das Faschings- und Weihnachtsturnen und den Cocktailabend. Zum ersten Mal hat der Verein auch am Benefizschwimmen „Deutschland schwimmt“ teilgenommen. Bei der Veranstaltung wurde Geld für den Schwimmunterricht für bedürftige Kinder gesammelt. Der TV Laboe gehört zu den 750 Vereinen, welche Stützpunktvereine für „Integration & Sport“ sind. Mit dem Projekt konnte unter anderen Flüchtlingen Schwimmunterricht angeboten werden. 37 Flüchtlinge nutzten es. Die Aktion soll in diesen Jahr fortgesetzt werden. Ein großer Wunsch des Vereins wäre auch die Umsetzung einer Frauenschwimmstunde mit weiblichen Trainern. Sorgen bereitet dem TV Laboe die drohende Schließung der Meeresschwimmhalle. „Wir suchen eine Lösung“, erklärte Kai-Uwe Dörr. In der Schwimmsparte trainieren derzeit 300 Mitglieder. Vorerst werden vermehrt Schwimmkurse angeboten, damit alle Kinder auf der Warteliste noch schwimmen lernen können. Der TV Laboe will sich dafür einsetzen, dass jedes Kind (auch ohne Vereinsmitgliedschaft) Sport treiben kann. Trotz des breiten Angebotes von Turnen, Hockey, Schwimmen, Handball über Ballett, Bauchtanz, XXL- und Reha-Sport bis zur Leichtathletik, gehöre auch der Leistungssport als fester Bestandteil dazu, betonte Sportwartin Svenja Roespel. An den Kreiskükenmeisterschaften der Turner nahmen 15 Sportler teil. Sie kehrten mit acht Medaillen zurück. Katrin Heim (Jg. 2001) siegte beim Landesgerätefinale am Stufenbarren und wurde Vierte in der Landeseinzelmeisterschaft Kür. Bei den Handballern siegte die männlichen Jugend E bei den Kreismeisterschaften 2015/2016 und die Mannschaft der weiblichen Jugend C holte den 6. Platz in der Schleswig-Holstein-Liga. Die Volleyballer schafften den Klassenerhalt. Kassenwartin Andrea Erdmann zeigte in ihrem Kassenbericht, dass der TVL finanziell gesund sei und eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge nicht erforderlich ist. Dies sei auch Dank vieler privater Spenden, zum Beispiel für Trikots und Trainingsanzügen möglich. Vor den Neuwahlen verabschiedete Jan Berg (Zweiter Vorsitzender) den Pressewart Hans-Georg Kurkutsch, besser bekannt unter „Kuddel“. Nach acht Jahren stand er für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Mit seiner Kamera begleitete er viele Veranstaltungen und schrieb Artikel und gestaltete Flyer und Pressemappen. Bei den Neuwahlen wurden Kai-Uwe Dörr (Vorstand) als Vorstand einstimmig gewählt. Ihn unterstützen Jan Berg (2. Vorstand), Ricarda Gilles (Jugendwartin), Svenja Roespel (Sportwartin) und Andrea Erdmann (Kassenwartin). Zum erweiterten Vorstand wurden Lina Schuppan, Monika Rohlfsen und Ute Winkler gewählt. Den Sportrat bilden Mandy Knierspel, Stefan Trapp, Thomas Rixen, Birgit Bohnsack, Tanja Kurkutsch und Holger Schmidt. Die Mitglieder des Ehrenrates des TV Laboe sind Karin Schäfer, Jenner Arp und Karl-Christian „Kalli“ Fleischfresser. Jenner Arp beantragte auf der Versammlung die Ehrenmitgliedschaft für Eckhard Roespel, welche einstimmig angenommen wurde. Bis heute engagiert sich Eckhard Roespel unermüdlich im Verein, zum Beispiel als Sportabzeichenobmann. Besonders viel Applaus erhielt Werner Kofoldt, der für seine 80jährige Mitgliedschaft beim TV Laboe mit einer Urkunde und einen Präsent geehrt wurde. 1946 gehörte er zu den ersten Vorturnern und von 1960 bis 1963 leitete er den Turnverein, verriet Jenner Arp. Geehrt wurden außerdem für 50 Jahre Mitgliedschaft: Franz Ulrich, Sabine Kofoldt, Maike Gilles-Silver, Nils Gilles, Angelika Eberhardt, für 40 Jahre: Olaf Petersen, Michael Komm, Johannes Braun und Gisela Arp, für 20 Jahre: Werner Thaidigsmann, Silke Lantau, Karen Krüger, Ann-Kathrin Erdmann, Tom-Lukas Daniels und Gerd Artkämper. Traditionell erhielten die Erwachsenen auf der Jahreshauptversammlung ihre Sportabzeichen von Eckhard Roespel überreicht. 2016 legten 61 Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Sportabzeichen ab. Joachim Lehman erreichte zum 39. Mal die Anforderungen für das goldene Abzeichen, Mechthild Pahl zum 37. Mal. Sportabzeichenobmann Eckhard Roespel informierte alle Anwesenden, dass die neue Saison ab dem 30. Mai startet. Bis zum 31. Oktober kann alle 14 Tage auf dem Sportplatz für das Sportabzeichen trainiert und die Disziplinen abgelegt werden.


Weitere Nachrichten Probsteer
Kirsten Beck vom DRK-Blutspendedienst entnahm die 100. Blutspende von Spendejubilar Christian Petersen

Christian Petersen aus Preetz spendete in 30 Jahren 50 Liter Blut

28.06.2017
Schwentinental (t). Mit der ganzen Erfahrung von 30 Jahren Blutspendeaktivität hatte Christian Petersen aus Preetz nach knapp 5 Minuten am 20. Juni seine 100. Blutspende im Bürgersaal des Rathauses in Schwentinental-Raisdorf absolviert. „Das ging heute besonders...

18 Teilnehmer vom TV Laboe beim Deutschen Turnfest in Berlin

28.06.2017
Laboe (t). „Wie Bunt ist das denn ... “ unter diesem Motto trafen sich 80.000 aktive Turner und Turnerinnen vom 3. bis 10. Juni in Berlin. Unter den Teilnehmern tummelten sich auch achtzehn Mitglieder des TV Laboe, die für eine Woche ihr Zuhause mit einen...
Anna Marie Greve freute sich über die Gratulanten.

Eine waschechte Heikendorferin feierte ihren 101. Geburtstag

17.06.2017
Heikendorf (kas) Nach den teilweise starken Regenfällen der letzten Tage hatte sich Jubilarin Anna Marie Greve Sonne und froh gelaunte Geburtstagsgäste gewünscht – und auch erhalten. Sie feierte am Freitag vergangener Woche ihren 101. Geburtstag. 1916, noch zu...

Die Natur als Klassenzimmer

15.06.2017
Laboe (uwr). Am 7. Juni tauschten die Laboer Grundschulkinder ihre Klassenzimmer mit der Natur ein. Für alle Klassen ging es in verschiedenen Naturräume auf Entdeckungsreise. Frau Wiese hatte als Leiterin der Fachschaft Heimat-, Welt- und Sachunterricht für die...
Diese drei Herren hier sind vom Freundeskreis der Gemeindebücherei Heikendorf – sie haben zusammen mit der Bücherei den Vorlse-Nachmittag ins Leben gerufen, der am nächsten Donnerstag zum dritten Mal stattfindet. Undann lesen nicht die Großen den Kleinen vor sondern umgekehrt: Kinder lesen vor heißt die tolle Aktion, zu der jeder herzlich eingeladen ist

Heikendorfer Kinder lesen vor!

13.06.2017
Heikendorf (ed). Es ist ein bisschen verkehrte Welt am Donnerstag nächster Woche in oder besser vor der Gemeindebücherei Heikendorf, denn am 15. Juni lesen hier ab 15 Uhr die Kleinen den Großen vor. “Kinder lesen vor” heißt es dann zum dritten Mal – Kinder der...

UNTERNEHMEN DER REGION