Reporter Timmendorf
11. Januar 2017 | Allgemein

62,5 Liter Blut für die regionale Patientenversorgung: Jürgen Strunk aus Scharbeutz leistete seine 125. DRK-Blutspende

Bilder
Till Quint, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, und Wolfgang Ahlisch (re.), 1. Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Gemeinde Scharbeutz, bedanken sich bei Jubiläumsspender Jürgen Strunk mit Präsenten. (Foto: René Kleinschmidt)

Till Quint, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, und Wolfgang Ahlisch (re.), 1. Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Gemeinde Scharbeutz, bedanken sich bei Jubiläumsspender Jürgen Strunk mit Präsenten. (Foto: René Kleinschmidt)

Scharbeutz/Timmendorfer Strand. 125 Blutspenden bedeuten gleichzeitig knapp 95 Stunden, die sich ein Blutspender Zeit genommen hat, um sich unentgeltlich und uneigennützig für die Gesundheit seiner Mitmenschen einzusetzen, denn für eine Blutspende muss man von der Anmeldung bis zum abschließenden Imbiss rund 45 Minuten Zeit einplanen – die Blutentnahme an sich dauert nur circa fünf bis sieben Minuten. Der 59-jährige Jürgen Strunk aus Scharbeutz wurde kurz vor Weihnachten von den DRK-Mitarbeitern und den ehrenamtlichen Helfern des DRK-Ortsvereins Gemeinde Scharbeutz erwartet, um seine Jubiläums-Blutspende zu leisten. Für sein vorbildliches Engagement wurde ihm im Anschluss an seine Spende im Lindner Country & Strand Hotel in der Strandallee eine Geschenkbox überreicht. Außerdem hat er eine Einladung zu einer festlichen Ehrungsveranstaltung für langjährige DRK-Blutspender erhalten. Der 59-jährige Blutspender berichtet: „Ich spende seit meinem 18. Lebensjahr und habe danach noch nie Probleme gehabt. Wie ein Auto einen Ölwechsel braucht, nehme ich eben regelmäßig einen ,Blutwechsel’ vor und fühle mich danach immer gut.“ Allein in Schleswig-Holstein und Hamburg werden täglich rund 550 Blutspenden benötigt, um die regionale Patientenversorgung mit oftmals lebensnotwendigen Blutpräparaten sicherzustellen. Hierfür ist das DRK auf die Unterstützung durch regelmäßige Blutspender wie Jürgen Strunk angewiesen. Zur Info: Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 73. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt, der Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell auf dem Termin geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von zwölf Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen. Zur Blutspende muss man den Personalausweis mitbringen. Termine und Informationen zur Blutspende im Internet unter www.blutspende.de (bitte das jeweilige Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800-1194911 (kostenlos erreichbar aus dem Deutschen Festnetz).



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Wer Hinweise zu diesen Männern liefern kann, meldet sich bitte bei der Polizei.

Beweisfoto: So sehen die Juwelier-Räuber aus

16.08.2017
Timmendorfer Strand. Der Überfall auf ein Juweliergeschäft am 27. Juli ist immer noch nicht aufgeklärt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei umfassen unter anderem die Herkunft, Fahrtstrecken und Besitzverhältnisse eines zur Flucht vorgesehenen Rollers. Dieser war...
Zum dritten Mal findet am kommenden Wochenende die Parksinfonie mit verschiedenen Singer-Songwriter im Strandpark von Timmendorfer Strand statt. (Foto: TSNT GmbH)

Singer-Songwriter hautnah erleben: Timmendorfer Parksinfonie geht in die dritte Runde

16.08.2017
Timmendorfer Strand. Bereits zum dritten Mal realisiert die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH gemeinsam mit bajazzo die Parksinfonie. Von Freitag, den 18., bis zum Sonntag, dem 20. August, finden wieder diverse Konzerte mit einzigartigen Darbietungen im...
Rückblick Open Air Kino unterm Ostseehimmel 2016: Kurz vor dem Filmstart am Travemünder Strand. (Foto: CineStar)

Stars, Events und Film-Highlights: „Kino unterm Osteehimmel“ – die Open Air-Kinosaison in Travemünde startet

16.08.2017
Travemünde. Für Ostsee-Urlauber und Kinofans im Norden ist das Open Air Kino in Travemünde inzwischen ein Highlight, das man nicht verpassen darf – und auch in diesem Jahr können sich die Gäste auf zwölf Lieblingsfilme wie...
Dr. Heiner Herde (von links), Bürgermeisterin Hatice Kara, Melanie Zühlke und Hartmut Schwarz mit den ehrenamtlichen Helferinnen vor dem Strohdachhaus, in dem seit einem Jahr das Gemeindearchiv offiziell untergebracht ist. (Foto: René Kleinschmidt)

Ein Jahr Gemeindearchiv Timmendorfer Strand im Strohdachhaus

15.08.2017
Timmendorfer Strand. Das Gemeindearchiv Timmendorfer Strand ist seit über einem Jahr regelmäßig für die Öffentlichkeit zugänglich: Im Juli 2016 erfolgte die Eröffnung im Strohdachhaus am Timmendorfer Platz . Betreut wird es seit Januar 2016 hauptamtlich durch...
Zahlreiche Gäste lauschten beim Richtfest der Rede von Bürgermeister Thomas Keller und dem anschließenden Richtspruch von Timo Bremer (Holzbau Haugs). (Foto: René Kleinschmidt)

„Das Herzstück in der Ortsmitte“: Richtfest für das neue Familienzentrum Ratekau

15.08.2017
Ratekau. Als „Herzstück in der Ortsmitte“ bezeichnete Bürgermeister Thomas Keller das neu entstehende Familienzentrum Ratekau während des Richtfestes am vergangenen Donnerstag. Durch Umbau und Erweiterung wird aus dem ehemaligen Jugendtreff in der Ortsmitte von...

UNTERNEHMEN DER REGION