Reporter Timmendorf
09. Februar 2017 | Allgemein

Erstmals „Fackelfest“ in Niendorf/Ostsee: Riesenfackeln am Niendorfer Freistrand

Bilder
Udo Stüßer (von links), Ausbilder der Garten- und Landschaftsbauer im Bugenhagen-Werk, hat mit den Auszubildenden Jan Schliecker, Dennis Reiher und Marcel Färber (hier mit kleinen Fackeln in den Händen) die Riesenfackeln, die am kommenden Samstag entzündet werden, gebaut. (Foto: René Kleinschmidt)

Udo Stüßer (von links), Ausbilder der Garten- und Landschaftsbauer im Bugenhagen-Werk, hat mit den Auszubildenden Jan Schliecker, Dennis Reiher und Marcel Färber (hier mit kleinen Fackeln in den Händen) die Riesenfackeln, die am kommenden Samstag entzündet werden, gebaut. (Foto: René Kleinschmidt)

Niendorf/Ostsee. Zu einem besonderen Feuer-Spektakel lädt die Timmendorfer Strand Niendorfer Tourismus GmbH am Samstag, dem 11. Februar, ab 14 Uhr an den Freistrand von Niendorf ein. Acht Riesenfackeln mit einer Höhe von acht Metern sorgen beim „Fackelfest“ für Superlative. Die meterhohen Fackeln stehen nebeneinander am Ostseestrand und werden mit dem Einsetzen der Dämmerung um 18 Uhr gleichzeitig entzündet. „Wir sind sehr gespannt und aufgeregt, da wir diese Veranstaltung erstmalig durchführen,“ freut sich Martina Block, Veranstaltungsassistentin der TSNT GmbH. „Bisher sind uns Veranstaltungen zum Thema Feuer um diese Jahreszeit ausschließlich durch die Biikefeuer an der Nordseeküste bekannt, aber etwas Vergleichbares in dieser Dimension hat es an der Ostseeküste bisher nicht gegeben!“ Bei den Riesenfackeln handelt es sich um frisch geschlagene Fichtenstämme aus der Scharbeutzer Heide, die im oberen Drittel mit Reisig umwickelt sind. Tatkräftige Unterstützung beim Binden der Fackeln bekam die TSNT GmbH durch Auszubildende des Bugenhagen Berufsbildungswerks Timmendorfer Strand, die unter Anleitung von Ausbilder Udo Stüßer bei Wind und Wetter am Strand gearbeitet haben. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Bugenhagenwerk für die geleistete Arbeit und die Bereitschaft,“ sagt Martina Block und ergänzt: „Die Brenndauer liegt bei 20 bis 30 Minuten. Der Prototyp brannte zuerst nicht so wie erwünscht, aber mit Tipps eines Feuerwerkers haben wir jetzt die richtige Variante gefunden.“ Laut Tourismuschef Joachim Nitz ist man in der Veranstaltungsabteilung seit drei bis vier Monaten in der Vorbereitung. Nitz bedankt sich auch bei Revierförster Karsten Tybussek für die Unterstützung. Die Riesenfackeln werden in zwei Meter tiefe Löcher mit Hülsen in den Sand gesetzt, um eine sichere Standfestigung zu gewährleisten. Komplettiert wird das Riesenfackel-Spektakel mit zahlreichen Feuerkörben und Schwedenfeuern, die in der dunklen Jahreszeit für Wärme und Licht sorgen, so dass eine besondere Stimmung entsteht. Ein reichhaltiges Angebot an Kaffee und Waffeln, Pulled Pork Burger, Brat- und Currywurst, Punsch, Kinderpunsch, heißer Kakao, Softgetränke und Bier werden vom Fremdenverkehrsverein Niendorf/Ostsee, Restaurant Hübsch und Mein Strandhaus angeboten. DJ René Kleinschmidt sorgt für die musikalische Untermalung während des Fackelfestes. Die Kameraden der Feuerwehr Niendorf und Hemmelsdorf unterstützen ebenfalls die TSNT GmbH, sie sorgen während der Veranstaltung für die Sicherheit und Überwachung der Riesenfackeln. Jedermann ist herzlich eingeladen, bei dem feurigen Erlebnis dabei zu sein. Die TSNT GmbH weist darauf hin, dass die Veranstaltung bei schlechten Witterungsbedingungen oder ungünstigen Windverhältnissen kurzfristig abgesagt werden kann. Das Fackelfest wird dann eine Woche später, am Samstag, dem 18. Februar, veranstaltet.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Große Freude bei der Damenmannschaft des TSV Pansdorf mit demTrainergespann Nils Scholtz u. Stephan Mews sowie Betreuerin Jennifer Hagedorn (ganz hinten), Nadine Larsen, Carmen Schubert, Madeleine Phillip, Maria Schoel, Josefin Jegorenko (hi.v.li.), Nicole Körner, Alexa Maass, Nadine Rogge, Cassandra Hahn, Anna-Lena Horstmann, Sara Kautz, Melanie Thun, Mouna Labbous (mittlere Reihe v.li.), Sandra Schlünzen, Anja Schlünzen, Angela Koldewey, Sonja Jaacks, Melanie Schöning, Elisa Elßner (vo.v.li.). Auf dem Foto fehlen Alica Witt, Jessica Parduhn und Bianca Löwenström.

TSV Pansdorf: Fußballdamen aus Pansdorf sind Kreisligameister

26.05.2017
Pansdorf. Die Fußballdamen des TSV Pansdorf haben es geschafft: Vergangene Woche sind sie vorzeitig Kreisligameister geworden und haben ihre Tafel und die Medaillen verliehen bekommen. „Zuerst möchten wir uns bei unserem Verein und unserem Vereinswirt bedanken,...
John-Pierre Gottschlich und Jolin Krabsch sind das „Let’s dance“-Paar von morgen und werden ihr Können bei „Unterhaltung am Meer“ zeigen.   (Foto: Veranstalter/hfr)

„Unterhaltung am Meer“: Karl May-Stars und weitere Künstler in Timmendorfer Strand live erleben

25.05.2017
Timmendorfer Strand. Die UNICEF-Benefiz-Talk-Show „Unterhaltung am Meer“ geht am Sonntag, dem 28. Mai, um 20 Uhr im MARITIM Seehotel Timmendorfer Strand in eine neue Runde, wenn TV- und Event-Moderatorin Anna Heesch bekannte Gäste, prominente Künstler und...
Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der LTM, und Marian Rojahn, LTM-Projektleiter Travemünde (re.), freuen sich mit Dirk Hellmann (bajazzo, Mitte) auf das 6. Travemünder Promenadenfest. (Foto: René Kleinschmidt)

Erstmals über vier Tage: 6. Travemünder Promenadenfest

24.05.2017
Travemünde Livemusik, Straßenkunst und Entertainment, kreative Kunsthandwerker und kulinarische Köstlichkeiten verzaubern die Gäste am langen Himmelfahrtswochenende von Donnerstag, den 25., bis Sonntag, den 28. Mai, beim „6. Travemünder Promenadenfest“. Gefeiert,...
Die Organisatoren Michael Huthsfeld und Wolfgang Herring (von links) freuen sich mit Gerd Schuberth aus Bad Schwartau (mit seinem Mercedes 230 S, Baujahr 1966) und Karl W. Nüss aus Malente (mit einem Porsche Targa 911 aus dem Jahre 1985) auf das Oldtimer-Treffen am Himmelfahrtstag. (Foto: René Kleinschmidt)

Oldtimer-Korso und Ausstellung: ADAC Oldtimer-Treffen TIMARE in Timmendorfer Strand

24.05.2017
Timmendorfer Strand. Premiere in Timmendorfer Strand: Am Himmelfahrts-Donnerstag, dem 25. Mai, veranstaltet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH zusammen mit dem Travemünder Automobilsport-Club e.V. im ADAC ein Oldtimer-Treffen mit einem Fahrzeugkorso...
Eventmanagerin Janina Schütze (TSNT GmbH, rechts) präsentiert mit einigen, beteiligten Protagonisten die neu aufgelegte Broschüre „Freizeit am Meer“. (Foto: TSNT)

Neue Broschüre der TSNT GmbH: „Freizeit am Meer“ von Mai bis Oktober

24.05.2017
Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr bringt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH das nun mehr 35 Seiten umfassende Programm „Freizeit am Meer“ heraus. Wieder im Programm sind die Nordic Walking Touren, die...

UNTERNEHMEN DER REGION