Reporter Timmendorf
01. März 2017 | Allgemein

„Gemeinsam mehr erreichen“: Veranstaltungsinitiative Scharbeutz (V.I.S.) gegründet

Bilder
Ziehen an einem Strang: Dr. Peer Möller (von links), TALB-Vorstand André Rosinski, Marcus Beutel, Birte Friedländer und Hansjörg Conzelmann. (Foto: René Kleinschmidt)

Ziehen an einem Strang: Dr. Peer Möller (von links), TALB-Vorstand André Rosinski, Marcus Beutel, Birte Friedländer und Hansjörg Conzelmann. (Foto: René Kleinschmidt)

Scharbeutz. Mit dem gemeinsamen Einsatz der Wirtschaftsvereinigung Scharbeutz (WVS), der Dünenmeile und der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht wurde die Veranstaltungsinitiative Scharbeutz (V.I.S.) gegründet. Ziel der Beteiligten ist es, das Veranstaltungsangebot in Scharbeutz qualitativ weiter zu entwickeln und auszubauen. Unter der Federführung der Tourismus-Agentur soll zudem die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen vereinheitlicht und optimiert werden. Zu der Notwendigkeit einer solchen Initiative haben sich bereits drei starke Partner verständigt. Neben der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht engagiert sich bereits die Wirtschaftsvereinigung Scharbeutz und die Dünenmeile für die V.I.S.. In gemeinsamen Gesprächen wurde der Grundstein durch den ersten und zweiten Vorsitzenden der WVS, Matthias Beutel und Dr. Peer Möller, die Sprecherin der Dünenmeile, Birte Friedländer, und den Vorstand der TALB, André Rosinski, gelegt. Nun geht es im nächsten Schritt darum, möglichst viele regionale Anbieter zu gewinnen, um die Initiative mit Leben zu füllen. „Maßgeblich für unser Vorhaben ist die Beteiligung vieler ansässiger Partner“, erklärt André Rosinski, Vorstand der TALB. „Deren aktives Engagement ist mitentscheidend, um Scharbeutz weiter zu profilieren.“ Marcus Beutel, der gemeinsam mit seinem Bruder Matthias die Geschäftsführung der Küstenfieber-Geschäfte innehat, bekräftigt. „Veranstaltungen, vor allem in der Nebensaison, sind enorm wichtig für unseren Umsatz. Wir gehören daher zu den aktiven Unterstützern von Veranstaltungen in Scharbeutz und wünschen uns, dass sich noch mehr Kolleginnen und Kollegen für den Ort einsetzen.“ Bereits seit Eröffnung der Dünenmeile in 2011 arbeitet Birte Friedländer auch im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen mit der TALB zusammen. Von Anbeginn hat sie ihr Engagement auf Scharbeutz und die Nebensaison im Herbst und Winter fokussiert. „Nur durch die Belebung der bis dahin schwachen Saison konnten wir in Scharbeutz den Sprung zur Ganzjahressdestination schaffen“, so Birte Friedländer. „Diesen Bereich weiter zu optimieren, ist außerordentlich wichtig für die weitere Entwicklung von Scharbeutz.“ Der Bedarf, das örtliche Veranstaltungsangebot zu optimieren, ergebe sich laut André Rosinski durch die konstant gestiegenen Gästezahlen während des ganzen Jahres und die gewachsene Gästeerwartung an die Urlaubserlebnisse vor Ort. „Unsere Aufgabe als Wirtschaftsvereinigung Scharbeutz ist die Pflege und Förderung der Wirtschaft. Mit der V.I.S. ist ein gutes neues Instrument geschaffen worden, um genau dieser Aufgabe für den Tourismusbereich nachzukommen“, erläutert Dr. Möller, zweiter Vorsitzender der WVS. Die Ziele der V.I.S sind klar gesteckt. Die gebündelte Koordination durch die TALB soll allen beteiligten Leistungsträger mehr Planungssicherheit geben. Bei allen Veranstaltungen wird die Marke ‚Lübecker Bucht’ einheitlich transportiert und somit gestärkt. Und durch eine Ganzjahresplanung soll sowohl die Hauptsaison als auch die Nebensaison in ihrer Attraktivität weiter gesteigert werden. Nun sucht die V.I.S. weitere Partner, um die gesteckten Ziele gemeinsam zu erreichen. Daher werden Scharbeutzer Unternehmer zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Am Abend des 8. März werden die Gründer der V.I.S. allen Interessierten im Restaurant im Sol y Mar (Ostsee-Therme) den aktuellen Planungsstand berichten und im gemeinsamen Dialog die Grundlagen für ein Partnermodell entwickeln, von dem regionale Leistungsanbieter bestmöglich profitieren und das als Folge einen Mehrwert für den Gast schafft. Die regionalen Leistungsträger, die sich von dem Thema angesprochen fühlen, bislang aber noch keine Einladung zu der Informationsveranstaltung erhalten haben, melden sich bitte bis Freitag, den 3. März, bei der TALB - Hansjörg Conzelmann, Telefon 04503-7794-133 oder per Mail an hconzelmann@luebecker-bucht-ostsee.de.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Freuen sich über die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft: Harriet Heise, Axel Merseburger, Veronika Dörre, Gabriela Schopenhauer, Frank Gieseler und Sebastian Fetscher. (Foto: Krebsgesellschaft-SH/hfr)

Dank „Lauf ins Leben“ in Bad Schwartau: Neue Anlaufstelle für Krebspatienten und Angehörige

22.07.2017
Lübeck/Bad Schwartau. Nun ist auch offiziell der Startschuss gefallen. Mit einem kleinen Empfang wurde am Mittwochnachmittag die neue Geschäftsstelle der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft in Lübeck eröffnet. Prof. Frank Gieseler, Vorstandsvorsitzender,...
Daniel Wriggers (v.l., FF Stockelsdorf), Kai Heinrich und Kirstin Giese (DRK) sowie Wolfgang Ahlisch und Harald Werner (Praxis ohne Grenzen) nahmen den symbolischen Spendenscheck von Finn, Silke, Hajo und Lennart Schulenburg entgegen.

„VisiConsult“: Über 3.400 Euro für den guten Zweck

21.07.2017
Stockelsdorf. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens hatte das Stockelsdorfer Unternehmen „VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH“ vor einigen Wochen zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Rund 1.000 Gäste nutzten die Gelegenheit, in die Welt der...
Schulleiter Hans-Georg Rath (l.) und Dr. Volker Bechtloff, Präsident des RC Lübecker Bucht/Timmendorfer Strand, mit den „DAZ“-Kinder Jonathan, Tamara, Saman, Mariam und Adam.

Rotary Club fördert Sprachunterricht für Flüchtlingskinder in Timmendorfer Strand

20.07.2017
Timmendorfer Strand. Seit gut einem Jahr unterstützt der Rotary Club Lübecker Bucht/Timmendorfer Strand den Sprachunterricht für Flüchtlingskinder an der Europaschule in Timmendorfer Strand. Zusätzlich zum Unterricht wurden von drei Fachkräften fünf Schülerinnen...
Der Unfall ereignete sich auf der B76.

Unfall auf Kreuzung: Rote Ampel übersehen

20.07.2017
Timmendorfer Strand. Ein mit vier Personen besetztes Wohnmobil aus Lüneburg fuhr am vergangenen Montag auf der B76 aus Niendorf kommend in Richtung Scharbeutz. Die Fahrerin eines BMW 560 aus Ostholstein befuhr die Bergstraße von der Bahnhofstraße kommend in...
Freuen sich auf die Premiere von „Streetfood auf dem Silbertablett“ (von links): Felix Becker (Grand Hotel Seeschlösschen), Lutz Niemann („Orangerie“ im Maritim Seehotel), Sebastian Hamester („Horizont“ im Strandhotel Fontana) und Jan Schumann (Café Engels Ecks). (Foto: René Kleinschmidt)

Neue Gourmet-Veranstaltung auf dem Seebrückenvorplatz in Timmendorfer Strand: Streetfood auf dem Silbertablett - Spitzengastronomie aus Food Trucks

20.07.2017
Timmendorfer Strand. „Streetfood auf dem Silbertablett“ lautet der Name eines neuen Gourmet-Festivals in Timmendorfer Strand. Doch das Silbertablett, auf dem vier Spitzenrestaurants des Ostseebades von Freitag, den 21., bis...

UNTERNEHMEN DER REGION