Reporter Timmendorf
29. März 2017 | Allgemein

„Goldenes Sammelstück“ - ab 1. April voten: Feuerwehr Ratekau gehört zu den neun Finalisten

Bilder
Flori Feuer, das Maskottchen der Feuerwehr Ratekau, hofft auf viele Unterstützer, die für die Ratekauer Wehr per Klick stimmen.

Flori Feuer, das Maskottchen der Feuerwehr Ratekau, hofft auf viele Unterstützer, die für die Ratekauer Wehr per Klick stimmen.

Ratekau. Viele Freiwillige Feuerwehren im Land sind personell unterbesetzt und kämpfen um neue Mitglieder, um ihre Einsatzbereitschaft weiterhin aufrecht erhalten zu können. Allerdings fehlen oftmals die nötigen Einfälle, wie sich potenzielle Neueinsteiger gewinnen lassen. Exakt hier setzt ein Förderpreis an, den das „Feuerwehr-Magazin“ jetzt mit finanzieller Unterstützung von der Feuerwehr nahestehenden Wirtschaftsunternehmen ausgeschrieben hat. Gesucht werden Aktionen, Kampagnen und Maßnahmen, mit denen neue Mitglieder geworben oder bestehende gebunden werden. Der Förderpreis trägt den Titel „Das Goldene Sammelstück“ und dient dabei drei Zwecken: Das Thema Mitgliedernot in den Wehren soll in den Vordergrund gerückt werden. Erfolgreiche Aktionen in Sachen Mitgliederwerbung sollen prämiert und es soll zum Nachahmen angeregt werden. Über die siegreichen Kampagnen wird ausführlich im Feuerwehr-Magazin und Online berichtet. Das Goldene Sammelstück wird in zwei Kategorien vergeben: Kategorie 1: Mitglieder finden, Kategorie 2: Mitglieder binden. Für jede Kategorie sind Preisgelder in Höhe von 5.000 Euro vorgesehen. Der Sieger erhält 2.500 Euro, für Platz zwei gibt es 1.500 Euro und der Drittplatzierte darf sich noch über 1.000 Euro freuen. Große Hoffnung auf einen dieser Preise darf sich jetzt die Freiwillige Feuerwehr Ratekau machen. Mit Flyern, Schriftstücken, Ton- und Video-Material hat Wehrführer Markus Thiel der Jury das Feuerwehr-Maskottchen „Flori Feuer“ vorgestellt und sich im Namen der Ratekauer Feuerwehr um einen der Preise beworben. Die Jury bewertete inzwischen alle rund 100 Einsendungen und hat eine Vorauswahl getroffen: Die Feuerwehr Ratekau gehört jetzt bereits zu den neun Finalisten in der Kategorie „Mitgliederwerbung“. Die besten Beiträge gehen am 1. April ins Online-Voting auf www.feuerwehrmagazin.de. Das Gesamturteil setzt sich jeweils zur Hälfte aus den Stimmen der Jury und dem Ergebnis des Online-Votings zusammen. Die Siegerehrung findet am 22. Mai im Rahmen der vfdb-Tagung in Bremen statt. Gerne würde die Feuerwehr Ratekau auch an der Siegerehrung teilnehmen, ist dabei aber auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Wer die Ratekauer Wehr unterstützen möchte, wird darum gebeten, beim Online-Voting auf www.feuerwehrmagazin.de seine Stimme für Ratekaus Blauröcke abzugeben. Weitere Informationen über die Aktionen von „Flori Feuer“ auf der neuen facebook-Seite unter www.facebook.com/flori.feuer.ratekau. Hier freut sich Flori Feuer auch auf viele Likes.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die „olen Fischer“ flicken Reusen und Netze, zeigen die verschiedensten Seemannsknoten und wie frischer, heimischer Fisch am besten gesäubert, filetiert und gebraten wird. (Foto: Fischereiverein)

„Aalhoi“ in Haffkrug: Fröhliche Aalwoche vom 28. bis 30. Juli - ein maritimes Fest für Einheimische und Gäste

27.07.2017
Haffkrug. Neptun, Nixen, eine Aalprinzessin, „ole Fischer“, viel Musik und jede Menge frischer Fisch - das sind die Zutaten der ‚Fröhlichen Aalwoche’, die nicht nur regionales Brauchtum ist, sondern sich mittlerweile auch zu...
Wehrführer Björn Jessen (rechts) und sein Stellvertreter Dirk Scharbau von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand freuen sich auf drei Tage Grill- und Sommerfest rund um den Seepferdchenbrunnen. (Foto: René Kleinschmidt)

Grill- & Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand

27.07.2017
Timmendorfer Strand. Rund um den Seepferdchen-Brunnen an der Kurpromenade Timmendorfer Strand wird wieder geschwoft und geschlemmt, was das Zeug hält. Mit musikalischen Highlights und einem bunten Programm feiert die Freiwillige Feuerwehr von Freitag, den 28....
Der neue Dorfvorstand Ratekau mit Verwaltungschef Thomas Keller (r.): Marcel Kohl (v.l.), Claus Bruhn,  Jan Rühmling sowie Ute Steenbock (l.) und Susanne Hauswirth.

Neuer Dorfvorstand in der Ortschaft Ratekau

27.07.2017
Ratekau. Die Ortschaft Ratekau hat einen neuen Dorfvorstand. Die bisherige Dorfvorsteherin Karin Keller-Georg hat aus persönlichen Gründen auf ihr Amt verzichtet. Aus diesem Grund wurde auf der jüngsten Dorfschaftsversammlung in der vergangenen Woche eine...
Erzieherin Olivia Schwanbeck beobachtet den Handel und das Handeln ihrer Rasselbande-Kinder.

„KidsKAUFLÄDEN“ für Bad Schwartauer Kindertagesstätten

27.07.2017
Bad Schwartau. Handeln, tauschen, wiegen und messen – dies und vieles mehr können die Kinder aus den drei Bad Schwartauer Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Spatzennest“ und „Wirbelwind“ seit kurzem in ihren „KidsKAUFLÄDEN“ spielerisch erleben. Die Einrichtungen...
Haben selbst am Austauschprogramm von Youth For Understanding (YFU) teilgenommen: Katharina Batzing (l.) und Clara Schulz.

Gastfamilien für thailändische Austauschschüler gesucht

26.07.2017
Stockelsdorf/Bad Schwartau. Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht dringend Gastfamilien, die Austauschschülerinnen und -schüler aus aller Welt ab August/September bei sich aufnehmen. Die 15 bis 18 Jahre alten Schüler leben...

UNTERNEHMEN DER REGION