Reporter Timmendorf
08. Februar 2017 | Allgemein

Kunstwettbewerb der TSNT GmbH: Wer malt die schönsten „Seepferdchen“?

Bilder
Timmendorfer Strands Tourismuschef Joachim Nitz (li.) freut sich mit den Jury-Mitgliedern Melanie Puschaddel-Freitag und Joachim Nickel auf viele Einsendungen zum Kunstwettbewerb 2017 unter dem Motto „Seepferdchen“. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strands Tourismuschef Joachim Nitz (li.) freut sich mit den Jury-Mitgliedern Melanie Puschaddel-Freitag und Joachim Nickel auf viele Einsendungen zum Kunstwettbewerb 2017 unter dem Motto „Seepferdchen“. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Nachdem die Resonanz in den vergangenen zwei Jahren erfreulich hoch war, lädt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH im Rahmen der Kulturzeit erneut zu einem kreativen Kunstwettbewerb ein. Waren es im Jahre 2015 zum Motto „Strandbegegnungen“ 56 Einsendungen, sind im vergangenen Jahr zum Thema „Strandmomente“ über 200 Bilder eingereicht worden. Das diesjährige Motto „Seepferdchen“, das Wappentier der Gemeinde Timmendorfer Strand, könnte mit dem Ort nicht enger verbunden sein. „Das Seepferdchen prägt Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee seit Jahrzehnten und ist in den Köpfen fest verankert,“ erklärt Tourismuschef Joachim Nitz. „Wir sind sehr gespannt, was sich die kleinen und großen Künstler zu unserem neuen Motto einfallen lassen. Den persönlichen Interpretationen sind keine Grenzen gesetzt. Alle Farben, Arten und Techniken der Malerei sind erlaubt “, fügt Joachim Nitz hinzu. Künstler aus drei verschiedenen Kategorien können ihre gemalten oder gezeichneten Werke im Querformat in den Maßen von zirka 80 x 60 Zentimeter einreichen. Die Kunstwerke können ab sofort bis zum 30. April 2017 bei der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Timmendorfer Platz 10, in Timmendorfer Strand abgegeben werden. Die Künstler werden in drei Kategorien eingeteilt: Neben professionellen Künstlern und Freizeitkünstlern sind auch die Werke der jugendlichen Künstler wieder herzlich willkommen. Auch Gruppenarbeiten sind möglich. Neu ist dabei, dass es in der Kategorie „Kinder und Jugendliche“ drei Unterkategorien gibt, die nach Alter sortiert sind (Kinder bis acht Jahre, Kinder von neun bis zwölf Jahre und Jugendliche von 13 bis 18 Jahre). In der Kategorie „Kinder und Jugendliche“ erhalten die jeweils Bestplatzierten 200 Euro als Preisgeld. Bei den anderen Kategorien werden jeweils 300 Euro für den 1. Platz, 200 Euro für den 2. Platz und 100 Euro für den Drittplatzierten als Preisgeld vergeben. Eine fachkundige Jury des Kulturausschusses Timmendorfer Strand sowie eine Kinderjury begutachten und küren die besten neun Kunstwerke, welche im Anschluss von Juni bis September großformatig auf der Strandpromenade im Strandpark in Timmendorfer Strand und erstmals in den fünf Schaukästen auf der Niendorfer Seebrücke zu sehen sein werden. Außerdem ist eine große „Freiluft-Vernissage“ geplant, wofür die TSNT GmbH noch Ideen für mögliche Ausstellungsorte und helfende Hände sucht. Interessenten melden sich bitte unter service@timmendorfer-strand.de. An der Kinderjury können zehn Kinder (bis zu 18 Jahren) teilnehmen, interessierte Kids und Jugendliche können sich ebenfalls per Mail an service@timmendorfer-strand.de für einen Sitz in der Kinderjury bewerben.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
16. Travemünder Beach-Handball-Cup (Foto: Veranstalter)

16. Travemünder Beach-Handball-Cup

22.06.2017
Travemünde. Auch dieses Jahr veranstalten die Travemünder Handballer vom 23. bis 25. Juni wieder eines der größten Beachhandball-Turniere in Europa und das Größte seiner Art in Deutschland. Auf dem Travemünder Freistrand, genau neben der Hafeneinfahrt, werden...
„Swing `n´ fun“, die Big Band der Musikschule Der Gemeinnützigen Lübeck macht am Freitagabend im Herrengarten den musikalischen Auftakt: Der Name ist Programm.  (Foto: Juliane Meyer)

23. und 24.6.17: Postleitzahlenfest in Stockelsdorf

22.06.2017
Stockelsdorf. Am Freitag, dem 23., und Samstag, dem 24. Juni, wird in Stockelsdorf rund um das Herrenhaus, Dorfstraße 7, das Postleitzahlenfest gefeiert. Anlass und Namensgeber ist das Datum, 23.6.17, das am Eröffnungstag, identisch mit der Postleitzahl der...
Im Beisein der Gruppenleiter übergab Dr. Herbert Thiele (5.v.l.) in Ottendorf am Hemmelsdorfer See die Spende an die Seepfadfinder.  (Foto: hfr)

Großzügige Spende der Rotarier an die Seepfadfinder

21.06.2017
Offendorf. Die Segelsaison hat auch bei den Jugendgruppen des Seepfadfinderstammes Dwarslöper begonnen. Von Travemünde aus startet der Jugendkutter der Gruppe der 13- bis 18-jährigen Pfadfinder nun wieder zu kleineren und größeren Törns auf der Trave und in die...
Stellten jetzt gemeinsam das Programm des diesjährigen Ferienpasses vor: Ratekaus Gemeindepfleger Ines Fellner und Fred Schröder.  (Foto: Setje-Eilers)

Ferienpass der Gemeinde Ratekau: Vom Ponyhof bis zum Adrenalin-Kick ist alles dabei

21.06.2017
Ratekau. Der Ferienpass der Gemeinde Ratekau ist da. Seit Montag wird er gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 1,50 Euro an allen Schulen der Gemeinde, in den Jugendtreffs sowie im Bürgerbüro im Rathaus ausgegeben. Mit insgesamt 86 Veranstaltungen kommt der Pass...
Birte Engels-Rettig und Ingmar Dietz von der Stadtjugendpflege Bad Schwartau stellten die Angebote des diesjährigen Ferienpasses vor. (Foto: Setje-Eilers)

Sommerferienpass der Stadt Bad Schwartau: Ab morgen ist er zu haben

21.06.2017
Bad Schwartau. Voll bepackt kommt der Sommerferienpass der Stadt Bad Schwartau auch in diesem Jahr daher. Bei 70 unterschiedlichen Veranstaltungen, davon elf mehrtägige Kurse, beziehungsweise Ferienfreizeiten und ein Familienangebot sollte für jeden etwas dabei...

UNTERNEHMEN DER REGION