Reporter Timmendorf
18. Mai 2017 | Allgemein

„Schlafstrandkorb plus“: Timmendorfer Strand bietet jetzt auch Picknickkörbe an

Bilder
Timmendorfer Strands Marketingleiterin Silke Szymoniak und Christian Fitz vom Café Fitz haben für die Übernachtung im Schlafstrandkorb Picknickkörbe für das Frühstück und für abends zusammengestellt. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strands Marketingleiterin Silke Szymoniak und Christian Fitz vom Café Fitz haben für die Übernachtung im Schlafstrandkorb Picknickkörbe für das Frühstück und für abends zusammengestellt. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Was kann romantischer sein, als unterm Sternenhimmel der Ostsee einzuschlafen und dabei den Möwen und dem Rauschen der Wellen zuzuhören? Um das ihren Urlaubern zu ermöglichen, hat die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) im Vorjahr zwei schicke Schlafstrandkörbe angeschafft. In dieser Saison stehen sie den Gästen wieder zur Verfügung – und das sogar in einer Plus-Version. Die Schlafstrandkörbe - einer steht in Timmendorfer Strand, einer in Niendorf/Ostsee – werden von der TSNT in Kooperation mit Partnerbetrieben angeboten. Sie waren in der letzten Saison sehr gefragt. Für diese Saison können sie wieder bei der TSNT gebucht werden (Telefon 04503/357710, info@timmendorfer-strand.de. Eine Nacht kostet 95 Euro für zwei Personen. Die Summe schließt ein Wäschepaket mit Decke, Kissen und Laken und die Kurabgabe ein. Am Tag der Übernachtung darf der Schlafstrandkorb ab 17 Uhr bezogen werden; am nächsten Tag sollte der Schlüssel bis 10 Uhr abgegeben sein. Wer sich verwöhnen lassen möchte, kann jetzt für abends einen „Snack-Korb“ ordern. Zum Preis von 20 Euro enthält er eine Flasche Sekt oder Wein, Gläser, etwas zum Knabbern und Obst. Auch ein „Strandfrühstück“ ist im Angebot. Mit Kaffee, Baguette-Brötchen, Aufschnitt und Obst kostet es 25 Euro. Anbieter ist das Central Café Fitz in Timmendorfer Strand und in Niendorf das Hotel Mein Strandhaus.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Freuen sich über die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft: Harriet Heise, Axel Merseburger, Veronika Dörre, Gabriela Schopenhauer, Frank Gieseler und Sebastian Fetscher. (Foto: Krebsgesellschaft-SH/hfr)

Dank „Lauf ins Leben“ in Bad Schwartau: Neue Anlaufstelle für Krebspatienten und Angehörige

22.07.2017
Lübeck/Bad Schwartau. Nun ist auch offiziell der Startschuss gefallen. Mit einem kleinen Empfang wurde am Mittwochnachmittag die neue Geschäftsstelle der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft in Lübeck eröffnet. Prof. Frank Gieseler, Vorstandsvorsitzender,...
Daniel Wriggers (v.l., FF Stockelsdorf), Kai Heinrich und Kirstin Giese (DRK) sowie Wolfgang Ahlisch und Harald Werner (Praxis ohne Grenzen) nahmen den symbolischen Spendenscheck von Finn, Silke, Hajo und Lennart Schulenburg entgegen.

„VisiConsult“: Über 3.400 Euro für den guten Zweck

21.07.2017
Stockelsdorf. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens hatte das Stockelsdorfer Unternehmen „VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH“ vor einigen Wochen zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Rund 1.000 Gäste nutzten die Gelegenheit, in die Welt der...
Schulleiter Hans-Georg Rath (l.) und Dr. Volker Bechtloff, Präsident des RC Lübecker Bucht/Timmendorfer Strand, mit den „DAZ“-Kinder Jonathan, Tamara, Saman, Mariam und Adam.

Rotary Club fördert Sprachunterricht für Flüchtlingskinder in Timmendorfer Strand

20.07.2017
Timmendorfer Strand. Seit gut einem Jahr unterstützt der Rotary Club Lübecker Bucht/Timmendorfer Strand den Sprachunterricht für Flüchtlingskinder an der Europaschule in Timmendorfer Strand. Zusätzlich zum Unterricht wurden von drei Fachkräften fünf Schülerinnen...
Der Unfall ereignete sich auf der B76.

Unfall auf Kreuzung: Rote Ampel übersehen

20.07.2017
Timmendorfer Strand. Ein mit vier Personen besetztes Wohnmobil aus Lüneburg fuhr am vergangenen Montag auf der B76 aus Niendorf kommend in Richtung Scharbeutz. Die Fahrerin eines BMW 560 aus Ostholstein befuhr die Bergstraße von der Bahnhofstraße kommend in...
Freuen sich auf die Premiere von „Streetfood auf dem Silbertablett“ (von links): Felix Becker (Grand Hotel Seeschlösschen), Lutz Niemann („Orangerie“ im Maritim Seehotel), Sebastian Hamester („Horizont“ im Strandhotel Fontana) und Jan Schumann (Café Engels Ecks). (Foto: René Kleinschmidt)

Neue Gourmet-Veranstaltung auf dem Seebrückenvorplatz in Timmendorfer Strand: Streetfood auf dem Silbertablett - Spitzengastronomie aus Food Trucks

20.07.2017
Timmendorfer Strand. „Streetfood auf dem Silbertablett“ lautet der Name eines neuen Gourmet-Festivals in Timmendorfer Strand. Doch das Silbertablett, auf dem vier Spitzenrestaurants des Ostseebades von Freitag, den 21., bis...

UNTERNEHMEN DER REGION