Reporter Timmendorf
12. April 2017 | Allgemein

Touristisches Großprojekt als Leuchtturmprojekt: Richtfest für den ersten Bauabschnitt Priwall Waterfront

Bilder

Travemünde/Priwall. Priwall Waterfront nimmt Formen an: Bei sonnigem Aprilwetter wurde am vergangenen Freitag, dem 7. April, mit über 400 geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft sowie zahlreichen Käufern der Ferieneinheiten das offizielle Richtfest des 1. Bauabschnitts gefeiert. Das touristische Großprojekt an der Travemündung mit über 475 Ferieneinheiten, Tagungs-Center und touristischer Infrastruktur wird von der PLANET Gruppe geplant und realisiert. Die komplette Fertigstellung des Projektes ist für Sommer 2019 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund 152 Millionen Euro. Sven Hollesen, Vorstand der PLANET Gruppe, Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer, Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe sowie Bernd Muckenschnabel von NOVASOL und Alex Lolkema von Landal GreenParks waren sich in ihren Grußwörtern einig: „Hier entsteht Schleswig-Holsteins größtes touristisches Leuchtturmprojekt!“ Wirtschaftsminister Reinhard Meyer sprach in seinem Grußwort sogar von einer „touristischen Perle des Tourismus, die auf die gesamte Ostseeküste ausstrahlen wird.“ Man komme dem zukünftigen Alleinstellungsmerkmal Travemündes immer näher: ein Rundgang auf zwei gegenüberliegenden Promenaden mit zwei Fährverbindungen und vielen touristischen Erlebnissen. Hollesen gab in seiner Rede einen kurzen Ausblick auf die Bautätigkeiten. Mittlerweile stehen die ersten sechs Promenadenvillen mit zwei Parkpaletten, die nagelneue Musterwohnung ist vorzeigbar und die ersten Touristen kommen bereits im Sommer. „Wenn das Projekt fertig ist, kann die Hansestadt Lübeck mit über 315.000 neue touristische Übernachtungen pro Jahr rechnen.“ Bis Mitte 2019 entstehen auf dem Gelände 16 Promenadenvillen, 32 Dünenvillen, vier Passatvillen mit insgesamt 1.546 Betten sowie ein Tagungs-Center und touristische Infrastruktur. PLANET hat bereits das Projekt „Priwall Strand“ nebenan mit sechs Feriendörfern und circa 900 touristischen Betten realisiert. Die „Hingucker“ in Priwall Waterfront sind durch Architektenwettbewerbe entstanden. Das Hamburger Architekturbüro eins:eins architekten Hillenkamp & Roselius Partnerschaft entwickelte die Promenadenvillen. Konermann Siegmund Architekten mit Sitz in Hamburg und Lübeck gewannen den ersten Preis für die vier auffälligen Passatvillen.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die „olen Fischer“ flicken Reusen und Netze, zeigen die verschiedensten Seemannsknoten und wie frischer, heimischer Fisch am besten gesäubert, filetiert und gebraten wird. (Foto: Fischereiverein)

„Aalhoi“ in Haffkrug: Fröhliche Aalwoche vom 28. bis 30. Juli - ein maritimes Fest für Einheimische und Gäste

27.07.2017
Haffkrug. Neptun, Nixen, eine Aalprinzessin, „ole Fischer“, viel Musik und jede Menge frischer Fisch - das sind die Zutaten der ‚Fröhlichen Aalwoche’, die nicht nur regionales Brauchtum ist, sondern sich mittlerweile auch zu...
Wehrführer Björn Jessen (rechts) und sein Stellvertreter Dirk Scharbau von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand freuen sich auf drei Tage Grill- und Sommerfest rund um den Seepferdchenbrunnen. (Foto: René Kleinschmidt)

Grill- & Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand

27.07.2017
Timmendorfer Strand. Rund um den Seepferdchen-Brunnen an der Kurpromenade Timmendorfer Strand wird wieder geschwoft und geschlemmt, was das Zeug hält. Mit musikalischen Highlights und einem bunten Programm feiert die Freiwillige Feuerwehr von Freitag, den 28....
Der neue Dorfvorstand Ratekau mit Verwaltungschef Thomas Keller (r.): Marcel Kohl (v.l.), Claus Bruhn,  Jan Rühmling sowie Ute Steenbock (l.) und Susanne Hauswirth.

Neuer Dorfvorstand in der Ortschaft Ratekau

27.07.2017
Ratekau. Die Ortschaft Ratekau hat einen neuen Dorfvorstand. Die bisherige Dorfvorsteherin Karin Keller-Georg hat aus persönlichen Gründen auf ihr Amt verzichtet. Aus diesem Grund wurde auf der jüngsten Dorfschaftsversammlung in der vergangenen Woche eine...
Erzieherin Olivia Schwanbeck beobachtet den Handel und das Handeln ihrer Rasselbande-Kinder.

„KidsKAUFLÄDEN“ für Bad Schwartauer Kindertagesstätten

27.07.2017
Bad Schwartau. Handeln, tauschen, wiegen und messen – dies und vieles mehr können die Kinder aus den drei Bad Schwartauer Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Spatzennest“ und „Wirbelwind“ seit kurzem in ihren „KidsKAUFLÄDEN“ spielerisch erleben. Die Einrichtungen...
Haben selbst am Austauschprogramm von Youth For Understanding (YFU) teilgenommen: Katharina Batzing (l.) und Clara Schulz.

Gastfamilien für thailändische Austauschschüler gesucht

26.07.2017
Stockelsdorf/Bad Schwartau. Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht dringend Gastfamilien, die Austauschschülerinnen und -schüler aus aller Welt ab August/September bei sich aufnehmen. Die 15 bis 18 Jahre alten Schüler leben...

UNTERNEHMEN DER REGION