Reporter Timmendorf
12. April 2017 | Allgemein

Touristisches Großprojekt als Leuchtturmprojekt: Richtfest für den ersten Bauabschnitt Priwall Waterfront

Bilder

Travemünde/Priwall. Priwall Waterfront nimmt Formen an: Bei sonnigem Aprilwetter wurde am vergangenen Freitag, dem 7. April, mit über 400 geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft sowie zahlreichen Käufern der Ferieneinheiten das offizielle Richtfest des 1. Bauabschnitts gefeiert. Das touristische Großprojekt an der Travemündung mit über 475 Ferieneinheiten, Tagungs-Center und touristischer Infrastruktur wird von der PLANET Gruppe geplant und realisiert. Die komplette Fertigstellung des Projektes ist für Sommer 2019 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund 152 Millionen Euro. Sven Hollesen, Vorstand der PLANET Gruppe, Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer, Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe sowie Bernd Muckenschnabel von NOVASOL und Alex Lolkema von Landal GreenParks waren sich in ihren Grußwörtern einig: „Hier entsteht Schleswig-Holsteins größtes touristisches Leuchtturmprojekt!“ Wirtschaftsminister Reinhard Meyer sprach in seinem Grußwort sogar von einer „touristischen Perle des Tourismus, die auf die gesamte Ostseeküste ausstrahlen wird.“ Man komme dem zukünftigen Alleinstellungsmerkmal Travemündes immer näher: ein Rundgang auf zwei gegenüberliegenden Promenaden mit zwei Fährverbindungen und vielen touristischen Erlebnissen. Hollesen gab in seiner Rede einen kurzen Ausblick auf die Bautätigkeiten. Mittlerweile stehen die ersten sechs Promenadenvillen mit zwei Parkpaletten, die nagelneue Musterwohnung ist vorzeigbar und die ersten Touristen kommen bereits im Sommer. „Wenn das Projekt fertig ist, kann die Hansestadt Lübeck mit über 315.000 neue touristische Übernachtungen pro Jahr rechnen.“ Bis Mitte 2019 entstehen auf dem Gelände 16 Promenadenvillen, 32 Dünenvillen, vier Passatvillen mit insgesamt 1.546 Betten sowie ein Tagungs-Center und touristische Infrastruktur. PLANET hat bereits das Projekt „Priwall Strand“ nebenan mit sechs Feriendörfern und circa 900 touristischen Betten realisiert. Die „Hingucker“ in Priwall Waterfront sind durch Architektenwettbewerbe entstanden. Das Hamburger Architekturbüro eins:eins architekten Hillenkamp & Roselius Partnerschaft entwickelte die Promenadenvillen. Konermann Siegmund Architekten mit Sitz in Hamburg und Lübeck gewannen den ersten Preis für die vier auffälligen Passatvillen.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
16. Travemünder Beach-Handball-Cup (Foto: Veranstalter)

16. Travemünder Beach-Handball-Cup

22.06.2017
Travemünde. Auch dieses Jahr veranstalten die Travemünder Handballer vom 23. bis 25. Juni wieder eines der größten Beachhandball-Turniere in Europa und das Größte seiner Art in Deutschland. Auf dem Travemünder Freistrand, genau neben der Hafeneinfahrt, werden...
„Swing `n´ fun“, die Big Band der Musikschule Der Gemeinnützigen Lübeck macht am Freitagabend im Herrengarten den musikalischen Auftakt: Der Name ist Programm.  (Foto: Juliane Meyer)

23. und 24.6.17: Postleitzahlenfest in Stockelsdorf

22.06.2017
Stockelsdorf. Am Freitag, dem 23., und Samstag, dem 24. Juni, wird in Stockelsdorf rund um das Herrenhaus, Dorfstraße 7, das Postleitzahlenfest gefeiert. Anlass und Namensgeber ist das Datum, 23.6.17, das am Eröffnungstag, identisch mit der Postleitzahl der...
Im Beisein der Gruppenleiter übergab Dr. Herbert Thiele (5.v.l.) in Ottendorf am Hemmelsdorfer See die Spende an die Seepfadfinder.  (Foto: hfr)

Großzügige Spende der Rotarier an die Seepfadfinder

21.06.2017
Offendorf. Die Segelsaison hat auch bei den Jugendgruppen des Seepfadfinderstammes Dwarslöper begonnen. Von Travemünde aus startet der Jugendkutter der Gruppe der 13- bis 18-jährigen Pfadfinder nun wieder zu kleineren und größeren Törns auf der Trave und in die...
Stellten jetzt gemeinsam das Programm des diesjährigen Ferienpasses vor: Ratekaus Gemeindepfleger Ines Fellner und Fred Schröder.  (Foto: Setje-Eilers)

Ferienpass der Gemeinde Ratekau: Vom Ponyhof bis zum Adrenalin-Kick ist alles dabei

21.06.2017
Ratekau. Der Ferienpass der Gemeinde Ratekau ist da. Seit Montag wird er gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 1,50 Euro an allen Schulen der Gemeinde, in den Jugendtreffs sowie im Bürgerbüro im Rathaus ausgegeben. Mit insgesamt 86 Veranstaltungen kommt der Pass...
Birte Engels-Rettig und Ingmar Dietz von der Stadtjugendpflege Bad Schwartau stellten die Angebote des diesjährigen Ferienpasses vor. (Foto: Setje-Eilers)

Sommerferienpass der Stadt Bad Schwartau: Ab morgen ist er zu haben

21.06.2017
Bad Schwartau. Voll bepackt kommt der Sommerferienpass der Stadt Bad Schwartau auch in diesem Jahr daher. Bei 70 unterschiedlichen Veranstaltungen, davon elf mehrtägige Kurse, beziehungsweise Ferienfreizeiten und ein Familienangebot sollte für jeden etwas dabei...

UNTERNEHMEN DER REGION