Reporter Eutin

Arbeiten im Untergrund

Bilder
Die Pläne sind längst gemacht, die verantwortlichen stehen in den Startlöchern.

Die Pläne sind längst gemacht, die verantwortlichen stehen in den Startlöchern.

Eutin (aj). Ein bauliches Großereignis steht der Stadt mit der Modernisierung der Straße „Am Rosengarten“ ins Haus: Für insgesamt rund 5,11 Millionen Euro, von denen für den städtischen Anteil von 1,98 Millionen Euro eine Zweidrittel-Förderung bei Land und Bund beantragt ist, wird nicht nur die Oberfläche samt Möblierung generalüberholt, der überwiegende Teil der Arbeiten wird vielmehr im Untergrund stattfinden. Und damit unterscheidet sich dieser Abschnitt der Innenstadtsanierung ganz erheblich von den Arbeiten in der Peterstraße: „Der Hauptkanal muss erneuert werden, das war in der Peterstraße nicht notwendig“, erläuterte Thomas Prager von Planungsbüro Höger. Die Ver- und Entsorgungsleitungen sowie die Hausanschlussleitungen im Untergrund werden im Auftrag der Stadtwerke und der Städtischen Betriebe erneuert. Gleichzeitig wird Breitband für schnelles Internet verlegt. Ausführende Firma ist die OTG Baugesellschaft für Tief- und Rohrleitungsbau mbH: „Wir werden in diesem sensiblen Umfeld mit hohem Grundwasserstand und torfigem Untergrund auf einer Kanaltiefe zwischen 2 und 6 Metern arbeiten müssen“, erklärte OTG-Geschäftsführer Torsten Kraus. Geplant ist, mit dem Flüssigbodenverfahren erschütterungsarm zu agieren. Im ersten Bausegment vom Voßplatz ausgehend werden zudem die Gasleitungen erneuert, die hier nur 35 Zentimeter tief liegen. Dann geht es in weiteren Abschnitten die Straße in Richtung Schlossstraße hinauf. Vom 4. März 2019 an ist die Straße „Am Rosengarten“ für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Davon sind auch die Busse betroffen. Dabei handelt es sich um die Linien 5507 und 5508, für die Ersatzhaltestellen am Bahnhof beziehungsweise am Berliner Platz eingerichtet werden. Auch die straßenbegleitenden Stellplätze fallen weg. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Das Park-Leit-System der Stadt wird bis dahin erneuert. Die Dauer der Baumaßnahme liegt aufgrund der umfangreichen Arbeiten besonders auch im Bereich der Kanalisation mit Tiefen bei etwa 19 Monaten und ist bis Oktober 2020 angesetzt. Das Stadtmarketing unterstützt über Öffentlichkeitsarbeit und Baustellenmarketing. Zur Maßnahme wird es einen eigenen Flyer geben und später auch einen Film. Der offizielle Spatenstich zum Projektstart mit Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote und weiteren Gästen ist für den 20. März vorgesehen. Am 5. Mai ist eine Baustellenparty vor Ort geplant im Rahmen des Frühlingsfestes zum verkaufsoffenen Sonntag.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Peter Drauschke sprach als DDR-Zeitzeuge in der Aula der Voß-Schule.

„Das Beste an der DDR war ihr Untergang!“

15.03.2019
Eutin (aj). Es gab eine Zeit, da war Peter Drauschke jeden Tag unterwegs, um für den Kommunismus zu agitieren. Heute reist der 73jährige durch die Lande, um den Menschen die dunklen Seiten des DDR-Staates zu schildern. Dazwischen liegen ein zerstörter Traum, eine...
Ehrungen und Dank prägten die Jahreshauptversammlung des Griebeler SV.

„Sportler des Jahres“ per Videobotschaft geehrt

15.03.2019
Griebel (t). Ehrungen und Danksagungen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Griebeler Sportvereins. Als „Sportler des Jahres 2018“ wurde Johannes Schütt aus Stendorf ausgezeichnet. Die Ehrung war jedoch außergewöhnlich, da er als...
Die Süseler Pastorin Kristina Warnemünde (von links), Michael Hanfstängl (Kirchenkreis Ostholstein), Dr. Ingaburgh Klatt (Gedenkstätte Ahrensbök), Almuth Jürgensen (Pastorin Stockelsdorf), Pastor Lutz Tamchina und Dorfvorsteher Helmut Kurth machten sich ein Bild vom derzeitigen Zustand des Ehrenfriedhofes in Haffkrug.

Kirchenvertreter fordern Aufwertung des Ehrenfriedhofes

15.03.2019
Haffkrug (t). In der vergangenen Woche hat eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Kirche und des Dorfvorstandes Haffkrug den Ehrenfriedhof in Haffkrug begutachtet. Die Pastorinnen Kristina Warnemünde (Süsel) und Almuth Jürgensen (Stockelsdorf und Beauftragte für...
Prof. Rico Gubler

Hörerwerkstatt zur Geschichte des Saxophons

15.03.2019
Bosau (t). Am Sonntag, dem 17. März um 16.30 Uhr lädt der Fördervein „Freunde der Bosauer Sommerkonzerte“ zur 9. Hörerwerkstatt in das Gasthaus „Zum Frohsinn“ ein, die in diesem Jahr in Kooperation mit dem Landesmusikrat Schleswig-Holstein stattfindet. Der Präsident...

Eutin: Polizei sucht Zeugen nach Fahrzeugbrand

15.03.2019
Eutin. Am frühen Donnerstagmorge ist auf dem Gelände eines Autohandels in Eutin ein Mercedes Vito nahezu vollständig ausgebrannt. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen....

UNTERNEHMEN DER REGION