Reporter Eutin

Arnesboken-Schüler erlaufen 5.223,30 Euro

Bilder

Ahrensbök (ed). Kurz vor den Sommerferien wurde das Gelände rund um die Ahrensböker Ratswiese für einen Tag zur Laufstrecke, auf der sich einen ganzen Vormittag lang die 600 Schüler der Arnesbokeschule Runde um Runde tummelten. Und je mehr Runden, desto mehr Kohle – denn zwar flitzten die Schüler aus Spaß und mit viel Begeisterung rund um die Ratswiese, aber auch für Geld. „Nachdem wir vor zwei Jahren unseren ersten Sponsorenlauf für die Flüchtlingshilfe mit großem erfolg durchgeführt haben“, erzählt Ursula Klusmann, die stellvertretende Schulleiterin der Arnesbokenschule, „kam aus den Reihen der Eltern die Idee, dass man einen weiteren Sponsorenlauf auf die Beine stellen und den Erlös zugunsten der Schule verwenden könnte. Die Idee fanden wir gut und haben wir sehr gern aufgegriffen.“
 
Zusammen mit einigen seiner Kollegen, der Feuerwehr und der Gemeinde organisierte Sportlehrer Andreas Köhler also den zweiten Sponsorenlauf der Arnesbokenschule und motivierte die Schüler zum Mitlaufen – „und tatsächlich sind auch fast alle mitgelaufen“, lacht Ursula Klusmann, „und die, die nicht laufen konnten, haben Streckendienste übernommen und ihre Mitschüler angefeuert.“ Im Vorwege hatten sich die Schüler Sponsoren gesucht – Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, auch Bekannte und Geschäfte gefragt, ob sie pro gelaufener Runde einen bestimmten Betrag spenden würden. Und damit eine ganze Menge Erfolg gehabt: So konnte ein Schüler dank großzügiger Sponsoren alleine 220 Euro erlaufen. Und zusammen kamen die 600 SchülerInnen auf unglaubliche 5.223,30 Euro. Kein Wunder, dass so eine stattliche Summe zustande gekommen ist. Das Wetter sei zum Laufen ideal gewesen, die Rahmenbedingungen samt Verpflegung und „Coaching“ sowieso – und die Motivation fehlte auch nicht. Denn das erlaufene Geld kommt in einen Topf und wird erstmal beiseite gestellt. In den kommenden Jahren wird die Kommune den Schulhof sanieren und neugestalten – der Auftrag an die Landschaftsplanerin ist bereits vergeben, das Konzept steht. „Und es ist ein tolles Konzept“, freut Ursula Klusmann sich – zudem habe die Landschaftsplanerin die Anregung gegeben, dass die Schule Aktionen mit ihren Schülern veranstalten könne, um Spenden zu erwirtschaften, die dann ebenfalls in die Schulhofneugestaltung fließen. Das bewirkt, dass die Schüler sich noch ein bisschen mehr mit ihrem neuen Schulhof identifizieren, ihn wertschätzen – „der Sponsorenlauf war unser erster Ansatz dafür. Wir hoffen, dass wir noch viele weitere Aktion starten können, um einen Beitrag zu leisten.“ Für diese erste Aktion gilt den Schülern ein großes Lob, den Sponsoren ein großes Dankeschön – ebenso wie den vielen helfern, ohne die der Lauf nicht hätte stattfinden können: „Wir sind bei der Organisation und Durchführung des Laufes toll von der Feuerwehr und der Gemeinde unterstützt worden, dafür bedanken wir uns herzlich“, so Ursula Klusmann, „und auch die Eltern haben toll geholfen und kamen mit Speisen und Getränken unterschiedlichster Art zum Lauf und haben für die Verköstigung gesorgt, das war super.“ Gelaufen wurde an diesem Tag natürlich auch an der Außenstelle der Arnesbokeschule, an der Grundschule in Sarau ganz fleißig – auch die 49 Grundschüler hatten sich Sponsoren gesucht und hatten für ihre Schule 757,50 Euro erlaufen. Davon sollen nun unter anderem neue Spielgeräte angeschafft werden.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

Karibisches Flair in Eutin

17.08.2019
Eutin (ed). Dieses Jahr nicht im Urlaub gewesen? Macht gar nichts, das können Sie am Wochenende einfach nachholen: Die ersten Blumenketten hängen schon, karibische Blumen schmücken die Laternenmasten, tonnenweise Sand wird auf dem Marktplatz angeliefert. Beach-Party?...

Von Sonnentänzern und Regenmachern

17.08.2019
Malente (ed). Ferien können langweilig sein – es sei denn, man verbringt sie als Steinzeitforscher, Indianer oder Naturentdecker. In der OGS der Schule an den Auewiesen konnten Malenter Kinder gleich alles sein, denn sorgt das Team aus Sozialpädagogen der Malenter...
Freuen sich auf die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Die Schülerinnen und Schüler des Kurses 19/22 des Ausbildungszentrums für Berufe im Gesundheitswesen. Mit dabei Schulleitung Christiane Albrecht (rechts) und Kursleitung Maria Hülskamp (2. v.r.).

Christiane Albrecht feiert 10 Jahre Schulleitung

15.08.2019
Eutin (t). 26 Schülerinnen und Schüler beginnen zum 1. August 2019 ihre Ausbildung in der Gesundheits-und Krankenpflege am Ausbildungszentrum der Sana Klinik in Eutin. Das Ausbildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen (ABiG) ist ein Tochterunternehmen der Sana...

„Das muss wiederholt werden!“

15.08.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Dieksee in Flammen“ - das war nach zwölf Jahren alles andere als ein „Aufguss“, es war ein gelungenes Comeback. Als am Sonntagmittag nach drei Tagen die großen und kleinen Sieger des Diekseelaufs die Bühne verlassen hatten, sah man...

Wissen, Reisen, fremde Sprachen, Entspannung, Sport…

13.08.2019
Eutin (ed). “Mein erstes richtiges Programm”, strahlt Anette Rudolph, die im März vergangenen Jahres die Leitung der VHS Eutin übernommen hat – damals stand das neue Jahresprogramm schon fast. Dieses hier haben sie und ihre beiden Teamkolleginnen Birte Petersen und...

UNTERNEHMEN DER REGION