Kristina Kolbe

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall und widersetzt sich der Polizei

Bilder
Der 61-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Der 61-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Malente. Am Montagnachmittag kam es in Malente im Gowenser Weg zu einem Verkehrsunfall. Ein 61-Jähriger kam mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,37 Promille. Bei der späteren Blutprobe kam es zum Widerstand mit der Polizei.
 
Gegen 14:50 Uhr wurden Beamte der Polizeistation Malente zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen im Gowenser Weg in Malente gerufen. Am Einsatzort konnten die Polizisten bei dem Unfallverursacher während der Verkehrsunfallaufnahme Atemalkoholgeruch wahrnehmen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein 61-jähriger Mann aus Ostholstein mit seinem Opel Astra offenbar aufgrund Alkoholeinflusses in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Peugeot Partner eines 68-jährigen Ostholsteiners kollidiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Atemalkoholwert von 1,37 Promille. Aufgrund der Wahrnehmungen der Beamten und des Atemalkoholtests wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Während der Blutprobe kam es zum Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten, des nachgeforderten Arztes und eines Rettungssanitäters. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 1.800 Euro.
 
Der 61-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die weiteren Verkehrsunfallermittlungen werden auf der Polizeistation Malente geführt. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Vonseiten der Polizeistation Malente wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Diebstahl von Briefmarken

17.04.2019
Malente. Am Sonntag, den 14. April, fand im Haus des Kurgastes in Bad Malente-Gremsmühlen der jährliche „Großtauschtag“ der Briefmarkenfreunde statt.  Leider musste ein Aussteller gegen 11.10 Uhr feststellen, dass unter den Besuchern der...
Die jungen Obstbäume wurden fachmännisch mit Draht umspannt, um sie vor Fressfeinden zu schützen.

Eine Streuobstwiese für Bienen

11.04.2019
Groß Meinsdorf (sh). „Streuobstwiesen gehören in Europa mit ihrer Arten- und Sortenvielfalt zu den Lebensräumen mit der höchsten biologischen Vielfalt“, berichtet Ingo Ludwichowski, Geschäftsführer des NABU Schleswig-Holstein. „Streuostwiesen bieten insbesondere...

Kleine Fahrzeugführer sicher unterwegs

11.04.2019
Ahrensbök (ed). Das war kein normaler Tag im Kindergarten Pusteblume der Brummkreisel gGmbH – denn alle Kinder, die Kleinen und die Großen, hatten ihre Fahrzeuge, vom Roller über das Laufrad bis zum Fahrrad und ihre Helme mitbringen sollen. „Wir machen heute den...
Geehrte Gründungsmitglieder: v.l. Herbert Ried (2. Vorsitzender), Volker Dose, Günter Abel, Helmut Kriese, Günter Heick, Horst Kozian, Erhard Wetendorf, Joachim Abel, Günter Reiche, Rene Frick (1. Vorsitzender) Dietmar Jurkuweit, leider erkrankt und nicht auf dem Bild Emil Knoop

Zehn Gründungsmitglieder feierlich geehrt

10.04.2019
Groß Meinsdorf (t). Die diesjährige Jahreshauptversammlung der SG Schwartautal stand ganz im Zeichen eines runden Jubiläums und begann mit einem Sektempfang. Denn am 1. März 1979 trafen sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Fassensdorf, Gothendorf und Groß...

Ein besonders nachhaltiger Girls Day

10.04.2019
Eutin (ed). Bauingenieurin, Bootsbauerin, Elektronikerin, Fluggerätemechanikerin, Informatikerin, IT-Systemkauffrau, Kraftfahrzeugmechatronikerin – oder doch lieber Naturschützerin? Für einen mal ganz anderen Girl’s Day hatten sich Lilly Krambeck (12) aus Schönberg...

UNTERNEHMEN DER REGION