Reporter Eutin

Brand in Familien- und Ferienhotel

Bilder

Neversfelde (t). Am Sonntagmorgen brannte in der Gemeinde Malente der Dachstuhl eines Familien- und Ferienhotels vollständig aus. Polizei und Feuerwehr waren im Großeinsatz vor Ort. Personen wurden nicht verletzt. Das Hotel ist nicht mehr bewohnbar. Gegen 7:40 Uhr geriet der Dachstuhl des Neversfelder Hotels in Brand. Von hier aus breitete sich das Feuer auf das ausgebaute Dachgeschoß aus, das vollständig ausbrannte.
 
Das Hotel war aufgrund einer Winterpause nicht belegt und zum Zeitpunkt des Brandes unbewohnt. Die freiwillige Feuerwehr Malente sowie Eutin und aus den umliegenden Gemeinden waren mit den Löscharbeiten beauftragt. Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Ein weiterer wurde von einem VW Transporter vermutlich vorsätzlich angefahren und verletzt. Der 79-jährige Fahrer des VW Busses war mit den Absperrmaßnahmen wohl nicht ganz einverstanden und erfasste bei der versuchten Durchfahrt mit seinem Fahrzeug einen der Feuerwehrmänner, der dadurch Verletzungen davontrug.
 
Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde durch die Polizeistation Malente aufgenommen. Beide Verletzte kamen ins Krankenhaus, konnten jedoch am selben Abend wieder entlassen werden. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 300.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Die Kriminalpolizei Eutin hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittler der Kriminalpolizei in Eutin suchen dringend Hinweise zu dem Täter. Wer verdächtige Personen oder Handlungen beobachtet hat, möge sich bei der Kriminalpolizei Eutin unter 04521-8010 melden.

Besonders wichtig wären Fotos oder Videos von dem Brand und der Umgebung des Brandortes. Diese können auf dem Upload-Portal der Landespolizei Schleswig-Holstein hochgeladen werden. Hierzu kann folgender Link genutzt werden: https://sh.hinweisportal.de ,Ordner: Brand Hotel Malente.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Axel (li.) aus Husum und Olli aus Eutin sind absolute Blues-Fans und waren an mehreren Abenden auf dem Festival.

Internationales Bluesfest Eutin begeisterte wieder

22.05.2019
Eutin (sh). „Das Eutiner Bluesfest ist ja eine große Nummer! Es kommen sogar Blues-Fans aus dem Ausland hier her“, weiß ein Gast zu berichten – und schon schiebt er sich in die Menge auf dem Eutiner Marktplatz und wippt im Rhythmus der Musik davon. Und diese Aussage...
(von rechts) Wolfgang Engel (Vorsitzender des Fördervereins), Rainer Triebwasser, Detlev Küfe, Tim Kraushaar (Lions-Präsident), Bernd Ahlgrimm (Schriftführer Förderverein)

Detlev Küfe als Lions-Schatzmeister verabschiedet

22.05.2019
Eutin (t). Seit 27 Jahren ist Detlev Küfe Mitglied bei den Eutiner Lions. Fast genauso lange, nämlich 25 Jahre, führte der Sparkassendirektor i.R. die Kassengeschäfte des Fördervereins der Eutiner Lions. Nachdem Detlev Küfe nach einem Vierteljahrhundert...
Ulrich Renz stellt den Fissauer Grundschülern seine Reihe Motte & Co vor, spannende Detektivgeschichten rund um Motte und seine Freunde.

„Bist Du ein echter Schriftsteller?“

22.05.2019
Eutin (ed). Zwei ungewöhnliche Stunden standen für die dritten Klassen der Gustav-Peters-Schule auf dem Stundenplan, denn die fanden nicht nur nicht in der Schule sondern in der Kreisbibliothek statt. Zudem stand vor den Klassen statt ihrer Lehrerinnen ein Herr mit...
Weil auch ältere Schülerinnen und Schüler Platz für Erholung und Bewegung brauchen: Der Schulhof für Klassen 5 bis 10 - mit Pausenradio und Bühne.

Lernen unter einem Dach

22.05.2019
Pönitz (aj). Ein direkter Vergleich zwischen den Schulstandorten Eutin und Pönitz ist nicht möglich. Zu verschieden sind Standortfaktoren und Schulentwicklung: Eutin als Mittelzentrum mit zwei Gymnasien, einer Gemeinschaftsschule sowie einer Grundschule mit drei...

Wie Musik uns bewegt

22.05.2019
Eutin (ed). Musik begleitet uns durchs Leben, Musik hören wir fast immer und überall – mal blenden wir sie aus, mal beschwingt sie, mal nervt sie und mal berührt sie uns. Wie Musik uns berührt und bewegt, das haben die jungen KünstlerInnen auf eindrucksvolle Weise mit...

UNTERNEHMEN DER REGION