Kristina Kolbe

Update: PKW-Fahrer nach Zusammenstoß mit Doppeldeckerbus verstorben

Malente. Montagmorgen (17. Juni 2019) ist auf der Landesstraße 174 bei Malente ein Doppeldeckerbus mit einem entgegen kommenden Volvo zusammengestoßen. Der Volvofahrer erlitt so schwere Verletzungen, sodass er noch auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb.
Gegen 09.05 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 174 zwischen Malente und Sielbeck alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß dort ein aus Richtung Sielbeck kommender Volvo mit einem entgegen kommenden Doppeldeckerbus zusammen. Der Volvo drehte sich auf der Fahrbahn und wurde dabei von einem nachfolgenden VW- Transporter erfasst. Der 68-jährige Volvofahrer erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Die Verletzungen erwiesen sich als so schwerwiegend, sodass der Ostholsteiner auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb.
In dem Doppeldeckerbus befanden sich 59 Kinder eines Kindergartens aus Malente, die sich auf einer Ausflugsfahrt zum Bungsberg befanden. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden einige Kinder leicht verletzt, zwei von Ihnen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des VW-Transporters erlitt leichte Verletzungen. Die beteiligten Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.
Die genaue Unfallursache steht derzeit noch nicht fest. Deswegen wurde auf Anordnung der Lübecker Staatsanwaltschaft ein Gutachter an den Unfallort entsandt, um den Unfallhergang zu rekonstruieren.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

PKW überschlägt sich

10.07.2019
Bad Schwartau. Dienstagmittag (09.07.2019) ist bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau eine 77-jährige Frau leicht verletzt worden. Aus bisher noch nicht eindeutig feststehender Ursache prallte sie während der Fahrt ungebremst gegen einen am Fahrbahnrand parkenden...

„Wir haben Eutin auf unsere Liste gesetzt“

05.07.2019
Eutin (ed). Schon seit sechs Jahren steht eine neue Jugendherberge auf der Wunschliste der Stadt Eutin – jetzt geht es endlich wieder einen Schritt voran, denn der Gesamtvorstand des DJH-Landesverbandes Nordmark eV hat einen positiven Beschluss zum Standort Eutin...
Die Initiatorinnen des Frühlingsbasars der Weberschule Anja Greiser, Dorothee Wende und Iris Fehling sowie Schulleiterin iris Portius freuen sich mit Sabine Kayser, Susanne Bötticher-Meyersen und Sabine Grein von der Hospizinitiative über die Riesensumme, die der Kindertrauerarbeit zugute kommt.

Ein Stück Freude und Fröhlichkeit weitergeben

03.07.2019
Eutin (ed). Es ist ein Rekorderlös, den der Frühlingsbasar der Weberschule da in nur drei Stunden eingespielt hat: Mehr als 5.000 Euro stehen in diesem Jahr unterm Strich – und das Schöne ist, dass es nicht nur in den Kassen der teilnehmenden Klassen ordentlich...
Da wo vorher am Ortsrand ein Acker war, feiern Kreuzfelder Feuerwehrleute das neue Gerätehaus mit einem zünftigen Richtfest.

Mehr Raum für Löschfahrzeuge, Geräte und 34 Feuerwehrleute

03.07.2019
Kreuzfeld (wh). Mittwoch, der 26. Juni 2019, war ein bedeutungsvoller Tag für die 34 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzfeld: Endlich wehte über dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Meinsdorfer Weg der Richtkranz. Ortswehrführer Andree Bendrich möchte im Zusammenhang...
Mit dem Sommer hat die Musik auf der Bühne im Eutiner Schlossgarten Einzug gehalten. „Kiss me, Kate“ hat am vergangenen Wochenende eine äußerst gelungene Premiere gefeiert, am 12. Juli ist es an Gustav III., das Publikum zu begeistern. Die Verdi-Oper „Ein Maskenball“ (Un ballo in maschera) erzählt seine Geschichte. Inszeniert wird das Drama um den Mord am schwedischen Monarchen von Intendantin Dominique Caron. Es ist ihr Abschied von den Festspielen – ein Grund mehr, die Oper nicht zu verpassen

Eutiner Festspiele vor der „Maskenball“-Premiere: Ein König gibt sich die Ehre

03.07.2019
Eutin (aj). Für ihre letzte Arbeit auf der Bühne am Großen Eutiner See hat sie noch einmal auf Größe gesetzt: Es war immer Dominique Carons Anspruch, höchste künstlerische Qualität abzuliefern und mit dieser Erwartung an sich und ihr Ensemble ist sie auch in die...

UNTERNEHMEN DER REGION