Reporter Eutin

Charlotte Westphal wird Landesmeisterin der Pony-Vielseitigkeit

Bilder

Eutin/Bad Segeberg (t). Nachdem an den September-Wochen-
enden die Landesmeisterschaften der Dressur, Spring und Abteilungsreiter ausgetragen wurden, fanden am ersten Oktoberwochenende die Landesmeisterschaften der Vielseitigkeitsreiter in Bad Segeberg statt. Die Meisterschaftswertung der Pferde wurde im Rahmen einer internationalen CIC*-Prüfung und die der Ponyreiter in einer nationalen Vielseitigkeitsprüfung der Kl.A** ausgetragen.
Am Samstag fanden dabei traditionell die Dressur- und Springprüfungen auf dem Landesturnierplatz an der Eutiner Straße in Bad Segeberg und am Sonntag die Geländeteilprüfungen auf dem Geländeplatz im Ihlwald statt. In der Wertung der Pferdereiter ging für den Ostholsteinischen Reiterverein (ORV) Malente-Eutin e.V. Svenja Hansen mit Charly Brown an den Start. Nachdem leider der Dressurpart nicht so ganz gelingen wollte und im Springen noch zwei Zeitstrafpunkte hinzukamen, verzichtete Svenja auf den Start im Gelände und gab somit auf.
Die Meisterschaften der Junioren und Jungen Reiter, sowie der Pony-Reiter fand in einer Vielseitigkeitsprüfung der Kl.A** über insgesamt vier Abteilungen statt. In der ersten Abteilung, der Reiter bis 250 Ranglistenpunkten, ging für den ORV Gunda Hamann auf Anton an den Start. In dem Feld aus knapp 40 Teilnehmern lag sie nach der Dressur noch auf Rang elf. Mit einem fehlerfreien Springen und einer ebenfalls fehlerfreien Geländerunde konnte sie sich am Ende bis auf Platz sechs vorkämpfen. In der dritten Abteilung, der Junioren und jungen Reiter bis 31 Ranglistenpunkte, startete Charlotte Westphal auf Streicher für den ORV. Von der Dressur an, in der sie mit nur 24 Strafpunkten die beste Leistung aller 24 Teilnehmer zeigte, bis zum ebenfalls Fehlerfreien Springen dominierte sie das Feld. Im Gelände musste sie sich dann jedoch mit einer unglücklichen Verweigerung 20 Strafpunkte auf das Konto schreiben und errang damit in der Gesamtwertung den fünften Platz. In der Rangierung für die Landesmeistersschaften der Pony-Reiter tat dies aber keinen Abbruch, so dass sie sich vor allem Dank der hervorragenden Dressur-Leistung am Ende über die Gold-Medaille und der obligatorischen Eichenkranz für ihr Pony und damit den Titel der Landesmeisterin der Pony-Vielseitigkeitsreiter 2018 freuen konnte. Auf den zweiten Rang und somit Silber rangierte Anna Kins und Lady Ravenna vom Kieler Renn- und Reitverein. Bronze ging Neele Hinrichsen vom RV Großenwiehe und ihrem Pony Dirty Foxx. Den unglücklichen vierten Platz errang Amber-Carolin Paulsen auf White Witch vom benachbarten Verein PSFV Süseler Baum.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Peter Drauschke sprach als DDR-Zeitzeuge in der Aula der Voß-Schule.

„Das Beste an der DDR war ihr Untergang!“

15.03.2019
Eutin (aj). Es gab eine Zeit, da war Peter Drauschke jeden Tag unterwegs, um für den Kommunismus zu agitieren. Heute reist der 73jährige durch die Lande, um den Menschen die dunklen Seiten des DDR-Staates zu schildern. Dazwischen liegen ein zerstörter Traum, eine...
Ehrungen und Dank prägten die Jahreshauptversammlung des Griebeler SV.

„Sportler des Jahres“ per Videobotschaft geehrt

15.03.2019
Griebel (t). Ehrungen und Danksagungen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Griebeler Sportvereins. Als „Sportler des Jahres 2018“ wurde Johannes Schütt aus Stendorf ausgezeichnet. Die Ehrung war jedoch außergewöhnlich, da er als...
Die Süseler Pastorin Kristina Warnemünde (von links), Michael Hanfstängl (Kirchenkreis Ostholstein), Dr. Ingaburgh Klatt (Gedenkstätte Ahrensbök), Almuth Jürgensen (Pastorin Stockelsdorf), Pastor Lutz Tamchina und Dorfvorsteher Helmut Kurth machten sich ein Bild vom derzeitigen Zustand des Ehrenfriedhofes in Haffkrug.

Kirchenvertreter fordern Aufwertung des Ehrenfriedhofes

15.03.2019
Haffkrug (t). In der vergangenen Woche hat eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Kirche und des Dorfvorstandes Haffkrug den Ehrenfriedhof in Haffkrug begutachtet. Die Pastorinnen Kristina Warnemünde (Süsel) und Almuth Jürgensen (Stockelsdorf und Beauftragte für...
Prof. Rico Gubler

Hörerwerkstatt zur Geschichte des Saxophons

15.03.2019
Bosau (t). Am Sonntag, dem 17. März um 16.30 Uhr lädt der Fördervein „Freunde der Bosauer Sommerkonzerte“ zur 9. Hörerwerkstatt in das Gasthaus „Zum Frohsinn“ ein, die in diesem Jahr in Kooperation mit dem Landesmusikrat Schleswig-Holstein stattfindet. Der Präsident...

Eutin: Polizei sucht Zeugen nach Fahrzeugbrand

15.03.2019
Eutin. Am frühen Donnerstagmorge ist auf dem Gelände eines Autohandels in Eutin ein Mercedes Vito nahezu vollständig ausgebrannt. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen....

UNTERNEHMEN DER REGION