Reporter Eutin

„Der richtige Zeitpunkt, in Schulen zu investieren“

Bilder

Eutin (t). Traditionell besucht die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn seit 15 Jahren zu so genannten „Rathausgesprächen“ alle BürgermeisterInnen und Amtsvorsteher ihres Wahlkreises regelmäßig, um sich parteiübergreifend mit den Vertretern der kommunalen Gremien und Verwaltungsmitarbeiter über aktuelle Problemstellungen in den Kommunen insbesondere an der Schnittstelle zur Bundes- und Landespolitik auszutauschen. Im Gespräch in Eutin mit dem Bürgermeister Carsten Behnk, dem Bürgervorsteher Dieter Holst sowie Vertretern der Fraktionen standen unter anderem die Chancen der Städtebauförderung im Vordergrund. Eutin wurden für neue Maßnahmen im Bereich „Historischer Stadtkern“ allein 2017 550.000 Euro an Bundesmitteln als Drittelfinanzierung bewilligt, so dass mit der gleichen Summe an Landesförderung und einem Drittel Eigenanteil insgesamt 1.650.000 Euro Stadtkern investiert werden können. Bundesweit hat der Bund 2017 Ländern und Kommunen 790 Mio. Euro für städtebauliche Förderungen zur Verfügung gestellt (anstatt 455 Mio. Euro bis 2013) – 20,7 Millionen Euro flossen davon 2017 allein nach Schleswig-Holstein. Das sind noch einmal 5,5 Millionen Euro mehr als in den Jahren 2014/15/16 und fast doppelt so viel wie 2011/12/13 (gut 10 Millionen Euro). Als 2. Schwerpunkt standen im Gespräch mit den Vertretern aller Fraktionen die Programme der Schulbauförderung im Mittelpunkt, da weitreichende Veränderungen der Schullandschaft in Eutin anstehen. Der Boom der Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule erfordert zusätzliche Räume, um als Schulstandort gegenüber den Nachbarkommunen seine Attraktivität zu erhalten. Die Grundschule am „Kleinen See“ hat einen massiven Sanierungsstau, eine Großsporthalle für Schule und Vereine wird dringend benötigt und schließlich erfordert die Rückkehr des Voß-Gymnasiums zu G9 zusätzlichen Raumbedarf. Hagedorn: „Der Zeitpunkt, in Schulen zu investieren, könne nicht besser sein, denn im Koalitionsvertrag wurde mit 14,5 Mrd. Euro das größte Investitionspaket im Bildungsbereich zur Unterstützung von Ländern und Kommunen geschnürt.“



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der Vorsitzende des Fanclubs Arne Rieck übergab den Spendencheck an Dr. Uta Fenske von der Krebshilfe Ostholstein.

Fanclub „Bayern Supporters Ostholstein” überreicht 3.375 Euro

11.01.2019
Eutin (t). Einige Mitglieder des inzwischen 144-Mitglieder umfassenden offiziellen Fanclubs des FC Bayern München “Bayern Supporters Ostholstein” haben am vergangenen Freitag in Eutin eine Spende in Höhe von 3.375 Euro an den Verein zur Hilfe Krebskranker in...
Eberhard Rauch wird am 1. April sein Amt als ehrenamtlicher Bosauer Bürgermeister antreten.

Manager in Zeiten der Veränderung

11.01.2019
Bosau (aj). Einen Monat liegt die Wahl zurück, bei der Eberhard Rauch mit zehn von 18 Stimmen von der Bosauer Gemeindevertretung zum Bürgermeister gewählt wurde. Am 1. April wird er das Amt von seinem Vorgänger Mario Schmidt übernehmen und damit beginnt ein neues...
Auch per Drehleiter wurden die Verletzten aus dem ehemaligen Hotel geborgen.

„Explosionen im Keller! Rückzug!“

11.01.2019
Eutin (sh). Es ist Samstag, ein herrlicher Tag. Die Sonne lacht vom Himmel – doch plötzlich sind mehrere Explosionen zu hören, Menschen schreien um Hilfe, Rauch steigt auf. Was wie ein tragisches Unglück im ehemaligen „Hotel zum Uklei“ in Sielbeck anmutet, wurde...
Marina Vogler an einem ihrer „Lieblingsplätze“, die in ihrem Roman eine Rolle spielen,  in Schlossnähe am Eutiner See.

„Auch Luftschlösser haben eine Chance!“

10.01.2019
Eutin (wh). Das Foto zeigt sie an einem ihrer Lieblingsplätze in Schlossnähe am Eutiner See: Marina Vogler, eingemummelt gegen den kalten Wind, ein Buch in der Hand. Es ist ihr erster Roman, in dem die Eutinerin die Geschichte der Mittvierzigerin Lara erzählt,...
Aus dem gemütlichen „sleep Cube“ schauen die Gäste direkt in das historische Klassenzimmer mit seinen hölzernen Schulbänken, Schiefertafeln und Lehrerpult.

Nachts im Museum

10.01.2019
Schönwalde a.B. (t). Ein in Schleswig-Holstein einmaliges Erlebnis bietet das Dorf- und Schulmuseum seit dem 15. November. Mitten im Museum kann übernachtet werden. Die Gäste dürfen sich ab 18 Uhr ganz exklusiv in den Räumen bewegen und so auf eine ganz...

UNTERNEHMEN DER REGION