Reporter Eutin

DLRG übt für den Ernstfall

Bilder

Eutin (t). Die Einladung an alle Rettungsschwimmer und Einsatzkräfte der DLRG Eutin kam vom Technischen Leiter Sven Schönke zu einer Übung: Kennenlernen und Einsatz des Rettungsmaterials und Rettungsgerätes der DLRG Eutin. So trafen sich die jungen Rettungsschwimmer am vergangenen Samstag an der Halle der Gliederung in der Plöner Straße 102, in der die drei Motorrettungsboote und zwei Zugfahrzeuge untergebracht sind. Die Teilnehmer an der Veranstaltung bekamen die Möglichkeit, Rettungsboote, Fahrzeuge und leichte Rettungsmittel für Rettungsschwimmer kennenzulernen. Zwei Bootsführer erklärten die Motorrettungsboote Malolo und Orca jeweils einer Gruppe. Anschließend gab die eine Gruppe an die andere Gruppe das Erlernte weiter. Das war eine gute Wiederholung und eine Überprüfung, ob die Abläufe und Besonderheiten beim Klarmachen und Slippen der Boote korrekt aufgenommen wurden. Das Slippen an den Slippstellen des Großen Eutiner Sees beim Fischer Schwarten und an der Eutiner Schwimmhalle wurde geübt. Parallel wurden die Arbeitsschritte und Besonderheiten schriftlich und im Bild festhalten um Anleitungen für den Umgang mit den Booten und Fahrzeugen zu erstellen. Zum Beispiel, dass die Motorrettungsboote an der Schwimmhalle wegen der steilen Rampe nur mit dem Allrad-T4 Bus aus dem Wasser gezogen werden können oder dass beim Fischer Schwarten das Rad des Trailers genau an der silbernen Linie entlang rollen muss, um die Führungsschienen ins Wasser zu treffen. Zwischendurch wurde in der Schwimmhalle Eutin der Umgang mit Rettungsmitteln Spineboard, Rettungsboje und Rettungsgurt durch Teilnehmer erklärten und praktisch der Umgang im Wasser geübt. Zum Abschluss fand ein gemeinsames Pizzaessen in der Eutiner THW-Unterkunft statt. Der Leiter des THW-Ortsverbandes Klaus-Peter Plötz führte die Gruppe der DLRG Eutin noch über das Gelände. Es war ein interessanter und lehrreicher Tag für die Teilnehmer und es bestand Einigkeit darüber, dass weitere Veranstaltungen dieser Art folgen sollen.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Jürgen Barmwater, Anja Nagel, Robert Lynsche, Karin Holz, Torsten Nagel freuten sich über die Ehrungen.

Weiter auf Erfolgskurs mit Hühnern, Tauben und co.

15.02.2019
Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874konnte die 1. Vorsitzende Anja Nagel eine große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen wurde durch den 2. Vors. Jürgen Barmwater Anja...
Gemeindewehrführer Bernd Penter und Bürgermeisterin Tanja Rönck mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf.

Ein arbeitsintensives, aber zufriedenstellendes Jahr

15.02.2019
Sieversdorf (t). In seinem Tätigkeitsbericht schaue er auf ein interessantes, sehr arbeitsintensives, aber auch auf ein sehr zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, sagte Michael Müller, der Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf bei der...
Matthias Benkstein aus dem Vorstand der Volksbank Eutin und Vertriebsleiter Jörn Grabbert mit Vertretern der Einrichtungen, die sich in diesem Jahr über einen Betrag aus dem Erlös des Gewinnsparens freuen.

„25 Prozent sind immer für Sie”

14.02.2019
Eutin (ed). Wenn sich Vertreter aus Kindertagesstätten, der Malenter DLRG und gemeinnützigen Einrichtungen der Region wie den Kindern auf Schmetterlingsflügeln oder dem Hof Kremper Au bei der Volksbank Eutin treffen, ist schon zu ahnen, dass es ein schöner Anlass sein...

Erst im Halbfinale war Schluss

14.02.2019
Eutin/Liebenau (t). 114 Badmintonspielerinnen und -spieler der Altersklassen U17 und U19 traten am 9. und 10. Februar im niedersächsischen Liebenau beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier des Badmintonnachwuchses gegeneinander an und kämpften um Ranglistenpunkte und...
Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Tod auf der Landstraße

14.02.2019
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall. Der 72-jährige Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen...

UNTERNEHMEN DER REGION