Reporter Eutin

„Ein Fahrzeug für die Bürger”

Bilder

Eutin-Neudorf (wh). Für die Kameraden der Neudorfer Feuerwehr und ihre Gäste sollte es am Samstag ein langer Abend werden. Der begann schon am Nachmittag mit der Übergabe des ersehnten neuen Löschfahrzeugs und endete spät nach einer tagesordnungsreichen Jahreshauptversammlung. Der symbolische Schlüssel des neuen FW 20 (dessen Tank 2000 l Wasser fassen kann) wurde von Bürgermeister Carsten Behnk an Gemeindewehrführer Heino Kreutzfeldt überreicht, wanderte von diesem in die Hände des Neudorfer Wehrführers Ralf Klesny, der ihn schließlich Gruppenführer Sebastian Reinke anvertraute sowie dem Gerätewart Martin Hube. Damit dieser das kostbare neue Fahrzeug auch gut in Schuss halte, überreichte ihm Sebastian Götte von der befreundeten Wehr Putbus, die mit einer Abordnung erschienen war, einen Eimer mit den erlesensten Putz- und Pflegemitteln.
Wehrführer Ralf Klesny freute sich, dass zur Übergabe des neuen „technisch maximal ausgestatteten“ Fahrzeugs neben der kommunalpolitischen Prominenz viele Kameraden und Kameradinnen von benachbarten Wehren erschienen waren. Er freute sich vor allem darüber, dass nach anderthalbjähriger Planung das Warten ein Ende habe und das LF 20 in Dienst gestellt werden könne. – Bürgermeister Behnk sagte, er habe selten erlebt, dass ein auf so hohem technischen Niveau stehendes Löschfahrzeug in Betrieb genommen wurde. Dieses Fahrzeug sei auch etwas Besonderes nicht nur für die Neudorfer Wehr, sondern für ganz Eutin. Die Stadt habe (das sei keine leichte Entscheidung gewesen) im Haushalt 450.000 Euro dafür zur Verfügung gestellt (der Kreis habe 72.000 Euro dazu gegeben), 420.000 Euro habe es schließlich gekostet. Mit dem eingesparten Teil könnten durchaus viele andere Löcher im Stadthaushalt gestopft werden. – Kreiswehrführer Thorsten Plath lobte, dass die Stadt Eutin Verantwortung für die Sicherheit übernommen habe. Das neue LF 20 sei „ein Fahrzeug nicht nur für die Feuerwehr, sondern vor allem für die Bürger!“. – Pastor Stefan Grützmacher segnete die Einsatzkräfte und veranschaulichte mittels einer Parabel, wie Gottes Hilfe sich über menschliche Hilfe manifestiert.
Besonders großes Lob und Anerkennung erhielten in der anschließenden Jahreshauptversammlung der hauptamtliche Gerätewart Mathias Mevs und Stefan Zein für ihren fachlich-kompetenten Einsatz bei der Planung des neuen LF20 der Feuerwehr Neudorf. - Neben den obligatorischen Erledigungen wurden in der Jahresversammlung einige Beförderungen mitgeteilt. So wurde Alexander Kloth nach seinem Probejahr zum Feuerwehrmann befördert, Martin Hube zum Oberfeuerwehrmann, Manuela Erp zur Hauptfeuerwehrfrau, Gruppenführer Sebastian Reinke zum Hauptfeuerwehrmann 3, Stefan Zein zum Brandmeister.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Jürgen Barmwater, Anja Nagel, Robert Lynsche, Karin Holz, Torsten Nagel freuten sich über die Ehrungen.

Weiter auf Erfolgskurs mit Hühnern, Tauben und co.

15.02.2019
Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874konnte die 1. Vorsitzende Anja Nagel eine große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen wurde durch den 2. Vors. Jürgen Barmwater Anja...
Gemeindewehrführer Bernd Penter und Bürgermeisterin Tanja Rönck mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf.

Ein arbeitsintensives, aber zufriedenstellendes Jahr

15.02.2019
Sieversdorf (t). In seinem Tätigkeitsbericht schaue er auf ein interessantes, sehr arbeitsintensives, aber auch auf ein sehr zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, sagte Michael Müller, der Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf bei der...
Matthias Benkstein aus dem Vorstand der Volksbank Eutin und Vertriebsleiter Jörn Grabbert mit Vertretern der Einrichtungen, die sich in diesem Jahr über einen Betrag aus dem Erlös des Gewinnsparens freuen.

„25 Prozent sind immer für Sie”

14.02.2019
Eutin (ed). Wenn sich Vertreter aus Kindertagesstätten, der Malenter DLRG und gemeinnützigen Einrichtungen der Region wie den Kindern auf Schmetterlingsflügeln oder dem Hof Kremper Au bei der Volksbank Eutin treffen, ist schon zu ahnen, dass es ein schöner Anlass sein...

Erst im Halbfinale war Schluss

14.02.2019
Eutin/Liebenau (t). 114 Badmintonspielerinnen und -spieler der Altersklassen U17 und U19 traten am 9. und 10. Februar im niedersächsischen Liebenau beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier des Badmintonnachwuchses gegeneinander an und kämpften um Ranglistenpunkte und...
Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Tod auf der Landstraße

14.02.2019
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall. Der 72-jährige Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen...

UNTERNEHMEN DER REGION