Reporter Eutin
| Allgemein

Ereignisreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen

Bilder
Thorge Hink und Axel Brokelmann werden vom Gemeindewehrführer Bernd Penter zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Thorge Hink und Axel Brokelmann werden vom Gemeindewehrführer Bernd Penter zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Neukirchen (ed). Hinter der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen liegt ein ereignisreiches Jahr – nicht zuletzt, weil die Gemeinde Malente endlich den Wunsch nach einem neue Fahrzeug erfüllt hat. Im November wurde der VW Crafter, ausgestattet unter anderem mit Aufnahme für einen Stromerzeuger, Aufnahmen für Pressluft-Atemgeräte und einem Lichtmast, übergeben. Das neue TSF löste damit das alte Fahrzeug mit seinen 33 Jahren auf dem Einsatz-Buckel ab. Die Jahreshauptversammlung der Neukirchener Wehr zeigte, dass die Fahrzeugübergabe nur eins von vielen Highlights im Jahr der aktiven Feuerwehrleute war – dank zweier Neueintritte im vergangenen Jahr verfügt die Neukirchener Wehr nun über 21 aktive und sechs Ehrenmitglieder und wird von 51 fördernden Mitgliedern unterstützt. Die Wehr wurde zu insgesamt neun Einsätzen gerufen – zwei Kleinflächenbrände, zwei Unwettereinsätze, drei Marschwegsicherungen und zwei Feuersicherheitswachen in Neukirchen. Dazu kamen 28 Dienstabende und vier Vorstandssitzungen, mehrere Sonder- und Zusatzdienste wie die Einweisungen in das neue Fahrzeug. „Auch im Jahr 2017 lag der Schwerpunkte in der Aus und Fortbildung der neuen Kameraden“, so Wehrführer Martin Walter. Ein Ausbildungstag der Truppmann-Ausbildung fand in diesem Jahr wieder in Neukirchen statt. Die Wehr beteiligte sich mit Kameraden, Gerät und Übungsobjekten aus Neukirchen an der Truppmann-Ausbildung und sorgte für Bewirtung und Beköstigung. „Ein Dank noch einmal an die Besitzer der Übungsobjekte im Ort, dass wir dort mit den jungen KameradInnen üben durften.“ Zudem war die Ortswehr Neukirchen beim Pokalschießen der Gemeindefeuerwehr Malente dabei und bewies ihre Zielsicherheit: Die Neukirchener landeten auf Platz 1. Die Fahnenabordnungen waren beim Erntedankfest im Nachbarort Dannau wie auch bei der Kranzniederlegung am Volkstrauertag teil. Aus dem Dorfleben ist die Wehr ohnehin nicht wegzudenken: So sind die Feuerwehrleute beim Dorfputz und beim Laternenumzug dabei, unterstützen den Verschönerungsverin beim Nikolausmarkt um die Johanniskirche herum, laden zum Wintervergnügen samt Tannenbaumverbrennen (zum schonmal-drauf-Freuen: Am 12. Januar 2019 ist es wieder so weit) und zu ihrem Grillfest am Feuerwehrgerätehaus ein. Und so lobt auch Dorfvorsteher Gerd Fritzke ausdrücklich die gute Zusammenarbeit der Feuerwehr mit dem Verschönerungsverein und der Dorfschaft. Auf dem Programm der Jahreshauptversammlungen standen die Wahlen eines Kassenprüfers, zu dem Axel Brockelmann vorgeschlagen und einstimmig gewählt wurde. Dem Festausschuss gehört nach einstimmiger Wahl nun Tim Hamann an. Und bei der geheimen Wahl eines stellvertretenden Ortswehrführers wurde Timo Walter mit 12 Ja-Stimmen bei 2 Enthaltungen gewählt. Der neue stellvertretende Wehrführer wurde dann auch gleich für seine 20jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen geehrt – sein Kamerad Michael Waghals erhielt das Brandschutzehrenabzeichen für 25jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen. Axel Brokelmann und Thorge Hink wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der DRK-Vorstand des Ortsvereins Schönweide (v. l.) : Regina Benecke (Schriftführerin), Maren Schwatlo (Kassenwartin), Ortsvorsitzende Ingrid Manzke, Brigitte Manzke(stellvertr. Vorsitzende), Christa Wede (stellvertretende Vorsitzende).

Letzte Amtszeit für Ingrid Manzke

20.05.2018
Schönweide/Grebin (t). Mit einem Gedenken an die kürzlich verstorbene Erika Usinger begann die Jahresversammlung des DRK Ortsvereins Schönweide. Auf zahlreiche Dienstabende und Einsätze konnte die Ortvorsitzende Ingrid Manzke verweisen. Von den insgesamt 123...
Viele Wünsche wurden, an bunten Luftballons befestigt, zum Abschluss des Schulprojektes auf die Reise geschickt – werden sie auch in Erfüllung gehen?

Leid, Krankheit und Sterben aus der Sicht von Kindern

19.05.2018
Trent (tg) Krankheit, Leiden, Sterben, Tod und Trauer sind Themen, die von Erwachsenen oft ganz bewusst von ihren Kindern fern gehalten werden. Sich damit aktiv zu beschäftigen, fällt selbst Erwachsenen vielfach schwer. Eltern haben deshalb oft das Bedürfnis, ihre...
Karin und Klaus Peter Nentwig sind seit dem vergangenen Wochenende das neue Königspaar in Dietrichsdorf.

Neue Majestäten in Dietrichsdorf

19.05.2018
Dietrichsdorf (t). Am vergangenen Wochenende feierte die Neumühlener Große Gilde von 1635 e. V. ihr 383. Gildefest. Bei den Kindern gab es eine große Beteiligung an den vielseitigen Spielen – zahlreiche kleine Dietrichsdorfer vergnügten sich fröhlich und hatten...
Der lustige Zaun weist auf die Kita hin.

Anbau der Kita in Stein feierlich eröffnet

18.05.2018
Stein (kas). Endlich war es so weit: Die Kita Am Sportplatz 6 in Stein konnte feierlich eröffnet werden. Die Sonne strahlte mit voller Kraft und die Leiterin Kerstin Kristandt strahlte mit der Sonne und den zahlreich erschienenen Gästen um die Wette. Kerstin...
Aufpusten und quietschen lassen und wenn er platzt - ab in den Müll.

Keine Luftballons aus Rücksicht auf die Natur!

18.05.2018
Malente (t). Die Idee klang zunächst toll: Die Europa- und Gemeinschaftsschule in Malente hatte zum diesjährigen Europatag eine besondere Aktion geplant: Die Schüler wollten selbstgestaltete Postkarten zum Thema „Frieden - grenzenlos in Europa und überall“ mit...

UNTERNEHMEN DER REGION