Reporter Eutin

Eutiner Badmintontalente holen zahlreiche Podestplätze

Bilder
Malte Gerdes war der erfolgreichste Eutiner Spieler.

Malte Gerdes war der erfolgreichste Eutiner Spieler.

Ostholstein (t). 107 Badmintonspieler der Altersklassen U11 bis U17 spielten am 10. und 11. März 2018 in Schwarzenbek in insgesamt 205 Matches um Medaillen und Ranglistenpunkte. Viele Topspieler Schleswig-Holsteins waren am Start, auch wenn fast 20 Spieler dem Turnier krankheitsbedingt fernbleiben mussten. Fünf Spieler der BSG Eutin und des PSV Eutin hatten sich für das 1. Landesranglistenturnier des Jahres qualifiziert. Erfolgreichster Athlet war dieses Mal Malte Gerdes (BSG Eutin) mit einmal Gold und zweimal Silber. Alina Rose (BSG Eutin) und Peer Grünewald (PSV Eutin) holten jeweils einmal Gold, einmal Silber und einmal Bronze. Jonathan Schmüth (BSG Eutin) konnte eine weitere Gold- und eine Silbermedaille hinzufügen. Am Samstag wurden die Mixed- und Doppelkonkurrenzen ausgespielt. Im Mixed U13 stand Alina Rose (BSG Eutin) an der Seite ihres Vereinskameraden Jonathan Schmüth ganz oben auf dem Treppchen. Im Mixed U17 konnte Peer Grünewald (PSV Eutin) mit Partnerin Linea Kümmel (TV Henstedt-Ulzburg) auch auf Landesebene seinen Doppelpartner Malte Gerdes (BSG Eutin) mit Alina Kümmel (TV Henstedt-Ulzburg) im Finale bezwingen und errang erneut Gold. Im Doppel U15 mussten sich Gerdes/Grünewald dieses Mal hinter dem Wittorfer Doppel Nissen/Schlüter mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Bei den Mädchen errangen Alina Rose (BSG Eutin) und ihre Partnerin Maya Fink (Krummesse) im Mädchendoppel U13 ebenfalls Silber. Jonathan Schmüth und Timon Severin (BSG Eutin) landeten im JD U15 auf dem fünften Platz. Badminton auf höchstem technischen Niveau wurde dann am Sonntag in den Einzelkonkurrenzen geboten. Alina Rose konnte zum ersten Mal im Mädcheneinzel U13 eine Bronzemedaille erringen. Nach einem nervösen Start fand sie immer besser ins Turnier und gewann am Ende verdient im Spiel um Platz 3. Jonathan Schmüth spielte sich locker bis in das Finale im Jungeneinzel U15, das er dann gegen einen gut aufgelegten Leonhard Freistedt (Kisdorf) verlor. Peer Grünewald erreichte ungefährdet das Halbfinale im Jungeneinzel U15, das er in einem hochklassigen, engen Match im dritten Satz in der Verlängerung mit 21:23 nach drei vergebenen eigenen Matchbällen verlor. Am Ende stand ein dritter Platz des an Setzplatz 1 gesetzten Eutiners. Besser lief es für Malte Gerdes. Er spielte sich mit kraftvollem Spiel bis in das Finale vor, in dem er auf Peers Halbfinalgegner Jannik Schlüter (BW Wittorf) traf. Auch er musste über drei Sätze gehen. Am Ende belohnte er sich mit dem Einzelsieg in der am stärksten besetzten Altersklasse U15.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Vonseiten der Polizeistation Malente wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Diebstahl von Briefmarken

17.04.2019
Malente. Am Sonntag, den 14. April, fand im Haus des Kurgastes in Bad Malente-Gremsmühlen der jährliche „Großtauschtag“ der Briefmarkenfreunde statt.  Leider musste ein Aussteller gegen 11.10 Uhr feststellen, dass unter den Besuchern der...
Die jungen Obstbäume wurden fachmännisch mit Draht umspannt, um sie vor Fressfeinden zu schützen.

Eine Streuobstwiese für Bienen

11.04.2019
Groß Meinsdorf (sh). „Streuobstwiesen gehören in Europa mit ihrer Arten- und Sortenvielfalt zu den Lebensräumen mit der höchsten biologischen Vielfalt“, berichtet Ingo Ludwichowski, Geschäftsführer des NABU Schleswig-Holstein. „Streuostwiesen bieten insbesondere...

Kleine Fahrzeugführer sicher unterwegs

11.04.2019
Ahrensbök (ed). Das war kein normaler Tag im Kindergarten Pusteblume der Brummkreisel gGmbH – denn alle Kinder, die Kleinen und die Großen, hatten ihre Fahrzeuge, vom Roller über das Laufrad bis zum Fahrrad und ihre Helme mitbringen sollen. „Wir machen heute den...
Geehrte Gründungsmitglieder: v.l. Herbert Ried (2. Vorsitzender), Volker Dose, Günter Abel, Helmut Kriese, Günter Heick, Horst Kozian, Erhard Wetendorf, Joachim Abel, Günter Reiche, Rene Frick (1. Vorsitzender) Dietmar Jurkuweit, leider erkrankt und nicht auf dem Bild Emil Knoop

Zehn Gründungsmitglieder feierlich geehrt

10.04.2019
Groß Meinsdorf (t). Die diesjährige Jahreshauptversammlung der SG Schwartautal stand ganz im Zeichen eines runden Jubiläums und begann mit einem Sektempfang. Denn am 1. März 1979 trafen sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Fassensdorf, Gothendorf und Groß...

Ein besonders nachhaltiger Girls Day

10.04.2019
Eutin (ed). Bauingenieurin, Bootsbauerin, Elektronikerin, Fluggerätemechanikerin, Informatikerin, IT-Systemkauffrau, Kraftfahrzeugmechatronikerin – oder doch lieber Naturschützerin? Für einen mal ganz anderen Girl’s Day hatten sich Lilly Krambeck (12) aus Schönberg...

UNTERNEHMEN DER REGION