Reporter Eutin

Familienanschluss für liebenswerte Fellnasen gesucht

Bilder

Eutin (ed). Sie haben ja recht, wir sagen fast immer, dass genau die Fellnasen, die wir Ihnen vorstellen, ganz sicher die zauberhaftesten Felligen unter der Sonne sind – aber es stimmt auch wirklich immer. Und dieses Mal stimmt es eben wieder einmal. Mit dem kleinen Unterschied, dass diese beiden Samtpfoten echte Herzensbrecher sind – beide hatten noch nicht sehr viel Glück in ihren kurzen Leben, aber das soll sich jetzt ändern, denn die zwei haben Glück verdient, ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die wissen, was sie an diesen beiden Traumkatzen haben. Da haben wir also einmal unsere außergewöhnliche Katzendame Lennie – Lennie ist eine Glückskatze von besonderer Fellfarbe. Statt der prägnanten Farben Rot, Weiß und Schwarz ist ihr weißes Fell mit sehr hübschen hellroten und hellgrauen Flecken übersät, nur an den Stellen, an denen es echt gut aussieht natürlich, denn Lennie ist eine echte kleine Schönheit. Ein grauer Fleck sitzt mitten auf ihrer hübschen Nase und verleiht ihr ein freches, fröhliches Aussehen. Das Maikätzchen vom letzten Jahr ist ein ganz zierliches und zartes, dafür ist Lennie aber auch ganz schön quirlig und gut gelaunt. Sie schnattert gern vor sich hin und liebt es zu spielen und gekuschelt zu werden. Bisher war Lennie eine reine Wohnungskatze, allerdings ist sie ja auch noch kein Jahr alt – wenn sie sich in ihrem neuen Zuhause erstmal so richtig eingewöhnt hat, könnte sie bestimmt auch mal frische Luft schnuppern und eine Pfote in den Garten setzen…In ihren neuen Zuhause sollte es bitte keine Hunde geben, vor denen hat Lennie nämlich schreckliche Angst. An Kinder könnte sie sich bestimmt prima gewöhnen und wäre eine tolle Spielgefährtin für sie, denn Spielen findet sie super. Wer sich also ein gut gelauntes und mindestens genauso hübsches Katzenmädchen als kuschelige Mitbewohnerin wünscht, der sollte Lennie dringend mal kennenlernen. Und dann ist da noch Freddy, der wohl liebenswerteste, niedlichste, freundlichste Tigerkater überhaupt – und das ist keine Übertreibung. Wer ihn besucht, wird sichtlich begeistert, aber kein bisschen aufdringlich empfangen. Ein leises Nasestupsen fragt an, obs denn genehm ist – dann kommt der Kopf, der sich unter die Hand schiebt, und wer ihm selbigen dann krault, an den schmiegt sich der ganze Kater wohlig kuschelnd. Und dann kanns eigentlich auch schon ans Packen gehen, denn dann hat man sein Herz auch schon an diesen zuckersüßen Tigerkater verloren. Im September 2016 ist er geboren, noch ganz schmal, aber mit einem unverkennbar schönen Katergesicht. Freddy ist sehr hübsch getigert, vorwiegend schwarz auf grau, aber im Gesicht hat er ein paar sehr niedliche braune Flecken. Das Beste an Freddy ist…naja, eigentlich ist er von der Schwanz- bis zur Schnurrbartspitze einfach wunderbar. Er ist sehr, sehr freundlich und lieb, zutraulich und kuschelig, ein echter Kumpel, der ganz sicher auch mal der einen oder anderen Maus den Garaus macht. Denn Freddy ist Kater – zwar kastriert (und natürlich geimpft, gechippt, das ganze Programm), aber seinen Freiraum braucht er natürlich trotzdem. Aber auch wenn er des Nachts (oder auch nur tagsüber, ist ja alles Gewöhnungssache) draußen umherschlendert, kommt er ganz bestimmt pünktlich zum Essen und Kuscheln nach Hause, ist ein ausgezeichneter Sofagenosse, Zuhörer, Füßewärmer und Gesundschnurrer, davon sind wir überzeugt. Und noch etwas müssen seine Menschen über Freddy wissen: Der kleine Kater hat einen ziemlich empfindlichen Magen und verträgt weder Huhn noch Getreide – davon kriegt er ziemlichen Durchfall, und das ist weder für ihn noch für seine Zweibeiner schön…Das Problem ist aber ganz leicht zu händeln, denn es gibt im ganz normalen Tierfachhandel ganz normales Futter, das weder das eine noch das andere enthält. Und das ist weder teurer noch aufwändiger zu besorgen als anderes Katzenfutter. Insofern ist das Problem gar kein richtiges Problem…Wer sich jetzt vielleicht schon ein bisschen in Freddy verliebt hat (wir könnten es gut verstehen), der lernt ihn vielleicht einfach mal kennen. Gleiches gilt natürlich für unsere Katzendame Lennie – beide sind im Tierheim zu den Öffnungszeiten anzutreffen und dürfen besucht werden. Das Tierheim-Team ist für Vier- und Zweibeiner von Montag bis Freitag von 9 bis 10.30 Uhr da, nachmittags am Mittwoch von 17 bis 19.30 Uhr, Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 17 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr. Weitere Informationen finden sich unter www.Tierheim-Eutin.de, telefonisch ist das Tierheim unter 04521-73644 erreichbar.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Derzeit präsentiert sich das von toten Muscheln bedeckte künstliche Wasserbett fast wie ein Wanderweg

Plöner „Kunstau“ präsentiert sich derzeit als „Trockendock“

21.09.2018
Plön (los). Freigelegte Uferzonen, sinkende Wasserpegel, Inselbildung zwischen Hankenborg und Prinzeninsel – der niederschlagsarme heiße Sommer hat viele Bereiche der Plöner Gewässer ausgetrocknet. So präsentiert sich auch der kleine Durchstich, der die Plöner...
Diplom-Sozialarbeiterin Claudia Steil steht ab sofort Menschen mit Behinderung aus dem Kreis Plön mit einer umfassenden individuellen Beratung unterstützend zur Seite.

Neue EUTB-Beratungsstelle in der Plöner Johannisstraße

21.09.2018
Plön (los). Informativ, kostenlos, unabhängig: Diplom-Sozialarbeiterin Claudia Steil steht ab sofort Menschen mit Behinderung aus dem Kreis Plön mit einer umfassenden individuellen Beratung unterstützend zur Seite. Die „Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung“...
Die Vereinsvorsitzende der Landfrauen Plön und Umgebung Antje Jandrey.

Plöner Landfrauen feiern Jubiläum

21.09.2018
Sasel (los). Mit einer zünftigen Jubiläumsfeier haben die Landfrauen Plön und Umgebung das 70-jährige Bestehen ihres Vereins mit derzeit 156 Mitgliedern (davon 31 Bäuerinnen - fünf „Aktive“ und 26 „Altenteiler“) gefeiert. Die Vorsitzende Antje Jandrey, Saseler...
Scheckübergabe an der Tews-Kate: Georg Deutz und Frank Schumacher von der Kreisjägerschaft freuten sich über 500 Euro vom Förderverein für das Historische Bürgervogelschießen, den Annegret Böge-Braasch, Frank-Richard Proch und Simona Rex überbrachten.

Wald macht klug

21.09.2018
Eutin/Bad Malente-Gremsmühlen (aj). Kühle klare Luft, die ersten Herbstfarben, Waldduft und mittendrin 850 Kinder voller Tatendrang: Überall im Kreis tauchten am letzten Donnerstag vierte Klassen im Rahmen des Walderlebnistages in die Natur ein. Auch in Eutin und...
v.l..: Jan Stender, Nils Wieske, Hans-Henning Schürer, Jörg Vogelmann, Matthias Hübner, Arnim Barkholtz, Marc Stender, Jan Haagen, Lars Boller)

Bundesligakegler starten in die neue Saison mit zwei Heimsiegen!

21.09.2018
Oldenburg. (js) Am 15. und 16. September startete die 1. Herrenmannschaft des Oldenburger Kegler- und Bowlervereins von 1926 e.V. in ihre vierte Saison in der 1. Bundesliga des Sportkegelns.Die Saisonvorbereitung verlief durchwachsen, da die Mannschaft mehrere...

UNTERNEHMEN DER REGION