Reporter Eutin

Fanclub „Bayern Supporters Ostholstein” überreicht 3.375 Euro

Bilder
Der Vorsitzende des Fanclubs Arne Rieck übergab den Spendencheck an Dr. Uta Fenske von der Krebshilfe Ostholstein.

Der Vorsitzende des Fanclubs Arne Rieck übergab den Spendencheck an Dr. Uta Fenske von der Krebshilfe Ostholstein.

Eutin (t). Einige Mitglieder des inzwischen 144-Mitglieder umfassenden offiziellen Fanclubs des FC Bayern München “Bayern Supporters Ostholstein” haben am vergangenen Freitag in Eutin eine Spende in Höhe von 3.375 Euro an den Verein zur Hilfe Krebskranker in Ostholstein übergeben. Dieser Betrag ist durch eine vom Fanclub organisierte spendenfinanzierte Tombola sowie durch einige private Geldspenden zustande gekommen. Der Vorsitzende des Fanclubs Arne Rieck sagte hierzu: “Nach den Erfolgen der letzten Spendenaktionen, haben wir es dieses Mal geschafft einen noch größeren Betrag an eine unterstützenswerte Organisation zu spenden, worauf der Fanclub äußerst stolz ist und sich auf diesem Wege bei allen die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben, recht herzlich bedanken möchte”. Nachdem bereits Ende des vergangenen Jahres eine Spende in Höhe von 600 Euro an die Kindertageseinrichtungen des Deutschen Kinderschutzbundes überreicht werden konnte, wurde die Summe im Laufe diesen Jahres noch einmal deutlich gesteigert. So konnten im Mai Spenden in Höhe von insgesamt 1.800 Euro an vier verschiedene Einrichtungen (jeweils 450 Euro an zwei Kindertageseinrichtungen in Heiligenhafen sowie jeweils 450 Euro an die Ronald McDonalds Häuser in Kiel und Lübeck) übergeben werden, die ebenfalls aus spendenfinanzierten Tombola-Aktionen erzielt werden konnten. Das Zustandekommen des Betrages in Höhe von 3.375 Euro lässt sich im Wesentlichen auf eine große private Geldspende eines Unternehmens zurückführen. “Bei der Suche nach Unternehmen die sich möglicherweise mit einer Sachspende an einer Tombola beteiligten wollen, deren Erlöse der Krebshilfe Ostholstein zugutekommen sollten, hat uns ein Unternehmen aus Heiligenhafen eine größere Geldspende überreicht. Wie wir anschließend leider erfahren haben, ist das Kind des Geschäftsführers an Krebs erkrankt. So haben wir die Idee entwickelt, eine Stammzellen-Typisierungsaktion der DKMS ins Leben zu organisieren” teilte Arne Rieck mit. Diese Typisierungs-Aktion fand am 08.09.2018 im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Heiligenhafen statt und hat neben insgesamt 150 Personen die sich für die DKMS-Kartei haben registrieren lassen, auch noch 2.000 Euro Geldspenden zugunsten der DKMS erbracht. Neben einigen privaten Geldspenden wurde der gespendete Betrag in Höhe von 3.375 Euro durch die Verlosung von insgesamt 100 Tombola-Preisen erzielt. Die 1. Vorsitzende des Vereins zur Hilfe Krebskranker in Ostholstein Dr. Uta Fenske bedankte sich im Rahmen der Spendenübergabe persönlich bei dem Fanclub “Wir bedanken uns sehr für diese großartige Aufmerksamkeit und freuen uns sehr, dass der Fanclub an unsere Organisation gedacht hat“. Der Vorsitzende des Fanclubs zeigte sich stolz über das im Jahr 2018 erreichte: “Neben der Durchführung von einigen - teilweise größeren - Fahrten zu den Spielen des FC Bayern im In- und Ausland haben wir es in diesem Jahr geschafft, insgesamt 7.175 Euro zugunsten sozialer Projekte zu spenden.” Für das kommende Jahr sind weitere ähnliche Aktionen in Planung. Wer mehr über den Fanclub “Bayern Supporters Ostholstein” erfahren möchte oder Mitglied werden möchte, kann sich auf der öffentlichen Facebook Seite unter www.facebook.de/bayernsupportersostholstein oder unter www.bayern-supporters-ostholstein.de jederzeit informieren. Dort sind auch alle Kontaktdaten des Vorstandes zu finden.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Hinweise nimmt die Polizei in Eutin unter der Telefonnummer 04521/8010 entgegen.

Zeugen nach Handtaschendiebstahl gesucht

18.01.2019
Eutin. Gegen 13:15 Uhr hielt sich eine 47-jährige Frau in einem Kaufhaus für Bedürftige in der Straße Am Stadtgraben in Eutin auf. Bei der Anprobe von Kleidungsstücken hatte die Kundin ihre Handtasche an einer Garderobe aufgehängt....

„Sie und Ihre Arbeit machen großen Eindruck auf uns“

17.01.2019
Eutin (ed). 750 Euro stecken in dem Weck-Glas, das Katrin Haase an Brigitte Maas, die Vorsitzende der Hospizinitiative überreicht – „so viel haben wir, glaube ich, noch nie zusammenbekommen“, strahlt die Inhaberin des Cox, „da haben wir wohl auch bei unseren...

Ein Nistplatz für gefährdete Flieger

17.01.2019
Eutin (ed). Trecker, Teleskoplader und Motorboot, BigBags voller Kies, ein paar Schwimmteile aus hochwertigem Kunststoff und eine Matte aus Schilf – dank dieser Ausrüstung, ausgezeichneter Kooperation, einer großen Portion Fachwissen um die Lebensgewohnheiten...
Auf dem Podium (v.l.): Michael Kuhr (Moderation), Bürgervorsteher Alfred Jeske, ab April tätiger ehrenamtlicher Bürgermeister Eberhard Rauch, Amtsvorsteher Gerold Fahrenkrog, noch hauptamtlich tätiger Bürgermeister Mario Schmidt und der neue Leitende Verwaltungsbeamte des Amtes Großer Plöner See, Stefan Dockwarder.

Bosau sieht Veränderungen entgegen

16.01.2019
Bosau (wh). Im Haus „Schwanensee“ mussten viele zusätzliche Stühle herangeschafft werden, so groß war das Interesse von rund 120 Bürgern der Gemeinde Bosau an einer Infoveranstaltung. In ihr ging es um bevorstehende Veränderungen im neuen Jahr. Im Mittelpunkt...
Gemeindewehrführer Heino Kreutzfeldt gratuliert Wehrführer Ralf Klesny bei der symbolischen Schlüsselübergabe.

„Ein Fahrzeug für die Bürger”

16.01.2019
Eutin-Neudorf (wh). Für die Kameraden der Neudorfer Feuerwehr und ihre Gäste sollte es am Samstag ein langer Abend werden. Der begann schon am Nachmittag mit der Übergabe des ersehnten neuen Löschfahrzeugs und endete spät nach einer tagesordnungsreichen...

UNTERNEHMEN DER REGION