Kristina Kolbe

„Gut sehen und auch gut gesehen werden“

Bilder
Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass eine funktionierende Beleuchtung an Fahrzeugen gerade in der dunklen Jahreszeit maßgeblich zur Sicherheit im Straßenverkehr beiträgt.

Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass eine funktionierende Beleuchtung an Fahrzeugen gerade in der dunklen Jahreszeit maßgeblich zur Sicherheit im Straßenverkehr beiträgt.

Malente. In der Zeit von 16 Uhr bis 20 Uhr kontrollierte die Polizei am gestrigen Donnerstag mit mehreren Beamten an zwei Standorten über 400 Fahrzeuge. Im Mittelpunkt der Verkehrsüberwachung stand die Überprüfung der Fahrzeugbeleuchtung. Während der Kontrollen in der Lütjenburger Straße und in der Bahnhofstraße stellten die Beamten insgesamt 15 Kontrollberichte und zwei Ordnungswidrigkeitenanzeigen im Verwarnungsgeldbereich aus - hauptsächlich wegen defekter Leuchtmittel in den Scheinwerfern und fehlender Papiere. Mit dem Ergebnis sind die Beamten beinahe zufrieden - die meisten Fahrzeuge wiesen keine Mängel auf. Als besonders erfreulich stellten die Polizeibeamten fest: Kein Fahrzeugführer stand unter dem Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln.
 
In diesem Zusammenhang macht die Polizei darauf aufmerksam, dass eine funktionierende Beleuchtung an Fahrzeugen gerade in der dunklen Jahreszeit maßgeblich zur Sicherheit im Straßenverkehr beiträgt. Das Licht sollte schon beim Einsetzen der Dämmerung eingeschaltet werden. An Tagen mit allgemein schlechter Witterung und wenig Tageslicht rät die Polizei, die Beleuchtung am PKW ständig eingeschaltet zu lassen. Nach dem Grundsatz „Gut sehen und auch gut gesehen werden“ können Gefahrensituationen in der Stadt und auf dem Land verhindert werden. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Jürgen Barmwater, Anja Nagel, Robert Lynsche, Karin Holz, Torsten Nagel freuten sich über die Ehrungen.

Weiter auf Erfolgskurs mit Hühnern, Tauben und co.

15.02.2019
Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874konnte die 1. Vorsitzende Anja Nagel eine große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen wurde durch den 2. Vors. Jürgen Barmwater Anja...
Gemeindewehrführer Bernd Penter und Bürgermeisterin Tanja Rönck mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf.

Ein arbeitsintensives, aber zufriedenstellendes Jahr

15.02.2019
Sieversdorf (t). In seinem Tätigkeitsbericht schaue er auf ein interessantes, sehr arbeitsintensives, aber auch auf ein sehr zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, sagte Michael Müller, der Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf bei der...
Matthias Benkstein aus dem Vorstand der Volksbank Eutin und Vertriebsleiter Jörn Grabbert mit Vertretern der Einrichtungen, die sich in diesem Jahr über einen Betrag aus dem Erlös des Gewinnsparens freuen.

„25 Prozent sind immer für Sie”

14.02.2019
Eutin (ed). Wenn sich Vertreter aus Kindertagesstätten, der Malenter DLRG und gemeinnützigen Einrichtungen der Region wie den Kindern auf Schmetterlingsflügeln oder dem Hof Kremper Au bei der Volksbank Eutin treffen, ist schon zu ahnen, dass es ein schöner Anlass sein...

Erst im Halbfinale war Schluss

14.02.2019
Eutin/Liebenau (t). 114 Badmintonspielerinnen und -spieler der Altersklassen U17 und U19 traten am 9. und 10. Februar im niedersächsischen Liebenau beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier des Badmintonnachwuchses gegeneinander an und kämpften um Ranglistenpunkte und...
Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Tod auf der Landstraße

14.02.2019
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall. Der 72-jährige Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen...

UNTERNEHMEN DER REGION