Reporter Eutin
| Allgemein

Hausärztliche Versorgung vor Ort

Bilder
Sind ab dem 1. Dezember mit einer Zweigstelle der Internistischen Hausarztpraxis in Fissau vor Ort: Die Doctores Ludger Iske, Anne Schluck und Thomas Montag.

Sind ab dem 1. Dezember mit einer Zweigstelle der Internistischen Hausarztpraxis in Fissau vor Ort: Die Doctores Ludger Iske, Anne Schluck und Thomas Montag.

Fissau (ed). Zwei Kindergärten, eine Schule, ein aktives Dorfleben gibt es in Fissau, aber keine hausärztliche Versorgung vor Ort – jedenfalls bis kommenden Freitag, denn am 1. Dezember eröffnet die Internistische Hausarztpraxis Eutin von Dr. Iske und Dr. Montag hier eine Zweigstelle. “Wir fanden es nicht optimal, dass die Fissauer seit mehr als einem Jahr weite Wege zu ihrem Hausarzt in Kauf nehmen müssen”, so Dr. Ludger Iske, “da machte es einfach Sinn, für alle, die es wünschen, hier eine Zweigstelle zu eröffnen. Damit ist wieder Leben in den ehemaligen Praxisräumen von Dr. Hannelore Wächter – und der Hausarzt-lose Zustand des Dorfes, der herrschte, seit die Allgemeinärztin ihre Türen schloss und sich die Suche nach einem Nachfolger schwierig gestaltete, zu Ende. “Wir haben bei Frau Dr. Wächtler angefragt, ob sie uns ihre Praxis vermieten würde”, so Dr. Thomas Montag, “um die hausärztliche Versorgung in Fissau wieder herzustellen. Wir kamen überein und freuen uns, ab dem 1. Dezember vor Ort für die Fissauer da sein zu können.” Auch Dr. Hannelore Wächtler freut sich, dass es in Fissau wieder eine Hausarztpraxis gibt – wie auch die Fissauer Dorfvorsteherin Elfi-Jacqueline Meyer: “In ein Dorf wie Fissau gehört ein Hausarzt und es ist schön, dass wir jetzt wieder einen vor Ort haben. Zu lange mussten die Fissauer weit fahren für hausärztliche Versorgung.” “Früher gab es drei Hausärzte in Fissau, jetzt gibt es schon längere Zeit gar keinen mehr”, so Dr. Ludger Iske. Wie überall aber gebe es auch in Fissau immer mehr Menschen, die vielleicht nicht mehr ganz so mobil oder einfach froh sind, nicht ganz so weite Wege zu ihrem Hausarzt in Kauf nehmen zu müssen – “Ihnen und unseren langjährigen Fissauer oder auch Malenter Patienten, falls sie unsere neue Fissauer Sprechstunde in Anspruch nehmen wollen, möchten wir den Weg zu uns verkürzen.” Die neue Zweigstelle bietet mit Anne Schluck, Thomas Montag und Ludger Iske ein kompetentes, freundliches Hausarzt-Team und eine umfassend eingerichtete Hausarztpraxis, in der das komplette Spektrum hausärztlicher Versorgung angeboten wird. Neben Ultraschall und Elektrokardiogramm gibt es ein Labor in der Fissauer Praxis, sodass Untersuchungen schnell und unkompliziert direkt vor Ort durchgeführt werden können. Die Ärzte der Internistischen Hausarztpraxis werden nicht jeden Tag vor Ort, aber immer erreichbar sein – Sprechstunden finden in Fissau dienstags von 8 bis 12 Uhr mit Thomas Montag, mittwochs von 16 bis 18 Uhr mit Anne Schluck, donnerstags von 8 bis 12 Uhr mit Dr. Iske und nach Vereinbarung statt. “Wir freuen uns, dass wir diese hausärztliche Versorgung in Fissau aus unserem ärztlichen Bestand sicherstellen können”, so Ludger Iske, “ohne unser Team vergrößern zu müssen.” Über die Sprechstunden hinaus ist die Praxis unter 04521-7795371 für Terminvereinbarungen oder Nachfragen den ganzen Tag erreichbar. Dabei bleiben die Sprechstunden in den Praxen in der Plöner Straße 14b und in der Hospitalstraße 3 selbstverständlich komplett gewährleistet, betonen die Eutiner ÄrztInnen. “Wir möchten den Fissauern wie auch unseren langjährigen Patienten einfach den zusätzlichen Service eines Hausarztes vor Ort bieten”, erklärt Anne Schluck, “und Ihnen eventuelle weitere Wege abzunehmen.” So können die Fissauer wählen, ob sie diesen Service annehmen, und diejenigen, die ohnehin schon Patienten von Iske, Schluck oder Montag sind, und in Fissau oder Malente wohnen, sich aussuchen, ob sie nicht ganz bis in die Eutiner Innenstadt fahren wollen. Die erste Sprechstunde der Internistischen Hausarztpraxis Eutin in der Zweigstelle Fissau findet am kommenden Mittwoch mit Anne Schluck statt – Termine dafür können über die Fissauer Praxisnummer 04521-7795371 vereinbart werden, aber ebenso über die Telefonnummern der Stammpraxen 6622 (Plöner Straße) oder 3521 (Hospitalstraße).



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Thorge Hink und Axel Brokelmann werden vom Gemeindewehrführer Bernd Penter zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Ereignisreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen

24.02.2018
Neukirchen (ed). Hinter der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen liegt ein ereignisreiches Jahr – nicht zuletzt, weil die Gemeinde Malente endlich den Wunsch nach einem neue Fahrzeug erfüllt hat. Im November wurde der VW Crafter, ausgestattet unter anderem mit...
Anna Nissen (Bufti), Licz Heidecke und Diakon Michael Fahjen freuen sich auf ein besonderes Benefizkonzert.

Lobgesang zum zehnten Stiftungsgeburtstag

23.02.2018
Eutin (aj). Als der Eutiner Diakon Andreas Hecht nach der regional ausgerichteten Neustrukturierung der Kirchenkreise ganze vier Kirchengemeinden religionspädagogisch bespielen musste, beantwortete er die Frage: „Was brauchen Sie?“ angesichts des ausgeweiteten...

„Was macht die Frau an der Decke?“

16.02.2018
Eutin (ed). Eigentlich ist Winterpause im Schloss, aber am letzten Freitag tobte den ganzen Nachmittag das Leben in den altehrwürdigen und so schönen Räumen. Kleine Prinzessinnen, ein waschechter Rittmeister, Edelfräulein und Edelherrlein wandelten in Kleidung aus...
In Feierlaune (v.l.): Pfarrer Dr. Bernd Wichert, Weihbischof Horst Eberlein, Bürgermeister Carsten Behnk, Propst Peter Barz, Bürgervorsteherin Susanne Knees (Oldenburg); Bürgervorsteher Dieter Holst (Eutin).

Vier Pfarreien werden zu einer: St. Vicelin

16.02.2018
Eutin (wh). Buntes Leben herrschte am Sonntagnachmittag im großen Saal der Schlossterrassen. Hunderte Gäste, Klein und Groß, Jung und Alt, Katholisch und Evangelisch, Vertreter der Geistlichkeit beider Konfessionen und des öffentlichen Lebens hatten sich zur...

„Jenseits des Klassenraums mit Herz und Hand“

15.02.2018
Eutin (ed). Schon im Gang durftet es köstlich nach frischem Brot und fruchtiger Suppe – in der nagelneuen Schulküche der Wilhelm-Wisser-Schule stehen die Schüler der 8b an den Kochtöpfen, pürieren Karotten und Süßkartoffeln, schmecken mit Kokosmilch, Limettensaft,...

UNTERNEHMEN DER REGION