Reporter Eutin

Jedes Angebot ein Highlight

Bilder
Das Ferienpass-Team des Jugendzentrums hat ein tolles Programm für die Sommerferien zusammengestellt.

Das Ferienpass-Team des Jugendzentrums hat ein tolles Programm für die Sommerferien zusammengestellt.

Eutin (t). Rund sechs Wochen vor Beginn der Sommerferien präsentiert die Stadt Eutin ihr großes Ferienpassprogramm. Das in diesem Jahr „hellblaue“ Programmheft mit allen Informationen ist jetzt an den Eutiner Schulen verteilt worden und liegt an zahlreichen Stellen wie im Rathaus, bei der Tourist-Info, in der Kreisbibliothek und im Jugendzentrum aus.
Das umfangreiche Programm ist wieder eine Mischung aus bewährten und beliebten Veranstaltungen sowie einigen neuen Angeboten. An jedem Ferientag findet mindestens eine Aktion für Schulkinder bis 14 Jahre statt. Insgesamt stehen 79 Termine mit 50 verschiedenen Aktionen im Programmheft.
Den Schwerpunkt bilden wie in den Vorjahren die insgesamt 11 Ausflüge und Fahrten: Neben den traditionellen Zielen, wie den Karl-May-Spielen mit „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“, dem Abenteuerspielplatz Trappenkamp, dem Kindertheater in Lübeck auf der Freilichtbühne an den Wallanlagen mit dem Stück „Die Schöne und das Biest“, dem Hochseilgarten Geesthacht, dem Technikmuseum „Galileo“ auf Fehmarn und dem Hansapark ist in diesem Jahr neu im Angebot eine Fahrt in den Serengetipark Hodenhagen, in das Schwimmbad Grömitzer Welle und auch in die Meeresausstellung Multimar Wattforum.
In diesem Sommer führt die „Familienfahrt“ in den Tierpark Hagenbeck. Da das Ferienprogramm eine „elternfreie Zone“ ist, haben Großeltern, Geschwister, Tanten, Onkel und sonstige Angehörige nur hier die Gelegenheit, ihre Kinder zu begleiten. Ebenso gehört die Fahrradtour mit Übernachtung in der Heuherberge dazu.
In Kooperation mit der Sparkassenstiftung wird im Küchengarten ein „Upcycling Workshop“ stattfinden, bei dem alten Dingen eine neue Verwendung gegeben wird.
Neben vielen weiteren Veranstaltungen gibt es auch in diesem Jahr mehrere Veranstaltungen mit dem Erlebnis Natur Verein ErNa, u.a. werden in der Schnitzwerkstatt Flöten und Pfeifen selbst hergestellt.
Insgesamt 38 verschiedene Einzel-, mehrmalige oder mehrtägige Veranstaltungen sind im Programmheft zu finden. Hier wird die ganze Breite des Angebots im Ferienprogramm deutlich.
Sechzehn Vereine und Verbände unterstützen die Jugendpflege und ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter. Somit können neben vielen naturkundlichen Aktionen auch sportliche Angebote, wie Schießen, Fußball, Badminton oder - neu dabei -für das spielerische Erlernen erster Handball-Grundlagen stattfinden. Auch die bewährten Aktionen wie Kochen, GPS, Kinderdisco und Batiken stehen wieder im Programm. Die kulturellen Angebote reichen von Aktionen im Schloss über Stadtführungen, Nachtwächterrundgang bis hin zur Landesbibliothek mit dem Thema “ Alte Bücher“ oder „Bevor die Landkarte bunt wurde“.
Aus Sicht der Veranstalter ist jede Aktion für sich ein Highlight, und es sollte für jeden etwas dabei sein. Mit Spiel, Sport und Abenteuer sind Spaß und gute Laune garantiert.
Das Anmeldeverfahren wird wie in den Vorjahren durchgeführt. So müssen auf dem im Ferienpass beiliegenden Anmeldebogen neben persönlichen Angaben die gewünschten Veranstaltungen, für die eine Anmeldung erforderlich ist, eingetragen werden. Das ausgefüllte Anmeldeformular ist dann bis spätestens 17. Juni 2018 wieder an die Jugendpflege zurückzusenden. Nach der Erfassung aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen und ihrer Wünsche werden die Plätze gegebenenfalls im Losverfahren vergeben. Unmittelbar danach erfahren die Kinder und ihre Eltern per Brief, an welchen Aktionen sie teilnehmen können.
Zwischen Montag, 25. Juni, und Mittwoch, 27. Juni, sind dann die bestätigten Anmeldungen im Jugendzentrum zu bezahlen. Sollten danach noch Plätze frei sein oder bleiben, werden diese im Nachrückverfahren vergeben.
Alle Informationen zum Programm und zum Anmeldeverfahren sind im Programmheft abgedruckt. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Jugendpflege Eutin, Tel: 04521-793 260 oder im Jugendzentrum, Tel: 793 270 (nur nachmittags). Das Programmheft steht auch im Internet unter www.jugendzentrum-eutin.de zum Herunterladen bereit.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der neue „Hofstaat“ ist proklamiert. Das Königspaar Marina und Lothar Bruhn; Schützenliesel Franziska Burger-Gaede, 1. Ritter Fred Steinacker, Spaßkönig Thorsten Nagel, Kurgastkönigin Christel Renfordt und 2. Ritter Wallda Wagner, 2. Jugendritter Kylian Bart, Jugendkönig Marco Schmidt und 1. Jugendritter Leonie Jürgensen.

Königstreffer beim siebten Versuch

10.08.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Nächstes Jahr, zum 50. Blumenkorso, muss das anders werden!“ wendete der Vorsitzende des Malenter Schützenvereins, Manfred Scheef, nach der traditionellen Veranstaltung seinen Blick nach vorn. Der Korso hatte wieder viele Malenter...

Zweiter öffentlicher Trinkbrunnen in Betrieb genommen

10.08.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Schon ohne die derzeit herrschenden hochsommerlichen Temperaturen verliert jeder Mensch täglich knapp zweieinhalb Liter Flüssigkeit. Durch die aktuellen Temperaturen, erhöht sich diese Menge nochmals durch das Schwitzen. Wichtig ist es...
Strahlende Gesichter als Tim Kraushaar den 1.000-Euro-Scheck ausfüllte

Eutiner Lions fördern Malenter AWO-Jugend mit 1.000 Euro

09.08.2018
Eutin/Malente (t). Das Malenter AWO-Jugendwerk freut sich über eine Spende der Eutiner Lions in Höhe von 1.000 Euro. Die Spende überreichte der Lions Club Eutin über seinen „Förderverein Lions Club Eutin e.V.“ an die Vorsitzende der Malenter...
Gratulationen und Geschenke zum Kauf der 30000. Karte erhielt Dorit Ernst (Mitte) von (von links) Bürgervorsteher Dieter Holst, Geschäftsführer Falk Herzog, Weinhändler Stefan Knorr, Festspiele- Gesellschafter Dr. Joachim Scheele, Bürgermeister Carsten Behnk, Bäckereichef Hans-Peter Klausberger und Intendantin Dominique Caron. Foto: Horstmann/NEF

Festspiele feiern Kartenrekord

09.08.2018
Eutin (t). Strahlende Gesichter bei den Eutiner Festspielen: Die Traumgrenze von 30.000 verkauften Karten für ihre 68. Saison ist jetzt durchbrochen worden. Die Jubiläumskarte hat die Eutinerin Dorit Ernst erworben; zu ihrer großen Überraschung erhielt sie dazu in...

„Keine feste Zusage, aber gute Hoffnung”

09.08.2018
Eutin (ed). Eine Schlossbesichtigung mit Mission hatte Ostholsteins Bundestagsabgeordneter Ingo Gädechens am vergangenen Donnerstag auf der Agenda – er wolle sich „updaten“ lassen, was die Veränderungen im Schloss angehe, sagte er und freute sich über die neuen...

UNTERNEHMEN DER REGION