Reporter Eutin

Kommt vorbei und habt Spaß!

Bilder

Eutin (ed). „Es wird ein bisschen Alice im Wunderland-mäßig“, strahlt Claudia Falk, die mit ihrer Agentur Nordlicht für Stadt, WVE und Eutin GmbH das große Kinderfest organisiert, das am kommenden Sonntag, dem 2. Juni ab 12 Uhr die Innenstadt in ein fröhlich-buntes Familien-Event verwandelt. Spiele, Aktionen, Naschereien, Kinderschminken, es ist alles dabei, was das Herz begehrt – und Zeit zum Bummeln ist auch, denn die Geschäfte der Innenstadt laden von 12 bis 18 Uhr zum Sonntagsbummel ein.
“Wir haben bewiesen, dass WVE, Stadt und Eutin GmbH zusammen tolle Events planen können”, so Martin Klehs, Geschäftsführer der Eutin GmbH, “jetzt ist es an der Zeit, was wirklich Tolles für die Kleinsten auf die Beine zu stellen.” Ein großes, buntes Kinderfest sei eine echte Herzensangelegenheit gewesen, erzählt er – und mit dieser Idee rannte er bei Claudia Falk natürlich offene Türen ein. Sofort hatte sie ein fröhliches, abwechslungsreiches Konzept für die Lütten im Kopf, das sie nun umgesetzt hat.
So wird am kommenden Sonntag die ganze Innenstadt zum bunten Kinderparadies: Herzstück des Kindertags ist die Aktionsfläche auf dem Markt, die zunächst ab 12 Uhr von einem Mitmach-Zirkus bespielt wird, der die Kinder dazu einlädt, die tollsten Kunststücke zu lernen. Ab 14 Uhr dann wird die Aktionsfläche zur Talent-Börse: Ob Poetry-Slam, Gesang, Tanz, Jonglage, Beatbox – wer etwas kann und es zeigen will, ist herzlich auf die Bühne eingeladen. “Und gefeiert wird hier nicht Perfektion”, sagt Claudia Falk, “sondern Mut und Spaß.” Außerdem gibt es auf der Aktionsfläche Vorführungen der Kung Fu-Kinder, Kindertanz, EinradfahrerInnen und Mitmachlieder. Währenddessen werden die König- und die Peterstraße zu Spielstraßen mit vielen, vielen Bastel- und Spielstationen mit Kinderschminken, einer Buttonmaschine, einem Slawenlager, in dem die Lütten Holzmesser schnitzen dürfen. Die Pfadfinder bieten tolle Spiele an, das THW ist mit Knotenkunde und Nagelschlagen dabei, ERNA hat seine Angebote rund um die Natur im Gepäck, die Eutiner DLRG kommt mit dem Boot in die Innenstadt, bei Scandy dürfen kleine Leute Kerzen gießen und auch der HSC Rosenstadt bringt Spiele rund um den Ball mit. An der Ecke Rosengarten/Königstraße ist Platz für die schillernden Riesenseifenblasen…”es gibt einfach sehr viele kostenlose Mitmachspiele und -aktionen”, freut Claudia Falk sich, “auch viele ältere Spiele wie Diabolo und vieles mehr. Es wird sehr bunt und abwechslungsreich.” Und weil bei einem Kinderfest Luftballons nicht fehlen dürfen, hängen sie überall, wo etwas los ist – “sie sind aber alle ökologisch abbaubar, darauf haben wir geachtet.”
Integriert wird in den großen Kindertag auch die 10. Treckerschau – die Trecker-Vereine der Umgebung werden mit ihren schönen, alten Fahrzeugen auf den Marktplatz knattern und sie gern aus der Nähe anschauen und das eine oder andere gar beklettern lassen.
Platz auf dem Markt findet dann natürlich auch noch die tolle bunte Hüpfrutsche und ein Hüpfburg für alle Kleinen, die sich austoben wollen. Wer dann Hunger bekommen hat, wird sich über die Gastronomie auf dem Markt freuen, kinderfreundlich natürlich mit einem Zuckerwagen, Crêpes, der leckeren Wurst vom Bauern Schramm, Pommes und vielen anderen köstlichen Dingen, die an so einem bunten Kindertag ruhig mal erlaubt werden können.
Und natürlich öffnen auch die Geschäfte der Innenstadt ihre Türen von 12 bis 18 Uhr und laden herzlich zum entspannten Sonntagsbummeln ein – von schönster Frühlingsmode über die passenden Schuhe, Schmuck und Accessoires, die neue Sonnenbrille, Tolles für Kinder, Schönes für das Zuhause oder feine Köstlichkeiten lassen die Eutiner Geschäftsleute keine Wünsche offen und freuen sich auf einen bunten verkaufsoffenen Kinderfest-Sonntag.
Denn einher mit den neuen Sonntagsfesten geht auch eine Qualitätssteigerung der verkaufsoffenen Sonntage – eine Gelegenheit, die Stadt auch den Leuten nahe zu bringen, die den Weg vom Strand vielleicht noch nicht hierher gefunden haben. So sei es bereits beim Eutiner Frühling gewesen. “Wir dürfen nicht nur städtebaulich vorankommen”, so Martin Klehs, “sondern den Menschen mit Events und Qualität auch etwas bieten und dabei nicht kleckern sondern klotzen.” Die Eutiner Wirtschaftsvereinigung freut sich über den Entschluss der Stadt, bei den Sonntagsfesten dabei zu sein: “Es ist toll, dass die Stadt das unterstützt”, so Tim Philipp Dreyer aus dem WVE-Vorstand, “die Sonntage in die Hände von Claudia Falk zu legen – es ist schön zu sehen, dass ein professionelles Konzept so gut angenommen wird.”
Und auch an die Deko hat Claudia Falk natürlich gedacht: Bunte Luftmatratzen in Flutschfinger-, Melonen- und anderen Gute Laune-Formen werden an die Laternen gebunden und weisen den Weg zur nächsten Spielstation. Wir wünschen Klein und Groß viel Spaß beim großen Eutiner Kinderfest!



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

PKW überschlägt sich

10.07.2019
Bad Schwartau. Dienstagmittag (09.07.2019) ist bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau eine 77-jährige Frau leicht verletzt worden. Aus bisher noch nicht eindeutig feststehender Ursache prallte sie während der Fahrt ungebremst gegen einen am Fahrbahnrand parkenden...

„Wir haben Eutin auf unsere Liste gesetzt“

05.07.2019
Eutin (ed). Schon seit sechs Jahren steht eine neue Jugendherberge auf der Wunschliste der Stadt Eutin – jetzt geht es endlich wieder einen Schritt voran, denn der Gesamtvorstand des DJH-Landesverbandes Nordmark eV hat einen positiven Beschluss zum Standort Eutin...
Die Initiatorinnen des Frühlingsbasars der Weberschule Anja Greiser, Dorothee Wende und Iris Fehling sowie Schulleiterin iris Portius freuen sich mit Sabine Kayser, Susanne Bötticher-Meyersen und Sabine Grein von der Hospizinitiative über die Riesensumme, die der Kindertrauerarbeit zugute kommt.

Ein Stück Freude und Fröhlichkeit weitergeben

03.07.2019
Eutin (ed). Es ist ein Rekorderlös, den der Frühlingsbasar der Weberschule da in nur drei Stunden eingespielt hat: Mehr als 5.000 Euro stehen in diesem Jahr unterm Strich – und das Schöne ist, dass es nicht nur in den Kassen der teilnehmenden Klassen ordentlich...
Da wo vorher am Ortsrand ein Acker war, feiern Kreuzfelder Feuerwehrleute das neue Gerätehaus mit einem zünftigen Richtfest.

Mehr Raum für Löschfahrzeuge, Geräte und 34 Feuerwehrleute

03.07.2019
Kreuzfeld (wh). Mittwoch, der 26. Juni 2019, war ein bedeutungsvoller Tag für die 34 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzfeld: Endlich wehte über dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Meinsdorfer Weg der Richtkranz. Ortswehrführer Andree Bendrich möchte im Zusammenhang...
Mit dem Sommer hat die Musik auf der Bühne im Eutiner Schlossgarten Einzug gehalten. „Kiss me, Kate“ hat am vergangenen Wochenende eine äußerst gelungene Premiere gefeiert, am 12. Juli ist es an Gustav III., das Publikum zu begeistern. Die Verdi-Oper „Ein Maskenball“ (Un ballo in maschera) erzählt seine Geschichte. Inszeniert wird das Drama um den Mord am schwedischen Monarchen von Intendantin Dominique Caron. Es ist ihr Abschied von den Festspielen – ein Grund mehr, die Oper nicht zu verpassen

Eutiner Festspiele vor der „Maskenball“-Premiere: Ein König gibt sich die Ehre

03.07.2019
Eutin (aj). Für ihre letzte Arbeit auf der Bühne am Großen Eutiner See hat sie noch einmal auf Größe gesetzt: Es war immer Dominique Carons Anspruch, höchste künstlerische Qualität abzuliefern und mit dieser Erwartung an sich und ihr Ensemble ist sie auch in die...

UNTERNEHMEN DER REGION