Kristina Kolbe

Linienbus vollständig ausgebrannt

Bilder
Der Busfahrer versuchte noch den Brand selbstständig zu löschen, jedoch vergeblich.

Der Busfahrer versuchte noch den Brand selbstständig zu löschen, jedoch vergeblich.

Groß Meinsdorf. Am Mittwochnachmittag geriet auf der Kreisstraße 55 bei Groß Meinsdorf ein Linienbus in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Personen wurden nicht verletzt.
 
Gegen 15.15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil auf der Kreisstraße 55 kurz vor dem Ortseingang Groß Meinsdorf ein Linienbus in Brand geraten war. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung. Der 67-jährige Busfahrer und ein weiblicher Fahrgast konnten den Bus rechtzeitig verlassen, es wurde niemand verletzt.
 
Der Linienbus war auf dem Weg von Eutin nach Pönitz, als der Fahrer vor Groß Meinsdorf einen lautstarken Knall aus Richtung Motor vernahm. Kurz darauf stieg Rauch aus dem Motorblock. Der Busfahrer versuchte noch den Brand selbstständig zu löschen, jedoch vergeblich. Der Linienbus brannte in der Folge vollständig aus.
 
Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden die Überreste des Busses mittels eines Krans geborgen und anschließend abgeschleppt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Im Zuge der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Kreisstraße 55 voll gesperrt werden.
 
Nach derzeitigem Sachstand gehen die Beamten von einem technischen Defekt als Brandursache aus. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Peter Drauschke sprach als DDR-Zeitzeuge in der Aula der Voß-Schule.

„Das Beste an der DDR war ihr Untergang!“

15.03.2019
Eutin (aj). Es gab eine Zeit, da war Peter Drauschke jeden Tag unterwegs, um für den Kommunismus zu agitieren. Heute reist der 73jährige durch die Lande, um den Menschen die dunklen Seiten des DDR-Staates zu schildern. Dazwischen liegen ein zerstörter Traum, eine...
Ehrungen und Dank prägten die Jahreshauptversammlung des Griebeler SV.

„Sportler des Jahres“ per Videobotschaft geehrt

15.03.2019
Griebel (t). Ehrungen und Danksagungen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Griebeler Sportvereins. Als „Sportler des Jahres 2018“ wurde Johannes Schütt aus Stendorf ausgezeichnet. Die Ehrung war jedoch außergewöhnlich, da er als...
Die Süseler Pastorin Kristina Warnemünde (von links), Michael Hanfstängl (Kirchenkreis Ostholstein), Dr. Ingaburgh Klatt (Gedenkstätte Ahrensbök), Almuth Jürgensen (Pastorin Stockelsdorf), Pastor Lutz Tamchina und Dorfvorsteher Helmut Kurth machten sich ein Bild vom derzeitigen Zustand des Ehrenfriedhofes in Haffkrug.

Kirchenvertreter fordern Aufwertung des Ehrenfriedhofes

15.03.2019
Haffkrug (t). In der vergangenen Woche hat eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Kirche und des Dorfvorstandes Haffkrug den Ehrenfriedhof in Haffkrug begutachtet. Die Pastorinnen Kristina Warnemünde (Süsel) und Almuth Jürgensen (Stockelsdorf und Beauftragte für...
Prof. Rico Gubler

Hörerwerkstatt zur Geschichte des Saxophons

15.03.2019
Bosau (t). Am Sonntag, dem 17. März um 16.30 Uhr lädt der Fördervein „Freunde der Bosauer Sommerkonzerte“ zur 9. Hörerwerkstatt in das Gasthaus „Zum Frohsinn“ ein, die in diesem Jahr in Kooperation mit dem Landesmusikrat Schleswig-Holstein stattfindet. Der Präsident...

Eutin: Polizei sucht Zeugen nach Fahrzeugbrand

15.03.2019
Eutin. Am frühen Donnerstagmorge ist auf dem Gelände eines Autohandels in Eutin ein Mercedes Vito nahezu vollständig ausgebrannt. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen....

UNTERNEHMEN DER REGION