Reporter Eutin

Malenter erfolgreich beim Jugendrotkreuz Kreiswettbewerb

Bilder
Die Malenter DRK-Jugendgruppe darf beim Landeswettbewerb antreten.

Die Malenter DRK-Jugendgruppe darf beim Landeswettbewerb antreten.

Neustadt (t). Welche Ursachen hat Demenz? Wie können Familienangehörige mit Demenzkranken am besten umgehen? Diese und ähnliche Fragen mussten die Teilnehmer des diesjährigen Jugendrotkreuz Kreiswettbewerbes in Neustadt auf einen ca. 6-stündigen Parcours beantworten. Quer durch die Innenstadt beantworten sieben Gruppen, darunter eine Gastmannschaft aus dem DRK-Kreisverband Plöner Land, solche oder ähnliche Fragen in einer Gesprächs- und Diskussionsrunde. Auf einer weiteren Station mussten die Kinder und Jugendlichen im Alter von sechs bis 18 Jahren eine Rede, die sie vor der UN halten würden, über die Verschmutzung der Weltmeere mit Müll ausarbeiten oder auf einer weiteren Station zur aktuellen Jugendrotkreuz-Kampagne „Was geht ab mit Menschlichkeit“ ein Plakat ausarbeiten.
Natürlich durften wieder einige Stationen zum Thema Erste Hilfe nicht fehlen. So wurde zum Beispiel ein Grillunfall simuliert oder eine Reanimation auf dem Marktplatz in Neustadt durchgeführt.
Mitglied im Jugendrotkreuz zu sein, heißt Vielfalt zeigen, aber auch vielfältige Aufgaben bewältigen zu können. Dies haben die Kinder und Jugendlichen aus dem Jugendrotkreuz wieder an diesem Wochenende mit Bravour unter Beweis stellen können.
„Am Ende“, so Jugendrotkreuz-Kreisleiter Heiko Hahn, „kommt es aber nicht unbedingt darauf an, wer die meisten Punkte hat, sondern vielmehr wer am besten als Gemeinschaft und als Gruppe im Team zusammenarbeiten konnte.“ Beim musisch-kulturellen Abend durften die Jugendrotkreuz-Gruppen wieder eigene Theaterstücke in der Jacob-Lienau-Schule vortragen. Auch die anwesenden Gäste konnten hier den Rotkreuz-Spirit wieder hautnah miterleben.
Nach dem Parcours und dem Theaterstück am Samstag wurde am Sonntag die Siegerehrung durchgeführt. Unter den Augen von Mitgliedern aus dem Präsidium des DRK-Kreisverbandes Ostholstein wurden die Gruppen aus Stockelsdorf, Pansdorf und Malente in Ihrer Altersklasse als Kreissieger geehrt. Sie werden nun den Kreisverband Ostholstein beim Landeswettbewerb vertreten.
Wer mehr dazu wissen möchte oder sich sogar angesprochen fühlt, mitzumachen, ist im Jugendrotkreuz herzlich willkommen. Wir suchen immer Mitglieder mit vielen Ideen, die wir auch umsetzen können.
Mehr Information unter www.jrk-oh.de oder per Mail an info@jrk- oh.de



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

PKW überschlägt sich

10.07.2019
Bad Schwartau. Dienstagmittag (09.07.2019) ist bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau eine 77-jährige Frau leicht verletzt worden. Aus bisher noch nicht eindeutig feststehender Ursache prallte sie während der Fahrt ungebremst gegen einen am Fahrbahnrand parkenden...

„Wir haben Eutin auf unsere Liste gesetzt“

05.07.2019
Eutin (ed). Schon seit sechs Jahren steht eine neue Jugendherberge auf der Wunschliste der Stadt Eutin – jetzt geht es endlich wieder einen Schritt voran, denn der Gesamtvorstand des DJH-Landesverbandes Nordmark eV hat einen positiven Beschluss zum Standort Eutin...
Die Initiatorinnen des Frühlingsbasars der Weberschule Anja Greiser, Dorothee Wende und Iris Fehling sowie Schulleiterin iris Portius freuen sich mit Sabine Kayser, Susanne Bötticher-Meyersen und Sabine Grein von der Hospizinitiative über die Riesensumme, die der Kindertrauerarbeit zugute kommt.

Ein Stück Freude und Fröhlichkeit weitergeben

03.07.2019
Eutin (ed). Es ist ein Rekorderlös, den der Frühlingsbasar der Weberschule da in nur drei Stunden eingespielt hat: Mehr als 5.000 Euro stehen in diesem Jahr unterm Strich – und das Schöne ist, dass es nicht nur in den Kassen der teilnehmenden Klassen ordentlich...
Da wo vorher am Ortsrand ein Acker war, feiern Kreuzfelder Feuerwehrleute das neue Gerätehaus mit einem zünftigen Richtfest.

Mehr Raum für Löschfahrzeuge, Geräte und 34 Feuerwehrleute

03.07.2019
Kreuzfeld (wh). Mittwoch, der 26. Juni 2019, war ein bedeutungsvoller Tag für die 34 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzfeld: Endlich wehte über dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Meinsdorfer Weg der Richtkranz. Ortswehrführer Andree Bendrich möchte im Zusammenhang...
Mit dem Sommer hat die Musik auf der Bühne im Eutiner Schlossgarten Einzug gehalten. „Kiss me, Kate“ hat am vergangenen Wochenende eine äußerst gelungene Premiere gefeiert, am 12. Juli ist es an Gustav III., das Publikum zu begeistern. Die Verdi-Oper „Ein Maskenball“ (Un ballo in maschera) erzählt seine Geschichte. Inszeniert wird das Drama um den Mord am schwedischen Monarchen von Intendantin Dominique Caron. Es ist ihr Abschied von den Festspielen – ein Grund mehr, die Oper nicht zu verpassen

Eutiner Festspiele vor der „Maskenball“-Premiere: Ein König gibt sich die Ehre

03.07.2019
Eutin (aj). Für ihre letzte Arbeit auf der Bühne am Großen Eutiner See hat sie noch einmal auf Größe gesetzt: Es war immer Dominique Carons Anspruch, höchste künstlerische Qualität abzuliefern und mit dieser Erwartung an sich und ihr Ensemble ist sie auch in die...

UNTERNEHMEN DER REGION