Reporter Eutin

Neuer ökologischer Informations-Bereich

Bilder
Der neue Informationsbereich in der Malenter Au lädt zum Verweilen ein.

Der neue Informationsbereich in der Malenter Au lädt zum Verweilen ein.

Malente (t). Weit geht der Blick über die Wildblumen- und Streuobstwiesen zu beiden Seiten des Pfades hin zur Malenter Au und dann hinauf zum Holzberg. Hier am höchsten Punkt des Weges hat die Ortsgruppe des BUND in Malente mit großzügiger Hilfe von „BINGO! - Die Umweltlotterie“ eine einladende Sitzecke aus Holz errichtet, auf der Spaziergänger mit Blick auf die Auenlandschaft rasten können.

Aber man kann dort nicht nur die schöne Aussicht genießen. Große übersichtliche Informationstafeln geben einen guten Überblick über die hier als Bienenweide wachsenden Wildblumen, die Streuobstwiese mit all ihrem Leben und die darauf als lebende „Rasenmäher“ fungierenden Schafe; das alles nicht belehrend, sondern unterhaltsam und in möglichst kindgerechter Sprache.

 
Hergestellt wurden die Sitzmöglichkeiten und die Informationstafeln von Jugendlichen der Produktionsschule Ostholstein/Plön des CJD in Malente.
Weiterhin wurden im Rahmen dieses BINGO!-Projektes und in enger Zusammenarbeit mit den Jugendlichen der Produktionsschule Ostholstein/Plön auch andere dringend notwendige Instandhaltungsarbeiten an den Streuobstwiesen des BUND durchgeführt. So wurden unter anderem ein stabiles Gattertor aus Holz gebaut und installiert, mehrere Apfelbäume neu gepflanzt, nachdem zuvor einige kranke Bäume gerodet worden waren, sowie 120 Verbisskörbe hergestellt und an den Obstbäumen angebracht, um sie so vor den Schafen zu schützen.

„BINGO!-Die Umweltlotterie hat unser Projekt großzügig unterstützt, wofür wir sehr dankbar sind. Allerdings übertrifft der finanzielle Aufwand die von BINGO! bereitgestellten Gelder, so dass wir uns über Unterstützung aus der Bevölkerung in Form von Spenden freuen würden“, sagt Dr. Dieter Bethge vom BUND Malente. Darüber hinaus seien Interessierte aller Altersgruppen herzlich zum Mitmachen in der BUND-Gruppe Malente eingeladen. Die Ortsgruppe trifft sich an jedem ersten Montag im Monat um 19 Uhr in der Thomsen-Kate.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Bis zum 2. Dezember wird in der Gedenkstätte eine mit viel aussagekräftigem Anschauungsmaterial und wenig ermüdendem Text gestaltete Ausstellung über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus gezeigt; Titel: „Was konnten sie tun?“.

„Nie wieder Krieg!”

27.09.2018
Ahrensbök (wh). Der Historiker Prof. Dr. Jörg Wollenberg hielt in der Gedenkstätte Ahrensbök einen wissenschaftlich fundierten wie auch unterhaltsamen Vortrag über Visionen einer europäischen Friedensordnung seit dem 17. Jahrhundert. Am 23. Mai dieses Jahres...

Ein geschütztes Plätzchen für Indianer und Ruhesuchende

27.09.2018
Fissau (ed). Auf dem oberen Teil der Spielwiese hinter dem Montessori-Kinderhaus in Fissau gleich links neben dem großen, alten Walnussbaum wächst und gedeiht seit dem Frühling ein Tipi, das für die Kinder der Fissauer KiTa ein Ort zum Spielen, Verstecken oder...
Julian (12), Anna (12), Anne (12) und Katinka (12) gehen zusammen in die siebte Klasse an der Schule an den Auewiesen. Die vier waren sich nach dem Unterricht einig: „Das hat total Spaß gemacht! Besonders toll war, dass Morphius so schnell trommeln kann!“

„Musik kommt vom Herzen!“

27.09.2018
Malente (sh). „Kasapa Sa, Koliko Sa, Sa, Sa!“, hallt es durch die Aula der Schule an den Auewiesen in Malente. Begleitet wird der afrikanische Gesang von rund 35 Trommeln. Die Schüler der siebten Klasse kommen gerade in den Genuss, mit Morphius Eurapson-Quaye (70)...
Der Unterschied ist markant: das neue Einsatzfahrzeug – ein TSF-Sonder - neben dem alten.

Neues Fahrzeug für die Benzer Wehr

26.09.2018
Benz (t). Bürgermeisterin Tanja Rönck übergab am Freitag, dem 21. September im Rahmen eines kleinen Festaktes ein neues Einsatzfahrzeug – ein TSF-Sonder - an die Freiwillige Feuerwehr Benz. Sie überreichte dazu dem Ortswehrführer Harry Berg symbolisch einen...
Ein Star auf Augenhöhe: Klaus-Dieter Petersen kam zum Training an den Kleinen See.

Eine runde Sache

26.09.2018
Eutin (aj). Die Kinder der 4d der Gustav-Peters-Grundschule hatten sich diesen Tag rot angestrichen, schließlich begegnet man nicht allzu häufig einer ausgewiesenen Handball-Koryphäe: Klaus-Dieter Petersen war am Mittwoch letzter Woche in Turnhalle am Kleinen See...

UNTERNEHMEN DER REGION